Wasser für das Tierreich

Liebe Freunde,

das Tier- und Pflanzenreich leidet derzeit extrem an der anhaltenden Hitze.

In meinem Garten stehen das ganze Jahr über verteilt Schüsseln zum trinken und Knabbereien für alle möglichen Tiere. In den letzten Tagen kommen aber auch vereinzelt Waldbewohner, die man eher seltener sieht, da die letzten noch verbliebenen Wasserstellen ebenfalls versiegt sind. 

Ich bitte euch von ganzen Herzen darum, wer einen Garten, Terrasse oder Balkon hat, stelle bitte eine Schüssel mit Wasser auf. Im Garten unter die Büsche Schüsseln mit Steinen darin, damit die Insekten besser an das Wasser kommen und beim Versuch nicht hineinfallen. Eine kleine Leiter für den Auf- und Abstieg ist sehr hilfreich. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt :-)

Viele Wespen sind derzeit hungrig unterwegs. Durch die vertrockneten Wiesen und Rasen, ist die Nahrungssuche sehr schwer geworden. Wer derzeit sein Essen im Freien einnimmt, wird durchaus von der neugierigen, fliegenden Nachbarschaft gestört. In einem grünen Garten mit ausreichend Blumen, ist dieses Problem weniger vorhanden. Eine Schüssel mit Früchten, abseits des Eßtisches, wird die Tiere davon abhalten, euren Teller genauer zu besichtigen. Fruchtiges Duschgel, Cremes und Shampoo zieht die Tiere nur an. Neutrale Gerüche werden hingegen weniger beachtet. 

Der Igel und das Eichhörnchen lieben Melone. Das ist ein Festmal für die Kleinen. Die Melonen-Schalen mit Resten daran, mögen die Insekten und bietet viel Feuchtigkeit. 

Wer mit dem Hund seine regelmäßige Runde durch den Wald dreht, kann sich immer eine Flasche Wasser mitnehmen und in eine mitgebrachte Schale abseits des Weges auffüllen. Die Waldbewohner werden es uns danken. 

Die Tier- und Pflanzenwelt lebt uns Menschen vor, wie es ist im >>Hier und Jetzt<< zu leben. Im vollen Vertrauen, jeden Tag auf´s Neue, damit zu beginnen etwas Nahrung zu finden. Geben wir doch den Lebewesen weiterhin die Möglichkeit daran zu Glauben und schauen uns dabei etwas ab. Wir Menschen brauchen mehr Vertrauen in unserem Alltag, vor allem zu uns selbst.
Mit diesen kleinen Gesten, die wir der Tierwelt schenken, wird an jedem Tag, an dem wir zu den leeren Schalen zurückkehren, ein Lächeln in unsere Gesichter zaubern. Und oft dürfen wir dabei zusehen, wie dankbar der eine oder andere Waldbewohner gerade zugreift, bevor er sich wieder auf die Socken macht und die Natur durch sein >>Da-Sein<< bereichert. 


FL-Redaktion



Neue Informationen zum Oliven-Saft aus Italien und dessen Inhaltsstoffe, findet ihr hier: LINK

 

 

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31