Das Treffen der Bilderberger 2020 ist verschoben

Seit 1954 findet jedes Jahr Ende Frühling und Anfang Sommer das Treffen der Globalisten im Rahmen der Bilderberg-Konferenz statt. 130 oberste Führungskräfte und Experten aus Politik, Militär, Geheim- diensten, Internationalen Organisationen, Industrie, Finanzen, Arbeitswelt, Wissenschaft und Medien sowie Mitglieder von Königs- häusern, sind zur Teilnahme an der Tagung eingeladen, um über die Umsetzung der Weltregierung durch globale Konzerne zu sprechen. Sie rühmen sich die Europäische Union (EU) und die Gemeinschaftswährung Euro in den 1950-Jahren beschlossen und umgesetzt zu haben. Auch mit der NATO sind sie eng verbunden.

Gegründet und geführt hat die Bilderberg-Konferenz Prinz Bernhard der Niederlande, ein 100-prozentiger Nazi, denn er war Mitglied der NSDAP und der SS, ausserdem hat er für IG-Farben gearbeitet. 1939 hat er sich als Statthalter des Nazi-Regimes für die Niederlande empfohlen.

Ehrenpräsident war jahrzehntelang David Rockefeller und die graue Eminenz ist heute immer noch Henry Kissinger (97).


Henry Kissinger und David Rockefeller zusammen in St. Moritz 2011. Siehe hier.

Kissinger hat davor gewarnt, dass das Coronavirus eine globale wirtschaftliche Katastrophe auszulösen vermag, das über Generationen hinweg andauern könnte, wenn keine geeigneten Massnahmen ergriffen werden.

Er meldete sich am Freitag mit einen Meinungsartikel für das Wall Street Journal zu Wort und verkündete in einer schrecklichen Beschreibung der Situation, dass "ein Versagen die Welt in Brand setzen könnte".

Ja Henry, diese Situation hast du aber mit erschaffen!!!

Königsmacher

Sehr oft werden an der Konferenz aufstrebende Politiker als zukünftige Staatschefs ausgesucht und "gekrönt", so wie Bill Clinton, Angela Merkel, Barrack Obama und Emmanuel Macron.

2010 habe ich Olaf Scholz (SPD) als eher unbekannten Teilnehmer beim Treffen in Sidges, Spanien entdeckt und geoutet, ihm eine steile Karriere vorhergesagt ... und siehe da, heute ist er Finanzminister und Vizekanzler der BRD.


Copyright 2010 Quierosaber

Der andere Typ neben ihm rechts ist Craig Mundie, Chefstratege und Forschungschef bei Microsoft, der mit seinem Boss Bill Gates da war.

Ja Gates spielt aktuell eine grosse Rolle wegen der weltweiten Zwangsimpferei, die er vehement durchdrückt, und der Markierung aller Geimpften mit einem Code.


Copyright 2010 Quierosaber


Copyright 2010 Quierosaber

Oder was ist mit Ursula von der Leyen? Sie war insgesamt viermal bei Bilderberg dabei und wo ist sie jetzt? Ganz oben als Präsidentin der Europäischen Kommission, von niemanden gewählte Chefin der EU!!!

Copyright 2018 Charlie Skelton

Für das 67. Treffen 2019 kamen die Auserlesenen zwischen dem 30. Mai und 2. Juni nach Montreux, Schweiz. Als "Prominenz" anwesend waren US-Aussenminister Mike Pompeo und Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner. Da sage noch einer, Trump gehöre nicht zur Kabale dazu.

Ich habe in den vergangenen 15 Jahren über das Treffen der Bilderberger ausführlich mit 262 Artikeln berichtet, siehe hier, und bin seit 2004 meistens Vorort. Es hat mich deshalb interessiert, wo werden sie sich dieses Jahr treffen?

Die neueste Information lautet, die Konferenz der Bilderberger für 2020 ist wegen der Coronaviruskrise verschoben worden.

Ob das Treffen überhaupt noch in diesem Jahr stattfindet ist nicht sicher. Hätte von der langjährigen Beobachtung der Tagungsorte mutmasslich in Europa stattfinden sollen.

Es wäre das erste mal, dass sich die Weltelite in 66 Jahren nicht zusammenfinden und absprechen würde!!!

----------

Übrigens, die Republik Abchasien, wo ich leben, ist einer der wenigen Länder ohne einer Coronavirus-Infektion bisher. Rechtzeitig Ende Februar wurden die Grenzen für alle Ausländer geschlossen. Güterverkehr darf passieren.

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30