"Reichsbürger"-Affäre: Allgäuer Bürgermeisterin gibt Amt auf

Sogenannte Reichsbürger lehnen die Bundesrepublik als Staat ab. Die Landesanwaltschaft hatte die Bürgermeisterin der 1.000-Einwohner-Gemeinde Bolsterlang im Juni 2018 vorläufig suspendiert, weil sie mit der "Reichsbürger"-Bewegung in Verbindung gebracht wurde. Das Verwaltungsgericht München entschied aber in der vergangenen Woche, dass Zeller ihr Amt vorläufig weiter ausüben darf. Es gebe gegenwärtig "keine ausreichenden Anhaltspunkte" für die Annahme, die Bürgermeisterin gehöre der Bewegung an und teile deren Gedankengut, hieß es.

Wirthensohn nannte die Vorwürfe "horrenden Blödsinn". Zeller habe sich nichts zuschulden kommen lassen. Er fürchte, dass es immer schwieriger werde, Menschen für ehrenamtliche Aufgaben wie ein Bürgermeisteramt zu gewinnen, wenn die Gefahr bestehe, "dass man auf einmal über Nacht am Pranger steht", sagte er. (dpa)

Mehr zum ThemaWollte Politiker verhaften lassen: Staatsverweigerin in Österreich zu 14 Jahren Haft verurteilt

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Jutetasche "Blume des Lebens"

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31