netzfrauen.org

Netzfrauen Stellen Sie sich vor, Sie gebären ein Kind und es wird Ihnen vom Staat sofort weggenommen. Manchmal heißt es, es wäre gestorben. Manchmal sagt man  Ihnen, Sie wären gar nicht in der Lage, das Baby selbst zu versorgen, weil Sie arm oder nicht „gesellschaftstauglich“ sind Es gibt diesen Kindesraub nicht nur durch den Staat, sondern auch von Kirchen. So sollen katholische ...weiterlesen
Netzfrauen Paris, die Stadt der Liebe, wurde zur Stadt des Fahrrades, und viele Metropolen investieren seit neuestem ebenfalls in Radfahrwege. Paris hat gezeigt, dass es funktioniert. Dass gegen die Umweltverschmutzung auch in den Städten etwas getan werden muss, ist in vielen Ländern bereits angekommen. Schockierende 95% der Weltbevölkerung atmen jeden Tag schmutzige Luft ein und mehr als ...weiterlesen
Netzfrauen Kinder sind keine kleinen Erwachsene, ihr Körper reagiert empfindlicher auf Schadstoffe. Bei Chemikalien ist das Vorsichtsdenken plötzlich vergessen – Kinder bekommen die volle Giftdosis. Blei, Quecksilber, Pestizide, Weichmacher, Flammschutzmittel mit polybromierten Biphenylen und Luftschadstoffe wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sollen die Ursache dafür sein, ...weiterlesen
Netzfrauen Während die Welt nach Basilien schaut, dort wurden im brasilianischen Amazonas-Gebiet binnen eines Jahres mehr als 10.000 Quadratkilometer Wald vernichtet, brennt auch Afrika. Eine verheerende Hitzewelle fegt über Nordafrika hinweg. In Afrika ist der Klimawandel keine Bedrohung mehr, sondern Realität. Ein Lauffeuer fegte durch Algerien und viele Menschen starben. In Tunesien waren die ...weiterlesen
Netzfrauen In den Supermärkten finden Sie Obst aus Südafrika, Schokolade von der Elfenbeinküste oder aus Ghana, Kaffee aus Äthiopien oder Kleidung wird billig in Asien gefertigt. Die Smartphones oder Computer bestehen aus Einzelteilen, die in der ganzen Welt hergestellt werden und auch die Anbaugebiete für den Inhalt von Tiefkühlkost ist auf vielen Kontinenten verteilt. Gefälschte und ...weiterlesen
Netzfrauen Es sind schreckliche Bilder, die uns aus Afrika erreichen. Büffel und Flusspferde sterben, als sie auf der Suche nach Wasser im Schlamm steckengeblieben sind. Die Wasserquellen sind inzwischen durch Trockenheit versiegt und hinterlassen schlammige Pfützen. Diese Bereiche sind jetzt übersät mit Tierkadavern und der Geruch von Verwesung liegt in der Luft. Wenn ihre Tiere sterben, sterben ...weiterlesen
Netzfrauen Die gesamte Lieferkette ist ein Chaos, so auch bei Getreide, Obst und Gemüse. Wir nehmen das Überangebot in unseren Supermärkten als selbstverständlich hin. Dass das meiste aus dem Ausland kommt, sollte mittlerweile jedem Verbraucher klar sein. Während Europa Raps aus dem 18.000 km entfernten Australien importiert, importiert Italien für sein Pasta Hartweizen aus dem etwa 7.000 km ...weiterlesen
Netzfrauen Es sind furchtbare Bilder, die uns von Flutkatastrophen im Sommer 2021 erreichten. Nach und nach zeigt sich in den Regionen das ganze Ausmaß der Katastrophe. Oder die schrecklichen Bilder der vielen Waldbrände auf der Erde, eine Verwüstung des Planeten sondergleichen. Es ist eine Arroganz der Menschheit im Bezug auf die Zerstörung der Umwelt, die scheinbar nicht gewillt ist, ihren ...weiterlesen
Netzfrauen Der globale Handel mit Tieren boomt! Hunger, Durst und Hitze, genau diese Qualen müssen ungarische, lettische und rumänische Kälber  beim langen Transport in die Türkei erleiden. Rinder aus Deutschland auf dem Weg nach Nordafrika, die eng auf einem Viehtransporter stehen oder entkräftet auf dem Boden liegen, und das für mehrere tausend Kilometer. Es waren schreckliche Bilder, als ...weiterlesen
Netzfrauen Eine Hitzewelle verursacht ein massives Schmelzen des grönländischen Eisschildes. Und das sich verschiebende Packeis hat die vermutlich nördlichste Insel der Welt vor der Küste Grönlands freigelegt. Wissenschaftler entdeckten die Insel zufällig während einer Expedition. Wenn Menschen an Grönland denken, denken sie vielleicht an schmelzende Gletscher, Eisbären, die kein Futter finden ...weiterlesen

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30