swisspropaganda.wordpress.com

Hinweise zu Migration, Geopolitischer Pädokriminalität, Wikipedia, und Weiterem. Zu den Hinweisen → weiterlesen
Ein Blick auf die Logik imperialer Kriege zeigt das Dilemma sofort: Da der Iran kein US-Klientel­staat werden möchte, schwankt die Imperialpolitik seit Jahrzehnten zwischen Szenario K (Verhand­lungen), Szenario L (Sanktionen oder Regime Change), und den Szenarien P bis S (Krieg). Weiterlesen → weiterlesen
Sind alle Darstellungen transatlantischer Medien zu geopolitischen und zeit­ge­schicht­lichen Ereignissen falsch? Die kurze Antwort lautet im Wesentlichen: Ja. Der einfache Grund dafür ist der, dass über Imperialpolitik im Allgemeinen nicht ehrlich berichtet werden kann, da sie sonst von der Bevölkerung nicht akzeptiert würde. Deshalb gilt die Heuristik: Egal was Medien von ARD bis NZZ zu einem ...weiterlesen
Drei kritische Texte zur westlichen Dar­stel­lung der Ereignisse auf dem Tiananmen-Platz von 1989: Infosperber: Die Wahrheit über das Pekinger Tiananmen-Massaker; Rubikon: Das Fake-Massaker; MoA: Tian An Men Square – What Really Happened Der in der Schweiz lebende Publizist Alex­an­der Dorin ist einer der bekanntesten Kritiker der westlichen Darstellung der Jugoslawienkriege im Allgemeinen ...weiterlesen
Die Neue Zürcher Zeitung ist das Flagg­schiff unter den Schweizer Tages­zei­tungen. Doch wie objektiv und kritisch berichtet die NZZ über geo­politische Konf‌likte? Um dies zu be­ant­worten, wurde die Bericht­erstattung der NZZ zur Ukraine-Krise und zum Syrien­krieg während je eines Monats unter­sucht. Die Ergebnisse sind eindeutig. Zur NZZ-Studie → weiterlesen
Gesucht wird ein CGI-/Computergraphik-Experte, der einige Videos und Bilder beurteilen kann. Akademischer oder profes­sio­neller Hintergrund wünschens­wert. Kein Bezug zu aktuellen politischen Ereig­nissen. Bei Interesse oder Hinweisen bitte melden. weiterlesen
Wie sind deutsch­spra­chige Medien geo­po­li­tisch und the­matisch posi­tio­niert? Für den Medien-Navi­gator wurden erst­mals 80 verschiedene Publi­ka­tionen unter­sucht. Zum Medien-Navigator → weiterlesen
Netzwerk Medien Schweiz
Wie sind Schweizer Medien in trans­at­lantische Netz­werke ein­ge­bunden? Welche Personen, Organi­sa­tionen und Kon­fe­ren­zen sind von Bedeutung? Unsere Info­grafik gibt Auskunft. Zur Infografik → weiterlesen
NATO-Geheimdienstoffizier: »Öster­rei­ch war ein Problem für alle.« Strache: Wollte 2017 aus NATO-Partnerschaft raus. Russisches Außenministerium: »Infor­ma­tions­operation deutscher Medien.« Neue Regierung: Putin-Tanzpartnerin Kneissl draußen. OE24: »Staatsschutz im Ibiza-Flieger.« EU-Infothek: »Hochreines Kokain in liquider Form verwendet.« Standard: »BVT verhinderte Ermittlungen gegen ...weiterlesen
Die diesjährige Bilderberg-Konferenz wird vom 30. Mai bis 2. Juni in Montreux am Genfersee stattfinden (s. Themen- und Teilnehmerliste). Von der Schweiz nehmen, wie bisher, Spitzen­vertreter aus Politik, Finanz, Pharma, und Medien an der privaten Konferenz teil, darunter der amtierende Bundespräsident, der CEO der Credit Suisse, und mit dem Tamedia-Verleger der wohl mächtigste Medienmann der ...weiterlesen

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31