Die Überwindung von Adveevka

Natürlich wird der Stellvertreterkrieg in der Ukraine nicht mit Adveevka enden, und der Kampf in den Ausläufern des Donezkgebirges, der fast ein Jahrzehnt alt ist, wird weitergehen

All eure seekranken Matrosen, sie rudern nach Hause
Eure Armeen gehen mit leeren Händen nach Hause
Bob Dylan, Es ist jetzt alles vorbei, Baby Blue

Awdejewka. Der Name klingt wie eine Beschwörung. Wie Debaltsevo oder Bakhmut. Die Beschwörung beschwört die Gestalt eines Kessels herauf.

Allem Anschein nach und es geht alles blitzschnell, dauert es nur 2 km, bis der Kessel geschlossen ist. Praktisch alle Straßen und schlammigen Wege stehen unter massiver russischer Beschusskontrolle. Es könnten bis zu 6.000 Soldaten der ukrainischen Streitkräfte (AFU) übrig sein. Sie können nirgendwo mehr hin. Sie sind bereits in der Hölle – oder gehen direkt dorthin.

“Der Schlächter” Syrsky, der gerade inmitten eines bösen Hundekampfes in Kiew zum Oberbefehlshaber der AFU ernannt wurde, hat sich sofort einen neuen Kessel besorgt. Alte Gewohnheiten lassen sich nur schwer ablegen.

Die Moral und der psychologische Zustand der AFU-Kämpfer sind zerrüttet. Die Neonazis des Asow-Bataillons werden durch massive Artillerie, FPVs und FABs dezimiert.

Dennoch bereiten die AFU-Generäle die PR-Bühne für einen weiteren “Sieg” vor – eine Wiederholung von Ilowaisk und Debalzewo, auch wenn der eigentliche Rückzug, die Evakuierung oder “Extraktion” durch die Korridore der Hölle erfolgen wird.

Der einzige Spieler, der sich gerade noch rechtzeitig aus der Hölle befreien konnte, war General Zaluzhny. Um Dylan zu zitieren: “Strike another match/ go start anew.”

Die Achse des Widerstands und ihr slawischer Spiegel

Während meiner schwindelerregenden Reise durch den Donbass vor wenigen Tagen war Avdeevka – die Beschwörung – allgegenwärtig. Bei einem Treffen in einem geheimen, in Dunkelheit getauchten Lager am westlichen Stadtrand von Donezk stellten zwei Top-Kommandeure orthodoxer christlicher Bataillone bei der Besprechung von Taktiken fest, dass der Fall von Adveevka eine Frage von Tagen, maximal Wochen sein würde

Die Symbolik ist ziemlich transzendental. Kiew befestigt Adveevka seit fast 10 Jahren ununterbrochen – im Wesentlichen, um die Zivilbevölkerung in Donezk und anderen Teilen des Donbass ungestraft weiter zu beschießen, ad infinitum. Donezk bleibt verwundbar – und der Beschuss hält an. Die Stärke, die Unverwüstlichkeit und der Glaube der Bewohner dieser historischen Bergbaustadt – und der umliegenden Landschaft – sind zutiefst bewegend.

In einem ganz besonderen Gespräch mit Alexander Dugin haben wir beide direkt und indirekt deutlich gemacht, dass die Arbeiterklasse von Noworossija geistige Brüder der Unterdrückten in Palästina und im Jemen sind. Ja, die Achse des Widerstands in Westasien spiegelt sich in der slawischen Achse des Widerstands in der schwarzen Erde der Steppen wider.

So sehr Russland auch in einen zivilisatorischen Krieg gegen den kollektiven Westen hineingezogen worden sein mag, so ist dies doch auch ein geistiger Krieg. Der Stellvertreterkrieg des Hegemons gegen Russland in der Ukraine ist ebenso ein geopolitisches Glücksspiel wie ein Krieg des westlichen Nihilismus gegen die russische Orthodoxie.

Ich habe die Parallele zwischen dem orthodoxen Christentum und dem Schiitentum einem hochrangigen Kommandeur gegenüber erwähnt; er war vielleicht verwirrt, aber er hat die Botschaft definitiv verstanden.

Schließlich muss er instinktiv bemerkt haben, dass es die Ausgestoßenen, Bedrängten und Bombardierten im orthodoxen Christentum und im Islam waren, die die orthodoxe und die islamische Zivilisation für einen transzendentalen Überlebenskampf wiedererweckt haben – gestützt auf den Glauben.

Weit über die Beschwörung von Adveevka hinaus – eine Art Katalysator für all diese schwierigen Zeiten, da die Mutter Gottes schließlich kommt und Trost spendet – ist mir auf dieser schwindelerregenden Reise im Donbass die allmächtige Macht des Volkes aufgefallen. Die Zivilisten sind die wahren Helden der vollständigen Befreiung von Noworossija, ebenso wie die Menschen in Großsyrien, das Palästina, Syrien und den Libanon, den Irak und Jemen umfasst.

Es sind die Seelen, die eine Hölle auf Erden ertragen haben, die viel giftiger und länger ist als der Kessel von Adveevka, seit der Zionismus und seine eschatologischen Garnisons- und Siedlerkolonialisten das Heilige Land übernommen haben.

Den Menschen in Noworossija ist der Glaube ebenso wie den jemenitischen Houthis in die DNA eingepflanzt. Die engagierten Kommandeure und Soldaten, die ich in Novorossiya nahe der Frontlinie getroffen habe, spiegeln den Konsens der Bevölkerung wider.

Glücksspieler auf dem Highway of Hope

Für einen westlichen Babyboomer ist es unvermeidlich, sich auf Dylan zu beziehen, wenn wir wieder auf der Straße sind: “The highway is for gamblers / better use your sense”. Irgendwie sind die ultimativen Glücksspieler auf dem schwarzen Boden von Noworossija diese freiwilligen, vertraglich verpflichteten Soldaten, die die Kraft des unzerbrechlichen Glaubens aufbringen, um ihr Land zu verteidigen.

Für die Bauern im westlichen Spiel, die untergehen oder sich ergeben werden, wenn der Kessel bis zum Äußersten kocht, heißt es: “Auch der Himmel stürzt unter euch ein”.

Shelley verstand intuitiv, dass wir alle gegen das Vergessen rebellieren, zu dem uns der Tod verdammt. Doch diese Rebellion kann zwei völlig unterschiedliche Wege gehen.

Der machtbesessene Mensch zerstört alles, was vor ihm liegt, und wird selbst zerstört (das ist das Schicksal des heutigen Lügenimperiums).

Dann gibt es den Weg des Dichters oder des spirituellen Kriegers, dessen Seele die Äolsharfe ist, die große, unsichtbare, wundersame Kräfte beschwört.

Natürlich wird der Stellvertreterkrieg in der Ukraine nicht mit Adveevka enden, und die Schlacht am Fuße des Donezk-Gebirges, die fast ein Jahrzehnt alt ist, wird weitergehen.

Es wird weitere PR-Terroranschläge geben, und die Not der Zivilbevölkerung wird sich möglicherweise noch eine ganze Weile hinziehen. Aber was bereits jetzt klar ist, ist, dass jeder Schachspieler, der davon träumt, die russische Seele auf tausend Jahre altem russischen Boden zu besiegen, unweigerlich dem Untergang geweiht ist.

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30