Die Porno-Show der Super Bowl

In den frühen Morgenstunden des Montags (Sonntagabend Lokalzeit) habe ich mir das Finale des American Football angeschaut, die Super Bowl aus Miami, und dabei die Halbzeit-Show zur "Unterhaltung" der Zuschauer gesehen.


Es war eine Pornodarstellung, denn die 100 Millionen TV-Zuschauer sahen zwei Stripperinnen mittleren Alters (J-Lo ist 50 und Shakira ist 43) die ihr Geschlechtsteil in die Kamera hielten, mit der Hand sich dabei symbolisch befriedigten, dazu beim Lippensynchronisieren ihrer jahrzehntealten grössten Hits, in Spanisch trällerten und Trompeten- und Gitarrenspiel vortäuschten, während ein puerto-ricanischer Rapper über "Latino-Gangs" rappte und "La Raza" (Die Rasse) schwärmte.


Ja, die Kostüme der "Damen" waren so knapp geschnitten, man konnte praktisch den Schambereich sehen, dabei benutzte J-Lo eine Stripper-Stange, die sie zwischen den Beinen reibte, und Shakira "jodelte" mit ihrer Zunge mit Penisersatz als Mikro, bereit für Oralsex, während eine Schar von "Männern" um sie herum schwänzelten.


Genau die "richtige und gesunde" Darbietung für den gemeinsamen amerikanischen Familienabend. So etwas würde man sonst auf der Bühne eines Sex-Clubs im Rotlichtmilieu zu sehen bekommen, völlig ungeeignet für Kinder, die den "Sport" anschauen.


Soll das eine Kreuzigung darstellen? Eine Verhöhnung und Blasphemie!

Es haben aber nicht nur Kinder Zuhause und im Stadion diese Porno-Show gesehen, sondern es waren auch Kinder auf der Bühne als Teil der Show, die in Vogelkäfigen sassen.


Wie J-Los eigene 11-jährige Tochter, Emme Maribel Muniz, die mitgesungen hat. Sie muss sehr stolz auf ihre Mutter sein, die ihr beibringt, wie man eine Hure Babylons auf der Bühne darstellt.



Es handelte sich wieder um eine okkulte satanische Messe voll mit versteckten Botschaften und Symbolen der Freimaurer, für den der es erkennt, die Farben, die Muster und die Gesten haben Bedeutungen.

Diese Super-Bowl-Halbzeit-Show zeigt, Amerika ist moralisch völlig verkommen, denn Huren dürfen zur besten Sendezeit ihre Pornographie als "Kunst" darbieten und werden auf einem Altar als "Vorbild" gehoben.

Dieses Land ist nicht wiederzuerkennen und dieser degenerierte Mist wird während der grössten TV-Sendung des Jahres den ignoranten Massen als "Unterhaltung" mitten in einer Sportveranstaltung präsentiert.



Ach ja, Kansas City gewann mit 31 Punkten gegen San Francisco 20.

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31