Neue Studie: Blutgerinnsel-Risiko für 18-39-Jährige durch AstraZeneca doppelt so hoch wie das Todesrisiko durch Covid

irishexaminer.com: Die HSE hat zugegeben, dass für den Impfstoff von AstraZeneca immer noch ein größeres Risiko der Blutgerinnung bei jüngeren Menschen besteht, aber dieses Risiko wird nun durch die Notwendigkeit, die öffentliche Impfung zu beschleunigen, aufgewogen.

Eine neue Modellstudie, die in der medizinischen Fachzeitschrift des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass die Gefahren, die der Impfstoff von AstraZeneca für jüngere Menschen darstellt, größer sind als die Vorteile.

Die Studie, die in der wöchentlichen Ausgabe der Fachzeitschrift Eurosurveillance veröffentlicht wurde, modelliert eine viermonatige Verteilungsstrategie des Impfstoffs von Vaxzevria (allgemein AstraZeneca genannt) in Frankreich ab Mai 2021 und kommt zu dem Schluss, dass die Anwendung des Impfstoffs auf die gesamte erwachsene Bevölkerung dort 10 Todesfälle durch Covid bei den 18- bis 39-Jährigen verhindern würde, aber mit 21 Todesfällen durch Blutgerinnung in der gleichen Altersgruppe über den gleichen Zeitraum verbunden wäre.

„Unsere Ergebnisse unterstreichen den klaren Nutzen der Verteilung von Vaxzevria auf die Bevölkerung im Alter von 55 Jahren und älter und liefern wertvolle Erkenntnisse für die Entscheidungsfindung im Bereich der öffentlichen Gesundheit“, so das Fazit der Studie.

Im vergangenen April empfahl das National Immunisation Advisory Committee’s (Niac), dass AstraZeneca in Irland nur an Menschen über 60 Jahren verabreicht werden sollte, aufgrund des Risikos von sehr seltenen Blutgerinnseln und der Tatsache, dass ältere Menschen anfälliger für schwere Covid-Infektionen sind als ihre jüngeren Mitmenschen.

Der Schritt folgte einer Welle ähnlicher Entscheidungen in anderen europäischen Gesundheitseinrichtungen, als sich die Details des Gerinnungsrisikos verfestigten.

Angesichts der düsteren Prognosen von Nphet Anfang der Woche über die mögliche Verbreitung der Delta-Variante von Covid-19 gab die HSE bekannt, dass ab Montag, dem 5. Juli, alle 18- bis 34-Jährigen den Janssen-Impfstoff in Anspruch nehmen können, der von 750 Apotheken verabreicht wird. Mehr Details in der Quelle.

Der Beitrag Neue Studie: Blutgerinnsel-Risiko für 18-39-Jährige durch AstraZeneca doppelt so hoch wie das Todesrisiko durch Covid erschien zuerst auf uncut-news.ch.

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31