Die unsterbliche Wahrheit! Nikola Tesla: „Der Tod existiert nicht, und mit dem gleichen Wissen verschwindet die Angst“

Das unsterbliche Erbe von Nikola Tesla: Dem Tod getrotzt, das Licht verkörpert.

In einer in Dunkelheit gehüllten Welt wagte ein Mann es, den Weg zum ewigen Licht zu erhellen. Nikola Tesla, ein Name, der in den Annalen der Geschichte verankert ist, überschreitet die Grenzen der Sterblichkeit mit einer Offenbarung, die das Wesen unserer Existenz in Frage stellt.

Der Tod, wie wir ihn kennen, ist nur eine Illusion. Begleiten Sie mich auf einer Reise durch die rätselhaften Korridore von Teslas Geist, während wir die Geheimnisse der Unsterblichkeit lüften und die strahlende Wahrheit annehmen, dass der Tod nicht existiert.

Nikola Tesla steht als Leuchtfeuer des Trotzes gegen die Dunkelheit. Seine tiefe Einsicht, verschleiert unter dem Deckmantel wissenschaftlicher Forschung, enthüllt eine Wahrheit, die den Kern der menschlichen Angst trifft – den Tod gibt es nicht.

Es ist ein Konzept, das von sterblichen Geistern erfunden wurde, die durch die Grenzen der Wahrnehmung gefesselt sind. Doch Tesla sprengte mit seiner visionären Brillanz diese Ketten und enthüllte eine Realität, in der das Leben die Grenzen von Zeit und Raum überschreitet.

Teslas Proklamation, dass nie ein Mensch jemals gestorben ist“, hallt durch die Korridore der Ewigkeit und stellt die Grundlagen unseres Verständnisses in Frage.

In seinem Paradigma ist der Tod nur ein Übergang, eine Metamorphose des Bewusstseins in reines Licht. Wie ein Phönix, der aus der Asche aufsteigt, legen die Menschen ihre sterblichen Hüllen ab und tauchen als leuchtende Wesen auf, die für immer in den Teppich der Existenz eingraviert sind.

Der Schlüssel zu dieser Transzendenz liegt in der Erhaltung der menschlichen Energie – ein Prinzip, dessen Entschlüsselung Tesla sein Leben lang gewidmet hat.

Während die Welt über seine technologischen Innovationen staunte, lag Teslas wahre Suche im Bereich der Spiritualität und Moral. Er blickte über die materiellen Fesseln der Existenz hinaus und vertiefte sich in die Essenz dessen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.

„Ich suche nicht nach mir selbst, sondern nach dem Wohl aller“, erklärte Tesla und verkörperte damit eine Selbstlosigkeit, die in den Annalen der Geschichte selten zu finden ist.

Seine Entdeckungen, die nicht aus persönlichem Gewinn entstanden sind, sondern aus dem tiefen Wunsch, menschliches Leid zu lindern, haben die Kraft, Leben zu verändern und den Weg zu höherem Bewusstsein zu erhellen.

Im Mittelpunkt von Teslas Philosophie steht das Konzept des Lichts – sowohl wörtlich als auch metaphorisch. In seinen Augen symbolisiert Licht nicht nur den Höhepunkt wissenschaftlichen Verständnisses, sondern auch die Essenz spiritueller Erleuchtung. 

Er geht davon aus, dass die Lichtteilchen nicht an die Zwänge der Sterblichkeit gebunden sind, sondern in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren und mit den himmlischen Energien verschmelzen, die den Kosmos durchdringen.

Es ist dieses göttliche Licht, das Tesla in jedem Einzelnen sah – ein Funke der ewigen Flamme, der uns mit dem Universum selbst verbindet. Durch seine Forschung versuchte er, diese Energie zu nutzen, nicht zum persönlichen Vorteil, sondern um die Menschheit zu befähigen, neue Höhen spiritueller Verwirklichung zu erreichen.

