Stewart Thomson: Gold, Schulden & Rebellion der Weltmärkte

Eine Rebellion der globalen Märkte? Ist das wirklich möglich, und wie sollten sich die Bürger der Welt darauf vorbereiten?

Jamie Dimon von JP Morgan glaubt, dass es passieren kann. Er gibt Amerika ungefähr das gleiche Jahrzehnt Zeit, das ich der Nation vorgeschlagen habe… Bevor die weltweiten Aktien- und Anleihemärkte in einer rebellischen Reaktion auf die Schuldensucht der US-Regierung, die den Status einer „Überdosis“ erreicht, in den Abgrund stürzen.

Dies ist ein Chart der langfristigen US-Zinsen. Das umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Verhalten passt zu Jamies Szenario; die Anleger am Anleihemarkt bleiben wahrscheinlich bis etwa 2029 zurückhaltend. Und dann? Nun, von da an führt die unkontrollierte Verschuldung der US-Regierung zu einer explodierenden Inflation, zu Terror an den Anleihemärkten und zu Beginn der 2030er Jahre zu einer nächsten parabolischen Aufwärtsbewegung des Goldes, und zwar in dem Moment, in dem die US-Aktien- und Anleihemärkte verglühen.

Warum das Jahr 2029? Nun, ein Grund sind die Marktzyklen. Große Marktjubiläen und -zyklen müssen beachtet werden. Im Oktober 2029 ist der 100. Jahrestag des epischen US-Börsencrashs von 1929! Außerdem wird „Super Trumpy Man“ (Donald Trump) wahrscheinlich in diesem Jahr wieder gewählt werden. Er wird viele gute Dinge tun, aber die Abschaffung des

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31