Max Prosa: Erinnerungen (Wende-Version)


Max Prosas Doppel-Album “Dein Haus”, dessen Lieder stets begleitet sind von Piano und Streichern, ist sicher ein Höhepunkt des Chansons der letzten Jahre. Das Kunstliedhafte dieser Arrangements erweckt durch die raue und ungeschliffene, dabei aber leidenschaftliche Stimme Prosas nie den Eindruck von Kitsch. Politisch sind diese Lieder nur sehr am Rande. In “Erinnerungen” streifen die Gedanken des Sängers, der zur Zeit der Wende gerade erst geboren war, aber verschiedene Erlebnisse, die er als Berliner mit Ost und West gesammelt hat. Noch immer sieht er das Land als gespalten an, Vorurteile hüben wie drüben. Grenzen werden immer nur von Menschen gemacht. Nur Kinder laufen einfach unbedarft drüber. Sie nehmen “die Erde wie sie ist”.

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30