Unterwegs

von WEDEN & ASATRU Archivarium

Unterwegs

Ich bin so fern dir wie ein Traum
wenn morgens du erwachst;
nah wie der Mond in einem See,
der Fangversuchen lacht.

Kannst Du mir traun ? So wie der Luft,
dem Abgrund; sicherlich
fang ich dich nicht auf, wenn du fällst,
doch fliegen lehr ich dich.

Man nennt mich unstet wie den Wind
der ewig streift umher;
ich wandere schon tausend Jahr,
ich zähl sie schon nicht mehr.

Auch Großstadtstraßen geh ich nun,
die voll, doch einsam sind,
verschlungen wie des Menschenherzes
verborgnes Labyrinth;

Wie Windhauch in der Menge
bin verborgen ich dem Aug:
Wo du dich wendest, könnt ich sein,
doch nie, wo du mich glaubst;

Vielleicht trag ich heut Pennerkluft
und zwinkre dir kurz zu;
du siehst mich an, als wär ich Luft
und eilst vorbei im nu.

Die Landkarte ist nicht das Land –
nicht Bücher lehren mich;
die Facette nicht der Edelstein –
mit Masken narr´ ich dich.

(Michaela Macha)

@weden_asatru_kanal

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31