Rainer Rupp: Sensationell – “Wall Street Journal” rechnet mit Biden und seiner Partei ab

“Wir wurden jahrelang ‘ge-gaslighted’ und getäuscht – alles im Namen der ‘Demokratie’. Und dann Puff. Mit der Präsidentschaftsdebatte am Donnerstag brach diese Täuschung zusammen.”

Mit diesen Worten begann Gerry Baker, Chefredakteur des Wall Street Journals, des medialen Flaggschiffs des US-Kapitals, seinen beißenden Kommentar über die angeblich überraschende Entdeckung der Wahrheit über Präsident Bidens armseligen geistigen Zustand.

“Gaslighted” oder “Gaslighting” ist der in den letzten Tagen in US-Medien wohl am meisten gebrauchte Begriff, der in Berichten im Zusammenhang mit Joe Biden auftaucht, aber vor allem im Zusammenhang mit dem Verhalten seiner Demokratischen Partei und der angeblichen “Präsidentenberater”, die die Fäden der senilen Präsidentenmarionette gezogen haben, während sie selbst alle relevanten Entscheidungen trafen und diese als präsidiale Beschlüsse präsentierten.

“Gaslighting” ist ein Begriff, der ursprünglich aus einem

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31