Wer Grüne oder FDP wählt, wählt Fortführung der 16-Jahre-CDU Diktatur

Wer Grüne oder FDP wählt, wählt Fortführung der 16-Jahre-CDU Diktatur oder Vorherrschaft 

Nur die Linkspartei kann parlamentarisch eine Änderung bewirken - "Die Basis" gewinnt zunehmend an Zustimmung 

16 Jahre CDU Kanzlerschaft sind genug.

Trotzdem versucht die CDU im Rahmen der über 70 jährigen Zweiparteiendiktatur zusammen mit der SPD auch die nächste Regierung wieder unter eine CDU Dominanz zu stellen.

Falls es nicht erneut eine Groko-Regierung wird,  strebt die CDU eine Regierung mit Grünen oder FDP an. 

Die FDP hat sich schon auf eine Jamaika-Koalition auch  für den Fall festgelegt, dass die SPD die stärkste Partei sein sollte.

Also stehen FDP wie wohl auch  die Grünen für eine Fortsetzung der CDU Vorherrschaft in der nächsten Bundesregierung. Es droht also eine 20 jährige CDU Diktatur!

Und auch die Grünen haben sich immer mehr zu einer rechtsliberalen Partei entwickelt, die anschlussfähig an CDU Rechtspopulismus-  und völkische Positionen ist. 

Aberauch die Variante CDU-AfD wird trotz aller entgegengesetzter Propaganda von vielen rechen CDU Politikern angestrebt.

So wird das Feindbild Rot Rot Grün von der CDU auf den letzten Metern noch einmal aufgeblasen.  

FDP-Spitze wirbt für Jamaika-Koalition auch bei Wahlsieg der SPD

Kubicki: „Würden sehr gerne eine Jamaika-Koalition eingehen..

Führende Politiker der FDP sprechen sich für eine sogenannte Jamaika-Koalition ihrer Partei mit den Grünen unter Führung der Union aus, auch wenn die SPD die Bundestagswahl gewinnen sollte. "Wir würden sehr gerne eine Jamaika-Koalition eingehen. Selbst dann, wenn die Union zweitstärkste Kraft hinter der SPD wäre", sagte Parteivize Wolfgang Kubicki den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Samstag. 

Es geht darum die CDU endlich zu entmachten und endlich in die Opposition zu schicken !!!

 

 

 

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31