Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 21.April 2024

Liebe Leser, willkommen zu unserer Botschaft, die lehren und befähigen soll.

Ihr seid nicht zufällig oder versehentlich auf der Erde, sondern gehört vielmehr zu den vielen mutigen und erwachten Seelen, die sich erboten haben, die Erde bei ihrem Aufstiegsprozess hin zur Ausrichtung mit ihrem wahren spirituellen Ausdruck zu unterstützen. Ihr wusstet, dass ihr dafür in die dreidimensionale Dichte würdet eintreten müssen, in einem dichten materiellen Körper würdet leben und aus ihm heraus würdet arbeiten müssen und dass ihr den Schöpfungen eines kollektiven Bewusstseins unterworfen sein würdet, das auf Dualität und Trennung basiert.

Negative dreidimensionale Erfahrungen sind für die spirituell Entwickelten in der Regel nicht so zufällig wie für diejenigen, die dies nicht sind und aus einem dreidimensionalen Bewusstseinszustand heraus leben, es sei denn, die Erfahrungen werden als Lern-Erfahrungen gewählt. Das liegt daran, dass ein entwickeltes Bewusstsein nicht so viele unwahre Glaubenssätze hat und manifestiert. Zurzeit jedoch legen die hochschwingenden Energien, die als Teil des Aufstiegsprozesses auf die Erde strömen, bei allen Menschen die noch verbleibenden niedrigschwingenden Energien frei und aktivieren diese.

Ihr habt vielleicht bemerkt, dass das Leben in letzter Zeit etwas chaotischer geworden und weniger synchron oder im Tritt sind – Dinge hören auf zu funktionieren, Pläne laufen aus dem Ruder, Geräte arbeiten nicht mehr, das Internet fällt aus, Probleme mit dieser oder jener Sache und so weiter. Eure einst reibungslos ablaufende Routine scheint nicht mehr reibungslos abzulaufen.

Die zunehmende Präsenz intensiver Lichtenergien zwingt als Teil des Klärungsprozesses alles, was auf niedrigeren Ebenen schwingt, an die Oberfläche zu kommen und sich zu manifestieren. Niemand kann seinen jeweils erreichten Bewusstseinszustand rückgängig machen, darum denkt nicht, ihr hättet euch spirituell irgendwie rückwärts entwickelt oder bewegt, wenn die Dinge chaotischer zu sein scheinen.

Die meisten Menschen sind sich nicht einmal bewusst, dass die Energie vieler einfacher Überzeugungen oder Glaubenssätze, die im Bewusstsein getragen werden, sich manifestieren kann, denn in der Vergangenheit niedriger schwingender Energien fielen sie gewöhnlich nicht auf. Üblich waren daher Sprichwörter wie: „Irgendwas ist immer.“ „Ein Unglück kommt selten allein.“ „Das passiert mir dauernd.“

Diese geläufigen und scheinbar harmlosen Sprüche über das Leben sind zunächst unpersönlicher Natur, wurden aber von vielen in ihr Glaubenssystem aufgenommen. Da sich die Energie auf der Erde immer mehr verfeinert und es kein nicht ausgedrücktes Bewusstsein gibt, werden selbst diese einfachen Aussprüche sich ebenso manifestieren, wie es die großen Glaubenssätze tun. Habt keine Angst davor und gebt ihnen keine Macht, wenn ihr euch dabei ertappt, dass ihr sie ab und zu automatisch denkt, sondern nutzt diese Erfahrung dafür, bewusster zu werden, indem ihr euch daran erinnert, dass Bewusstsein die Grundsubstanz der Form ist.

Viele Menschen verbringen ihr ganzes Leben damit, ihr Glück dort zu suchen, wo es nicht existiert und niemals gefunden werden wird – in Vorstellungen oder Konzepten von Glück als etwas, das in der äußeren Welt erworben werden muss. Weil diese Welt die einzige Welt ist, die sie kennen, suchen sie nach dem Glück auf all die Arten und Weisen, die sie für die seine Erfüllung für notwendig halten, auch wenn einige dieser Wege nicht ihrem Herzen und ihrer Intuition entsprechen.

Diese Menschen leben anstrengende Leben in einem Rennen darum, den richtigen Partner, die richtige Schule, das richtige Aussehen, die richtige Arbeit, Ruhm, das richtige Haus, Freunde und jede Menge Sachen und Geld zu finden und zu gewinnen, in dem Glauben, diese Dinge würden, sobald sie erlangt sind, ihnen Zufriedenheit und Glücklichsein bringen. Selbst wenn diese Dinge erlangt wurden, bleibt allermeist die tiefe innere Sehnsucht bestehen, die jede Seele hat, sich mit der Quelle wieder zu vereinen, und wird bestehen bleiben, wenn diese Suche fortgeführt wird, während der sie dann möglicherweise Menschen, Umstände und sogar Gott für ihr Unglücklichsein verantwortlich machen.

