Zwei Tanker vor der Strasse von Hormus angegriffen

Jetzt haben wir den Kriegsgrund gegen den Iran, oder nicht? Zwei Öltanker stehen in Flammen, nachdem sie angeblich ausserhalb der Strasse von Hormus im Golf von Oman angegriffen wurden. Die Mannschaften der riesigen Schiffe, identifiziert als Front Altair und Kokuka Courageous, sind evakuiert worden und die Nachricht über eine Attacke hat den Ölpreis in die Höhe schnellen lassen.

Hier Fotos vom Feuer auf der Front Altair:





Der erste Angriff erfolgten um 8:50 Uhr iranische Zeit und der zweite um 9:50 Uhr.

Die einer norwegischen Reederei gehörende Front Altair befindet sich ca. 40 km südlich vom iranischen Hafen Bandar-e Dschask. Zwei iranische Rettungsboote gingen Vorort und haben 44 Matrosen gerettet.

Unter den geretteten sollen sich 10 Russen befinden, 9 Männer und eine Frau.

In der Nähe der zwei havarierten Schiffe liegt die ganze amerikanische Armada, die den Flugzeugträger USS Lincoln begleitet. Zufall?

Wer hat ein Interesse zwei Tanker vor der Küste des Iran anzugreifen? Da kommen nur drei in Frage, USA, Saudi-Arabien und Israel.

Zur Info, Israel unterhält eine Marinebasis mit von Deutschland gelieferten U-Booten in Eritrea, am Eingang zum Roten Meer, nicht sehr weit vom heutigen "Unglücksort" entfernt.

Laut ersten Berichten soll ein Tanker von einem Torpedo getroffen worden sein, vielleicht die Front Altair, denn die brennt Mitschiffs.

Hier sieht man den Kurs, den die Front Altair durch die Strasse von Hormus genommen hat und wo dann der Angriff geschah.

Klick drauf um zu vergrössern

Das zweite Schiff, die Kokuka Courageous, gehört der japanischen Reederei Kokuka Sangyo und es ist wieder nur ein "Zufall", dass genau heute der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe sich in Teheran auf Staatsbesuch befindet.

Der iranische Aussenminister Javad Zarif sagte, es könnte sich um eine Verschwörung handeln, denn es sei sehr "suspekt", dass ausgerechnet am Tag, an dem Abe den iranischen Staatsführer Ali Khamenei treffe, ein japanisches Schiff angegriffen wurde.

Noch mehr verdächtig ist, dass der japanische Handelsminister mittlerweile gesagt hat, die BEIDEN Tanker würden für Japan bestimmte Güter transportieren, ohne weitere Details zu geben.

Will jemand die Beziehungen zwischen Iran und Japan sabotieren?

Klick drauf um zu vergrössern

Hier sieht man wie viel Schiffsverkehr durch die Strasse von Hormus stattfindet:


Der iranische Nachrichtensender Press TV zeigt Luftaufnahmen der brennenden Front Altair:



Die Mannschaft der Kokuka Courageous hat das Feuer selber löschen können, dass nach der Attacke ausbrach, meldet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo und zitiert einen Sprecher der Reederei Kokuka Sangyo.

Präsident Trump "wurde über den Angriff auf Schiffe im Golf von Oman informiert. Die US-Regierung leistet Hilfe und wird die Situation weiterhin einschätzen", sagte Sarah Sanders, Pressesprecherin des Weissen Hauses.

Stimmt nicht, iranische Schiffe haben 23 Besatzungsmitglieder eines Tankers und 21 vom anderen gerettet und sie zum iranischen Hafen Bandar Abbas in Sicherheit gebracht.

Anonyme Offizielle des US-Kriegsmnisteriums sind schnell hergegangen und haben Teheran als Schuldigen bezeichnet, in dem sie CBS gegenüber sagten, "es ist höchstwahrscheinlich, der Iran verursachte die Angriffe."

Da haben wir es wieder, ohne einer Untersuchung und ohne Beweise einfach sofort dem Iran die Attacken in die Schuhe schieben.

Ich möchte daran erinnern, am 22. April hat das Trump-Regime die Drohung ausgesprochen, die Ölexporte des Iran auf NULL zu bringen und alle Länder zu bestrafen, die dieses Verbot missachten. Gemeint wurden China, Indien, Südkorea und Japan.

Mike Pompeo hat jetzt gesagt, für die Attacken auf die Tanker ist der Iran verantwortlich, es seien Haftminen benutzt worden, ohne Beweise zu liefern.

Für Washington spielen Beweise keine Rolle, denn alle Angriffskriege der USA wurden mit Behauptungen und Lügen begründet.


Das iranische TV zeigt Aufnahmen der Tankerbesatzung, bestehend aus Russen und Philippiner. Es gehe ihnen gut, sagen sie. Über die Ursache der Brände an Bord haben sie sich nicht geäussert.

Jutetasche "Blume des Lebens"

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31