hinter-den-schlagzeilen.de

Die Wissenschaft und das Leben. Einst hat uns die Religion gesagt, was wahr ist. Der moderne Mensch hat, so glaubt er, Gott abgeschafft und erwartet nun von der Wissenschaft, dass sie ihm die Wahrheit mitteilt oder ihm wenigstens klare Leitlinien für sein Handeln gibt. Nun zeigt uns aber unter anderem Corona, dass die Wissenschaft nichts weiß. Wenn man alles, was Wissenschaftler zur gegenwärtigen ...weiterlesen
Brücke über den Müllgraben, Flüchtlingslager Moria, Foto: Lizenz Creativ Commons 235. Bericht zu unserer Spendenaktion „Helfen wir den Menschen in Griechenland!“ Ja, dieses Mal beginne ich mit einer ausgesprochen positiven Nachricht über uns. Doch der Blick auf die derzeitigen Verhältnisse auf der Insel Lesbos zeigt dann: was wir seit Jahren an der europäischen Politik gegenüber Griechenland ...weiterlesen
Michael Ballweg auf einer Querdenken-Veranstaltung, Ulm, Foto: Wald-Burger8, Lizenz Creative Commons Diese angenehm differenzierte Betrachtung des Vorstands von Klartext e.V. stellt bezüglich der anhaltenden Proteste gegen die Corona-Maßnahmen vor allem zwei Dinge klar: 1. Die Abgrenzung von Faschisten und Rechtspopulisten sollte deutlich sein. 2. Wir sollten nicht aufhören, die Wahrheit zu ...weiterlesen
Der große Theologe und Pazifist spricht in erschütternden Worten – selbst sichtlich erschüttert – von den Leiden russischer Menschen unter der mörderischen Besetzung durch die Nazis. Noch immer tut sich Deutschland schwer damit, der vielen Millionen Kriegs- und Terror-Opfer auf dem Gebiet der damaligen Sowjetunion zu gedenken. Es ist auch ein Plädoyer gegen den Wahnsinn der Krieges ...weiterlesen
Friedrich Merz, Foto: Michael Lucan, Lizenz Creative Commons Die Menschen gewöhnen sich gerade zu sehr an ein Leben ohne Arbeit, findet Friedrich Merz. Das ist nicht nur eine Verhöhnung, sondern fortgeschrittene Ideologieproduktion. (Quelle: Freitag) https://www.freitag.de/autoren/konstantin-nowotny/wir-muessen-gar-nichts weiterlesen
Ich weiß ja nicht, wie oft Sie beim Lesen dieser Überschrift an das böse Wort „Verschwörungstheoretiker“ gedacht oder es sogar laut ausgesprochen haben. Aber ich kann Sie beruhigen, ich gehe nicht davon aus, dass Corona von Anfang an geplant und alles Folgende Teil dieses perfiden Plans war (wenngleich es naiv wäre, die Möglichkeit mit Sicherheit ausschließen zu wollen). Nein, in diesem Falle ...weiterlesen
Schön vor allem der romantische Klavierpart und auch die Stimme der Sängerin, die zaghaft beginnt und dann in den Höhen an Kraft gewinnt. Ein Lied ganz aus der Begeisterung für den geliebten Menschen heraus geschrieben. Das Thema altert nie. weiterlesen
Gemälde: Edvard Munch, Abend auf der Karl Johan Straße Die Corona-Maßnahmen, die angeblich Leben schützen sollen, zeugen von Angst vor wirklicher Lebendigkeit und einem Hang zum Nekrophilen. Das Leben ist — nach der Sicherheit — mittlerweile zu einer Art Super-Grundrecht geworden. Jeder Politiker, mag er sich auch in der Vergangenheit als Kriegstreiber und Flüchtlinge-ertrinken-Lasser ...weiterlesen
Preußischer Gehorsam und Autoritätshörigkeit stecken uns Deutschen viel tiefer in den Knochen als uns lieb ist — Zeit, dass sich das ändert. „Freiheit, Freiheit“ hallt es in Sprechchören immer wieder aus den Kehlen der Demonstrationsteilnehmer. Sie treten ein für die Grundrechte und fordern eine Rückkehr zur Demokratie. Aber hatten wir überhaupt jemals eine echte Demokratie? Ging die Staatsgewalt ...weiterlesen
Es gibt sie noch: Prominente, die den Mund aufmachen und sich intelligent sowie „frech“ zu Corona äußern. Lisa Fitz ist bereits seit den frühen 70ern auf der Bühne, schrieb Lieder („Mein Mann ist Perser“), Bücher und eine Autobiografie („Der lange Weg zum Ungehorsam“). weiterlesen

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30