Proteste wirkten! Kanzleramt schließt Impfpflicht gegen Corona aus – Und sie werden es NIE zugeben!

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

Im Kampf gegen das Coronavirus soll es in Deutschland nach dem Willen des Kanzleramts keine Impfpflicht geben. Vielmehr solle eine mögliche Impfung freiwillig sein, sagte Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es wäre natürlich gut, „wenn sich viele impfen lassen – aber das entscheidet jeder selbst“.

Heimdallwarda geben aber folgendes zu bedenken:

es werden nicht, oder nicht nur die Proteste gewesen sein, denn eine Masernimpflicht wurde bereits verwirklicht in Deutschland. Also warum sollte man nicht das gleiche gegen Covid durchsetzen können?

Das wird wohl daran liegen, daß es den Politkratten langsam dämmert, daß es in absehbarer Zeit, also die nächsten 10 Jahre, keinen zuverlässigen, nachhaltigen, verträglichen,  sicheren Impfstoff geben wird. Die Forschung hat das in den letzten 40 jahren nicht zuwege gebracht und wenn es einen vielversprechenden Weg gäbe, hätte Gates ihn bereits aus dem Hut gezaubert.

Nun haben sie aber schon laut und vollmundig vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 98 weitere Wörter

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30