USA: CDC zeigt einen Sprunghaften anstieg der COVID-Impf–Todesfälle, und korrigiert diese umgehend wieder

Die US-Gesundheitsbehörde CDC hat mehr als 6000 neue Todesfälle nach der Corona-Impfung gemeldet. Das ist mehr als das Doppelte der Gesamtzahl, die letzte Woche gemeldet wurde. Zwischen dem 14. Dezember letzten Jahres und dem 13. Juli dieses Jahres erhielt VAERS, das unerwünschte Reaktionen auf Impfstoffe in den Vereinigten Staaten verfolgt, 6079 Berichte über Todesfälle nach der Verabreichung eines Corona-Impfstoffs.

Das US National Institute of Public Health and the Environment berichtet, dass zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 19. Juli dieses Jahres 12’313 Todesfälle nach der Corona-Impfung gemeldet wurden. Das bedeutet 6234 weitere Berichte in einer Woche. Es ist nicht bekannt, ob der enorme Sprung auf einen Rückstau zurückzuführen ist oder ob es sich um Todesfälle handelt, die in der letzten Woche gemeldet wurden.

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30