Tschechiens Präsident: Krieg beenden und Verhandlungen beginnen

Der tschechische Präsident Petr Pavel erklärte in einem Interview mit dem Sender Sky News, es sei notwendig, die Kämpfe in der Ukraine zu beenden und Verhandlungen aufzunehmen. Die Ukraine werde in absehbarer Zeit nicht in der Lage sein, die Kontrolle über die verlorenen Gebiete wiederzuerlangen, solche Vorstellungen seien "naiv".

"Wir müssen den Krieg beenden und dann anfangen, über zukünftige Abkommen zu diskutieren. Es könnte eine Art Kompromiss geben, aber nicht ohne die Zustimmung der Ukraine, Russlands und der Länder, die als Garanten dieses Abkommen fungieren werden."

Es bestehe die Gefahr, dass Kiew den Krieg verliere, wenn der Westen weiterhin übermäßig vorsichtig sei und ständig die Risiken einer Eskalation abschätze, so Pavel. Gleichzeitig betonte er, dass die Unterstützung, die der Westen der Ukraine derzeit gewähre, ausreiche, um den Krieg zu gewinnen.

"Es war völlig klar, dass Russland mit dem Eintreffen des besseren Wetters eine Offensive starten würde. Die Ukrainer hatten sich schon lange darauf vorbereitet und uns um Unterstützung und größere Lieferungen gebeten von Munition und Waffen", betonte er.

Von einer Entsendung von NATO-Truppen in die Ukraine könne keine Rede sein, erklärte Pavel. "Die Ukraine ist kein Mitglied der NATO. Wir können nicht in der Ukraine für die Ukraine kämpfen, denn das würde sofort einen direkten Konflikt zwischen der NATO und Russland bedeuten, und niemand in Europa will einen solchen Konflikt", so der Politiker.

Auch Diskussionen über die Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO seien derzeit unangebracht, da zunächst ein Friedensabkommen geschlossen werden müsse. Der tschechische Präsident kritisierte die "mangelnde Flexibilität" der europäischen Länder bei Entscheidungen. Sie stellten keine "klaren Anforderungen und Garantien für die Verteidigungsindustrie" auf. Europa stehe heute vor den größten Sicherheitsbedrohungen seit dem Zweiten Weltkrieg.

Mehr zum Thema - Russischer Politiker nennt Vorschlag des tschechischen Präsidenten zu Ukraine-Gesprächen illusorisch

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31