HAARP oder Sonnensturm? Internetnutzer sagen, Polarlichter seien von Menschenhand geschaffen!?

Zig Internetnutzer, oder auch Laien genannt, behaupten in den Sozialen Medien, dass die Polarlichter, die am Freitag in Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland beobachtet wurden, von Menschen verursacht wurden, sie seien ein Produkt eines Tests des High-Frequency Active Auroral Research Programs (HAARP).

Diese Behauptungen wurden ohne jegliche Beweise aufgestellt.

Die im Internet geteilten Daten zu dem HAARP-Test vom 08. bis 1o. Mai sind nicht auf der offiziellen Webseite von HAARP in Alaska zu finden, auch nicht mit der Wayback-Maschine.

Woher konnten die Betreiber von HAARP im Voraus wissen, dass just an diesen Tagen eine Sonnenregion Polarlichter erzeugen würde, oder gab es keine Polarlichter und alle Meldungen der Sonneneruptionen waren ein Fake und die Polarlichter wurden nur von HAARP erzeugt, also eine verdeckte Operation, die HAARP-Tests mit den Polarlichtern zu kaschieren?

danielbayley.co.uk berichtet weiter:

Die Aurora Borealis, auch bekannt als das Nordlicht, ist ein atmosphärisches Lichtshow-Phänomen, aber wussten Sie, dass HAARP es künstlich erzeugen kann …

Das Aurora Borealis, auch Nordlicht genannt, ist ein natürliches Lichtschauspiel, das vorwiegend in Regionen hoher Breitengrade rund um den Polarkreis auftritt. Es wird durch die Wechselwirkung zwischen geladenen Teilchen der Sonne und dem Erdmagnetfeld verursacht.

HAARP steht für High-Frequency Active Auroral Research Program. Es handelt sich um ein Forschungsprogramm, das gemeinsam von der US Air Force, der US Navy, der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) und der University of Alaska finanziert wird. Die Hauptanlage des Programms befindet sich in der Nähe von Gakona, Alaska.

Der Hauptzweck von HAARP besteht angeblich darin, die Eigenschaften und das Verhalten der Ionosphäre zu untersuchen, einer Region der oberen Erdatmosphäre, die eine entscheidende Rolle bei der Funkkommunikation und dem Satellitenbetrieb spielt. Die Anlage besteht aus einem Hochleistungssender und einer Reihe von Antennen, die Radiowellen in die Ionosphäre senden können.

Künstliches Polarlicht, hergestellt von HAARP

Als Ergebnis von HAARP wurden verschiedene Studien veröffentlicht, insbesondere „Artificial Aurora Produced by HAARP“ im Journal of Geophysical Research im April 2019.

In ihrer Schlussfolgerung stellen sie fest: „Wir präsentieren Ergebnisse des HAARP-Experiments vom 12. März 2013, bei dem die Ionosphäre mit X-Mode-HF-Wellen erhitzt wurde und helle leuchtende Flecken in der Ionosphäre zusammen mit Störungen des Magnetfelds am Boden beobachtet wurden.“

Dann, im November 2023, gab es eine viertägige Testphase, bei der als Ergebnis des Forschungsexperiments Lichter am Himmel Alaskas erwartet wurden. (Die Macht des HAARP-Projekts, überall auf der Erde Energie freizusetzen, die mit Atombomben konkurriert)

.

Interessanter Zeitpunkt

Am 10. Mai 2024 wurden wir mit einer spektakulären Ausstellung der Aurora Borealis verwöhnt, an die ich mich in meinem Leben nicht erinnern kann, und zwar in Teilen der Welt, in denen es normalerweise sehr ungewöhnlich wäre, sie zu sehen.

Während viele sagen, dass dies auf ungewöhnliche Sonnenaktivität zurückzuführen sei, deutet eine alternative Theorie darauf hin, dass es möglicherweise mit HAARP-Experimenten zusammenhängt.

Diese alternative Erklärung ist vielleicht plausibel. Aus früheren Experimenten wissen wir, dass der Einsatz der HAARP-Technologie bis zu einem gewissen Grad möglich ist.

Mittlerweile gibt es Einrichtungen auf der ganzen Welt, darunter Alaska, Norwegen, Russland und Peru, und die Technologie schreitet ständig voran.

Darüber hinaus wurde Anfang Mai 2024 eine Pressemitteilung herausgegeben, in der über ein HAARP-Experiment informiert wurde, das zwischen dem 8. und 10. Mai stattfinden würde.

Die Pressemitteilung ermöglicht es Wissenschaftlern und Enthusiasten, sich mit dem Experiment auseinanderzusetzen, und es fand Eingang in eine Reihe von Communities und Publikationen. (Chemtrail-Projekte zur Veränderung des Erdklimas, die einst als „Verschwörungstheorie“ bezeichnet wurden, weiten sich jetzt weltweit offen aus)

Der Zeitpunkt ist sicherlich interessant. Wenn man bedenkt, dass das Schauspiel, dessen Zeuge wir wurden, am letzten Tag des Experiments seinen Höhepunkt erreichte und sich am darauffolgenden Abend scheinbar nicht fortsetzte, scheint es tatsächlich einen Zusammenhang zu geben.

