Stelle diese Ausrichtung über alles andere!

Foto: Pixabay

Es geht darum, die Sehnsucht nach deiner eigenen Entfaltung in dir mit aller Leidensschaft deines Wesens zu erwecken; nach dem Raum jenseits des Getrenntseins. Stelle dies als Sinn über alles andere. Das soll nicht heißen, dass es nichts anderes in deinem Leben geben darf, noch dass du dich als Einsiedler von deiner Umgebung isolieren sollst. Es bedeutet vielmehr, deine Wahrnehmung auf die höchste Schwingungsebene auszurichten. Mit dem Wunsch, dein ganzes Wesen in Harmonie mit dieser Frequenz erklingen zu lassen, indem du diesen Zustand so in deinen Alltag integrierst, dass er dich und andere ständig von Neuem inspiriert und fördert. So wird die eigene Erfahrung der Evolution anderen zur Entfaltung verhelfen, denn das Feuer deiner Lebenskraft fließt durch dein gesamtes Sein und Handeln. Dieselbe Kraft, die Atom mit Atom und Zelle mit Zelle verbindet, integriert nun die vereinzelten Aspekte deines Wesens und strahlt auf deine Umgebung aus. So wirst du zu einer heilsamen Präsenz in der Welt.

Sei geduldig und mitfühlend mit dir selbst. Du bist dabei, einen monumentalen Sprung zu vollziehen und damit gleichsam unsere Spezies in ihrer Evolution weiterzubringen. Weder befinden wir uns in einem Selbsthilfekurs, noch wollen wir lediglich danach streben, unsere gegenwärtigen Handlungsweisen zu verbessern. Es geht um mehr: um dein Bekenntnis zur Evolution in einen neuen Menschen und eine neue Menschheit, für die es noch keine Vorbilder gibt. Durch deinen individuellen Prozess wirst du zum Mitgesttalter des sich neu manifestierenden Ganzen Wesens. Aus der Kraft deines eigenen Vorstellungsraums oder – schöner noch – zu zweit oder mehreren, welche diese Sinngebung mit dir teilen.

Dies wird kein linearer Prozess sein. Erfahrungen von Schmerz und Abwehr mögen dich, gleich einem Kleinkind, in ‚infantile‘ Zustände zurückholen, Dann darfst du dir vergegenwärtigen, dass wir als Homo universalis alle noch sehr jung sind. Nach und nach, und erst recht im Rückblick auf frühere Lebensphasen, wirst du realisieren, wie die Wandlung geschieht: in Form subtiler, aber irreversibler Übergänge. Nach einem solchen Übergang ist nichts mehr so, wie es einmal war.

Barbara Marx Hubbard, aus: 52 Schlüssel zur bewussten Evolution des Selbst / Schlüssel Nummer 1

52 Schlüssel zur bewussten Evolution des Selbst

Die rasante Entwicklung in der Informationsverarbeitung, der wachsende Druck des globalen Wandels, die Hilflosigkeit der Autoritäten – wo führt das hin? Barbara Marx Hubbard hat dazu eine Vision. Sie sieht die Gestalt einer neuen Menschheit, einer universellen Spezies mit ungeahnten Potenzialen auf dem Weg der bewussten Evolution. Die grosse alte Dame der Bewusstseinsentwicklung, von Neale Donald Walsch gefeiert als «Mother of Invention», formuliert 52 Schlüssel. Mit deren Hilfe lassen sich die Tore des neuen Bewusstseins erschließen. Der kühne Entwurf einer geistigen Gestalt, deren Geburt sich mit hoher Dringlichkeit ankündigt.

Gebunden, 123 Seiten, Fr. 14.–, ISBN 978-3-905752-58-8
Hier mehr.

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30