Top-10-Hotelketten: Mehrheit wird käfigfrei

Käfigeier aus besonders qualvoller Hennen-Haltung
© CatAct-Art – Shutterstock

Erfolgsserie mit Signalwirkung: Mittlerweile haben sechs* der zehn weltweit umsatzstärksten Hotelgruppen sich verpflichtet, bis Ende 2025 oder früher für all ihre Standorte keine Eier und Eiprodukte mehr aus Käfighaltung zu verwenden. Die Branchenführer senken mit dieser Entscheidung nicht nur die globale Nachfrage nach Käfigeiern, sondern setzen neue Standards, denen sich früher oder später auch die Konkurrenz anpassen muss. Auch viele kleinere Hotelunternehmen haben bereits Verzichtserklärungen im Rahmen der Käfigfrei-Kampagne abgegeben ‒ teilweise angeregt durch das Vorbild der »Großen« oder aufgrund von Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

»Wir begrüßen, dass die Hoteliers ihre Verantwortung für die Tiere anerkennen«, so Inken Jakob-Thome, Projektmanagerin im Bereich Lebensmittel-Fortschritt der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. »Früher oder später wird es auch für die noch Unentschlossenen keine Ausreden mehr geben. Keine Marke kann es sich leisten, als gleichgültig in Sachen Tierschutz zu gelten.«

Unternehmen wie Hotels, die große Mengen an Lebensmitteln verbrauchen, haben einen hohen Einfluss darauf, wie viele landwirtschaftlich genutzte Tiere auf welche Art und Weise gehalten werden. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass die Top-Player im Gastgewerbe zunächst auf besonders schlimme Qualprodukte wie Käfigeier verzichten. Wenn viele Unternehmen ihre Tierschutzstandards erhöhen führt das zu spür- und oft messbaren Veränderungen in der Tierindustrie.

Um die Hoteliers dazu zu bringen, ihre Tierschutzstandards laufend weiter zu erhöhen, arbeiten wir neben konstruktiven Gesprächen auch mit druckvollen Kampagnen. Durch Petitionen und Straßenaktionen lenken wir die Aufmerksamkeit darauf, wenn Hotels ihre Markenversprechen wie Luxus oder Nachhaltigkeit bei Tierprodukten nicht umsetzen und ihren Gästen beispielsweise billige Eier aus qualvoller Käfighaltung servieren. Zusammen mit unseren Partnerorganisationen der Open Wing Alliance beschränken wir uns dabei nicht nur auf den deutschen Markt, sondern können international agieren. 

Dank des unermüdlichen Engagements unserer UnterstützerInnen online wie offline sind unsere Kampagnen erfolgreich ‒ und es lässt sich ein Domino-Effekt beobachten. So bewegten wir die Marriott Gruppe im Dezember 2018 mit Aktionen in zahlreichen Ländern dazu, in Zukunft keine Käfigeier oder -eiprodukte mehr einzukaufen. Nach nur zwei Tagen lenkte sie ein. Kurz darauf verpflichtete sich auch die Hotelkette Hyatt ganz ohne Kampagne, nur noch Eier und Eiprodukte aus alternativen Haltungsformen zu beziehen. Hilton Hotels reagierte 24 Stunden nach dem Kampagnenstart. Auch die Wyndham-Gruppe war vier Tage nach dem Beginn von Aktionen bereit, Käfigeiern und -eiprodukten ein für alle mal eine Absage zu erteilen.

Intercontinental Hotels Group und AccorHotels hatten ihr »Käfigfrei«-Zusage bereits lange zuvor nach Gesprächen mit der Open Wing Alliance gegeben. Einer Kampagne gehen oft jahrelange Dialogangebote an die Firmen voraus. Denn wir überzeugen Betriebe lieber im konstruktiven Austausch davon, Tierschutzstandards zu erhöhen, Tierprodukte zu reduzieren und ihr veganes Angebot auszubauen. Unsere ExpertInnen im Team Lebensmittel-Fortschritt beraten und informieren gerne Unternehmen, die zukunftsfähige Tierschutzstandards umsetzen möchten.

Werden Sie aktiv: Um Transparenz für VerbraucherInnen zu schaffen, stellen wir auf dieser Webseite dar, welche Hotels bereits auf Käfigeier und -eiprodukte verzichten und wer diesen Schritt noch nicht getan hat. Lassen Sie die Unternehmen sachlich wissen, was Sie von der Verwendung von Käfigeiern halten!

*Marriott International (USA), Hilton Worldwide (USA), Intercontinental Hotels Group (GB), Hyatt Hotels Corporation (USA), Accor (FR) und Wyndham Hotel Group (ES)

Der Artikel Top-10-Hotelketten: Mehrheit wird käfigfrei wurde von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt veröffentlicht.

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31