In der Vergangenheit wurde HAARP als „Verschwörungstheorie“ abgetan, und die Mainstream-Medien hängen von diesen Narrativen ab und lassen sie nicht los, selbst wenn seriöse Wissenschaftler sie bestreiten.

Es war sicherlich eine ungewöhnliche Vorstellung und nicht zuletzt ein ziemlicher Zufall. Ich gehe davon aus, dass es mit der Zeit weitere Klarheit geben wird.

Dieses Bild wurde auf diversen Webseiten, Posts und in den Sozialen Medien geteilt:

In der Pressemitteilung heißt es:

Datum: 2. Mai 2024
An: Amateurfunk- und Radioastronomie-Gemeinschaften
Von: HAARP-Programmbüro
Betreff: Übermittlungsmitteilung

Das High-Frequency Active Auroral Research Program (HAARP) wird vom 8. bis 10. Mai UTC eine Forschungskampagne durchführen. Die Betriebszeiten sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Die Betriebsfrequenzen variieren, alle HAARP-Übertragungen liegen jedoch zwischen 2,8 MHz und 10 MHz . Die tatsächlichen Sendetage und -zeiten variieren stark, basierend auf den ionosphärischen und/oder geomagnetischen Echtzeitbedingungen. Alle Angaben können sich ändern.

Diese Kampagne wird zur Unterstützung von Forschungsvorschlägen der University of Alaska Fairbanks durchgeführt und untersucht Mechanismen zur Erkennung von Weltraummüll im Orbit.
Weltraumschrott stellt ein großes Risiko für alle Weltraumoperationen dar, einschließlich bemannter Raumfahrzeuge und Kommunikationssatelliten. Die bei HAARP durchgeführten Experimente werden dazu beitragen, Wege zur Verbesserung der Kollisionserkennung auf Satelliten zu finden. 
Weitere Informationen zu Weltraummüll finden Sie in den FAQ des NASA Orbital Debris Program Office unter https://orbitaldebris.jsc.nasa.gov/faq/ . Weitere Informationen zur Forschung bei HAARP finden Sie in den Online-FAQ zu HAARP unter https://haarp.gi.alaska.edu/faq .
Beachten Sie, dass diese Experimente mit Frequenzen durchgeführt werden, die auf der f0F2-Frequenz aus den Gakona-Ionogrammen basieren. Im Allgemeinen liegen die Übertragungen sehr nahe an der f0F2-Frequenz.
Es gibt keine spezifischen Datenerfassungsanfragen von finanzierten Forschern, aber Empfangsberichte sind willkommen und können an uaf-gi-haarp AT alaska DOT edu oder an: HAARP, PO Box 271, Gakona, AK 99586, eingereicht werden.

Hier findet sich ein weiteres Dokument in einer Google-Gruppe, mit etwas ausführlicheren Informationen.

Möglicherweise handelt es sich um eine typische „Teile und Herrsche“-PsyOp, in dem die einen glauben sollen es war HAARP und die anderen es seien natürliche Sonneneruptionen.

Weiterhin ist es möglich das ein Großteil der Menschen im Internet glauben soll, es sei HAARP gewesen, und „wir werden ja so belogen“, um das Gefühl zu vermitteln, dass die wunderschöne Erde und die wunderschöne Sonne, nicht in der Lage seien malerische Polarlichter an den Himmel zu zeichnen.

Natürlich muss der Sache weiter auf den Grund gegangen werden und die Menschen stecken ihren Kopf immer tiefer in das dunkle Kaninchenloch und merken nicht, dass mit ihrer Präsenz am Computer oder Smartphone und ihrer Abkehr von Mutter Erde, sie immer mehr oder immer noch in den Fängen von Theorien, Symbolen und PsyOps der Elite feststecken.

 

Was ändert sich im Alltag von Lieschen Müller, wenn es HAARP oder die Sonne mit der Erde gepaart, war? Nichts.

Stattdessen verlieren wir den Glauben und den Sinn für das Natürliche und blicken auf eine technologische, kalte Einrichtung in Alaska oder sonst wo…

Mehr zu HAARP und den Experimenten finden Sie in den Büchern:

DUMBs 1

DUMBs 2

Kein Gefühl mehr für die Schönheit des Planeten Erde, alles nur noch eine kalte Verschwörung!?

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Am 18. August 2023 erschien Die Schlammflut-Hypothese: Die Geschichte der Theorie über das große Reich von Tartaria (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Drei Resets – ein Reset fehlt noch! Die Schlammflut – als unsere Geschichte überdeckt wurde.“

Am 15. Dezember 2023 erschien: „DUMBs: Von unterirdischen Welten, geheimen Energiewaffen und seltsamen Ereignissen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Antarktis-Whistleblower enthüllt gruselige HAARP-Erdbebenwaffe“

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle acht Bücher für Euro 240,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV am 13.05.2024

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30