Die meisten Selbstmorde resultieren aus nicht realisierten Glückskonzepten oder aus der Schuld an vollzogenen Entscheidungen und Handlungen. Weil sie nicht wissen, wer sie wirklich sind, beurteilen sich diese lieben Menschen nach materiellen Maßstäben und glauben, unwürdige Versager zu sein. In Wirklichkeit sind die Erfahrungen, die sie an diesen Punkt gebracht haben, sehr oft genau die Erfahrungen, die sie selbst in ihren vorgeburtlichen Vertrag eingebracht haben, um sich hin zu neuen Bewusstseinsebenen zu entwickeln. Da jedoch der Tod in Wirklichkeit eine Illusion ist, werden sie weiser und entwickelter auf die Erde zurückkehren und bereit sein, sich allen Herausforderungen zu stellen.

Wahres und dauerhaftes Glück ist ein Bewusstseinszustand. Es kommt und geht nicht wie die vielen Überzeugungen und Glaubenssätze, die lediglich angenommene Konzepte sind. Wahres und dauerhaftes Glück ist das Geburtsrecht eines jeden Menschen, weil jeder Mensch individualisiertes Göttliches Bewusstsein ist, aber solange eine Person glaubt, von Gott und allem, das Gott ist, getrennt zu sein, blockiert sie den Fluss des sich selbst erhaltenden Erfüllungs-Aspekts ihres wahren SELBST. Ihr seid nicht ein kleiner Teil von Gott, ihr seid die ganze Fülle, aber die meisten wussten das bisher nicht oder waren nicht einmal daran interessiert, weil die Hypnose der materiellen Welt so real erscheint.

Wahre Schöpferkraft und Kreativität (nicht irgendetwas, das von jemand anderem kopiert wurde oder was man bereits kennt) ist eine Qualität Göttlichen Bewusstseins, die in allen aufeinander folgenden Leben fließt und sich ausdehnt. Es gibt nicht so etwas wie Wunderkinder, sondern nur Individuen, die im Laufe ihrer Leben ein hohes Maß an Fachwissen auf einem bestimmten Gebiet (Musik, Mathematik, Kunst, Medizin/Heilung etc.) erlangt haben und in diesem Leben schlicht ihren Bewusstseinsstatus leben.

Die spirituelle Reise kann am Anfang sehr schwierig sein, weil die meisten nach ihrem Erwachen zu tieferen Wahrheiten denken, dass dieses neue Bewusstsein ihnen alles bringen wird, was sie immer gesucht haben, und das wird es auch, aber erst, wenn es zu ihrem erreichten Bewusstseinszustand wird. Viele werden, in einem Anflug von spirituellem Enthusiasmus, sagen: „Zeig mir wo es lang geht, ich bin bereit“, aber wenn ihnen all das „Zeug“ gezeigt wird, das sie sich ansehen, loslassen und hinter sich lassen müssen, geraten sie oft in Panik und beginnen zu zweifeln.

Die wirkliche spirituelle Reise kann erst dann beginnen, wenn die Bereitschaft besteht, alle bisherigen religiösen Vorstellungen über Gott, den Menschen und die Spiritualität loszulassen. Nur ein Bewusstsein, das leer ist und nicht mehr vom Glauben an Dualität, Trennung und zweierlei Mächte übersät ist, ist in der Lage, die wirkliche Wahrheit anzunehmen, sie zu nähren und in sie hineinzuwachsen. Dies ist oft eine Zeit des Kampfes für den erwachenden Sucher, weil viele seiner Überzeugungen, insbesondere religiöse, tief in seinem Bewusstsein verwurzelt sind.

Es ist wichtig, zu jeder Zeit aus dem höchsten Gefühl der Wahrheit heraus zu leben, denn vieles, was euch immer vertraut gewesen war, tritt nun aus der Ausrichtung mit den jetzt eintretenden Energien aus. Deshalb wählen einige, die (auf einer tieferen Ebene) erkennen, dass sie nicht in der Lage sind, die Energieebenen zu erreichen, die für die Ausrichtung auf die neue Energie erforderlich sind, die Erde zu verlassen und dann, wenn sie bereit sind, wieder zu kommen, um sich auf die höher schwingenden Energien der neuen Erde vorzubereiten.

Wahres Glück hat nichts damit zu tun, etwas zu haben, zu bekommen oder den Anschein zu erwecken, etwas zu sein, das die dreidimensionale Welt schätzt. Glück ist die automatische Folge und Erfahrung der bereits vollständig vorhandenen Vollkommenheit, die in jedem und als jeder Mensch existiert.


Wir sind die Arkturianische Gruppe


Channeling: Marilyn Raffaele
Übersetzung: Yvonne Mohr, https://www.lichtderwelten.de/
Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/marilyn-raffaele/die-arkturianische-gruppe-am-21042024

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30