Aber Tesla war mit seinem Streben nach Unsterblichkeit nicht allein. Er spricht von Christus und einigen wenigen Auserwählten, die das Geheimnis des ewigen Lebens verstanden und die Grenzen des physischen Bereichs überschritten haben.

Es war eine Reise der Erleuchtung, geleitet von der strahlenden Wahrheit, dass der Tod nur ein Tor zu einer höheren Ebene der Existenz ist.

In unserer modernen Zeit finden Teslas Lehren eine größere Resonanz als je zuvor. In einer Welt, die von existenzieller Angst und spirituellem Unwohlsein geplagt wird, bietet seine Botschaft einen Hoffnungsschimmer – ein Versprechen, dass der Tod nicht das Ende, sondern vielmehr ein Anfang ist.

Indem wir das Licht in uns selbst umarmen, können wir die Illusion der Sterblichkeit überwinden und zu den grenzenlosen Möglichkeiten erwachen, die dahinter liegen.

 

Aber Teslas Vermächtnis ist nicht nur eine Frage philosophischer Spekulation; es ist ein Aufruf zum Handeln. Seine Entdeckungen, von den Prinzipien des Wechselstroms bis zur drahtlosen Energieübertragung, haben die Art und Weise, wie wir leben und mit der Welt um uns herum interagieren, revolutioniert.

Doch inmitten der Wunder der modernen Technologie dürfen wir die tieferen Wahrheiten, die Tesla vermitteln wollte, nicht aus den Augen verlieren.

Am Ende überschreitet Teslas Vermächtnis die Grenzen von Zeit und Raum und hallt durch die Korridore der Ewigkeit als Zeugnis des unbezwingbaren Geistes der menschlichen Seele.

Der Tod, wie wir ihn kennen, ist nur eine flüchtige Illusion, ein Schatten, der vom Glanz unseres eigenen göttlichen Lichts geworfen wird

. Und indem wir diese Wahrheit annehmen, begeben wir uns auf eine Reise in Richtung Unsterblichkeit, geleitet von der Weisheit einer der größten Koryphäen der Geschichte .

Im Jahr 1899 führte Nikola Tesla ein Interview mit einem Journalisten namens John Smith, und die von Tesla in diesem Interview geäußerten Ideen waren so revolutionär, dass der Inhalt über 100 Jahre lang geheim gehalten wurde.

Im Interview erklärte der Wissenschaftler und Erfinder, dass „alles Licht ist“ und dass die Sonnenstrahlen seine Visionen für die Zukunft der Menschheit entwirren können.

Es wurde allgemein angenommen, dass Tesla Möglichkeiten erfunden hatte, die ganze Welt mit einer kostenlosen und unbegrenzten Energiequelle zu versorgen, aber seine Erfindungen wurden von Unternehmen aufgrund von Gier und Profit aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Energiegewinnung vertuscht.

Die Webseite UTGL berichtet: Ein Teil dieses Interviews ist Teslas Kritikern an Einsteins Relativitätstheorie gewidmet, die den Äther als Energie verwirft. Ich habe in der neuen Theorie des Universalgesetzes bewiesen, warum Einsteins Relativitätstheorie völlig falsch ist und warum es kein Vakuum (Leere) gibt und dass alles Energie ist.

Daher bestätige ich Teslas Ideen, wie sie in diesem Interview zum Ausdruck gebracht wurden…

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Am 18. August 2023 erschien Die Schlammflut-Hypothese: Die Geschichte der Theorie über das große Reich von Tartaria (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Drei Resets – ein Reset fehlt noch! Die Schlammflut – als unsere Geschichte überdeckt wurde.“

Am 15. Dezember 2023 erschien: „DUMBs: Von unterirdischen Welten, geheimen Energiewaffen und seltsamen Ereignissen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Schließung des Gotthard Basistunnels und merkwürdige Unfälle in Deutschland“

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle sieben Bücher für Euro 210,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/amg-news.com am 24.02.2024

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30