hinter-den-schlagzeilen.de

Die „Debatte“ über den Umgang mit Corona-Maßnahmenkritikern gleicht einem Wettbewerb um den unmenschlichsten Vorschlag. Eine lange Linie und ein durchgehendes Piepen auf dem EKG der gesitteten Debattenkultur. Der Diskurs — so man noch von einem solchen sprechen kann — ist vollends verroht! Heute kommt man tatsächlich ungeschoren davon, wenn man öffentlich die vor Menschenverachtung triefende ...weiterlesen
„So viele von uns wünschen sich ‚eine bessere Welt‘, arbeiten dafür oder kämpfen sogar dafür. Ist das bloß Wunschdenken, weil alles Gute auch sein Schlechtes hat und jedes Licht Schatten wirft? Der Autor berührt in diesem kleinen Gedankentagebuch viele Themen – quasi ein Streiflicht, das Gegenständ kurz beleuchtet, um dann weiterzuziehen. Barack Obamas Memoiren kommen ...weiterlesen
Die desolate Situation in den Gesundheitseinrichtungen dient der Politik als Schreckensszenario, um Lockdows durchzusetzen. Die Würde des Menschen hängt von der Intensivbettenbelegung ab. Das steht zwar so nicht im Grundgesetz, gilt aber offenbar derzeit als ungeschriebenes Gesetz. Unsere Grundrechte werden eigentlich hauptsächlich eingeschränkt, damit es auf den Stationen nicht zu einem ...weiterlesen
„Ihr könnt nicht nur durchtauchen. Ihr könnt in dieser Situation, in der es um Weichenstellung geht, euch nicht der Verantwortung entziehen. ‚Ah ja, wes wird schon wieder…‘ Es wird nicht wieder, wenn ihr nicht langsam sagt: So wollen wir nicht leben.“ Günther Groissböck ist sauer. Der österreichische Opernstar, spezialisiert auf schwere Bass- und Bariton-Rollen von ...weiterlesen
Nach über einem Jahr Corona leiden immer mehr Menschen an Depressionen und Angststörungen. (Quelle: Freitag) https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/keine-luft-mehr weiterlesen
Corona und mehr noch die Corona-Maßnahmen sind nicht nur ein Thema, das vor allem Alte und Kinder betrifft. Sowohl was die Infektionszahlen als auch was die Schäden durch die Maßnahmen angeht, gibt es zudem eine soziale Komponente. Wer arm ist, infiziert sich und erkrankt häufiger. Wer arm ist, leidet auch besonders stark unter den Maßnahmen. (Quelle: Nachdenkseiten) ...weiterlesen
„Denn das wahre Leben duldete uns nicht.“ Wenn Liebe allzu schön ist, scheitert sie oft, weil sie sich als mit der harten Realität inkompatibel erweist. Du diesem Thema passt die immer etwas gebrochene Stimme von Max Prosa sehr gut. Er tut einem unwillkürlich leid. Nur mit wenigen sanften Klavierklängen untermalt, lullt einen dieses Lied in eine angenehme Melancholie ein. Und es ...weiterlesen
Der Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz (Grüne) hat Erfahrung in der Arbeit von parlamentarischen Kontrollgremien. Er beklagt die Praxis der Bundesregierung, unter Verweis auf das „Staatswohl“ Auskünfte zu verweigern: „Die Offenlegung der erfragten Informationen würde das Staatswohl in besonders hohem Maß beeinträchtigen.“ So verhindern von der Bevölkerung bezahlte ...weiterlesen
Unsere Jugend wird vom derzeitigen Hygiene-Staatsterror zerrieben — wir müssen verhindern, dass eine ganze Generation unter die Räder kommt. Ältere machen die Regeln. Ältere verkünden sie auf allen Kanälen. Ältere sind es auch, die diese Regeln teils mit Gewalt durchsetzen. Schließlich sind es Ältere bis Hochbetagte, auf die unbedingt Rücksicht genommen werden muss, denen zuliebe man auf jede Art ...weiterlesen
Seit die Impfquote bei den Risikogruppen steigt, hat sich der Fokus der öffentlichen Debatte weg vom Schutz der Risikogruppen und hin zu einer Gruppe entwickelt, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen nur minimal durch Covid-19 bedroht ist – den Kindern. Christian Kreiß hat für die NachDenkSeiten eine aktuelle Studie zur Gefährdung von Kindern und Jugendlichen durch Covid-19 zusammengefasst. ...weiterlesen

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31