Moderna’s top scientist: ‘We are actually hacking the software of life’

Moderna’s top scientist: ‘We are actually hacking the software of life’

Dr. Tal Zaks, the chief medical officer at Moderna Inc., explained in a 2017 TED talk how the company’s mRNA vaccine was designed to work.

Over the last 30 years, he said, “we’ve been living this phenomenal digital scientific revolution, and I’m here today to tell you, that we are actually hacking the software of life, and that it’s changing the way we think about prevention and treatment of disease.”

He went on to explain that the human body is made up of organs and organs are made up of cells.

 https://www.youtube.com/watch?v=FU-cqTNQhMM

“In every cell there’s this thing called messenger RNA or mRNA for short, that transmits the critical information from the DNA in our genes to the protein, which is really the stuff we’re all made out of. This is the critical information that determines what the cell will do. So we think about it as an operating system.

“So if you could change that, if you could introduce a line of code, or change a line of code, it turns out, that has profound implications for everything, from the flu to cancer.” 

reported on Feb. 4 that Moderna describes its new vaccine as “a computer operating system” but I was not aware at that time that Zaks had spoken three years ago about this, totally debunking the establishment media’s lie that mRNA vaccines don’t alter your genetic code.

He could not be more clear when he said “We are actually hacking the software of life.”

Zaks stressed that in 2017 his company was working on a vaccine that would not act like any previous vaccine ever created.

“Imagine if instead of giving the protein of a virus, we gave them the instructions on how to make the protein, how the body can make its own vaccine,” he said.

Zaks said it took decades to sequence the human genome, which was accomplished in 2003, “And now we can do it in a week.”

He proceeded to reveal, in 2017, his company’s plans to make individual cancer vaccines, tailored to the needs of individual cancer patients, “because every cancer is different.”

Interestingly, one of the most potentially catastrophic side effects of the mRNA vaccine is its interaction with cancer cells. According to a study at New York City-based Sloan Kettering Cancer Center, the mRNA has a tendency to inactivate tumor-suppressing proteins, meaning it can promote the growth of already existing cancer cells.

Both the Moderna and Pfizer injections are experimental mRNA vaccines. The FDA has only granted these injections Emergency Use Authorization and they will remain in trials through 2023, yet the government, media and corporations are all promoting them as though they are guaranteed safe.

This systemic deception will, in my opinion, end up being judged in the rear-view mirror of history as one of the most reckless acts of medical treachery ever committed against the human race.

If this so-called vaccine does accelerate the growth of cancer, think of the possibilities from a purely business point of view.  

Based on the predictions of Dr. Zaks, who oversaw the creation of the vaccine now being given to millions of people worldwide, the same Big Pharma companies that could potentially give people cancer with one vaccine could step forward later with another vaccine offering the cure for cancer. If you are the CEO of a mega pharmaceutical who answers to profit-driven Wall Street shareholders, that’s a brilliant strategy!

But is it ethical from a medical point of view? That’s a question nobody is asking.

As I listen to Dr. Zaks lay out the achievements of his company in creating the mRNA vaccine, I cannot help but think of how incredibly arrogant it sounds. That scientists think they can rewrite the genetic code , believing they can improve on a person’s God-given genetic makeup is entering dangerous territory. Who’s to say they won’t correct one problem and create something far worse?

Zaks wrapped up his 2017 speech with the following words.

“If you think about what it is we’re trying to do. We’ve taken information and our understanding of that information and how that information is transmitted in a cell, and we’ve taken our understanding of medicine and how to make drugs, and we’re fusing the two. We think of it as information therapy.”

Information therapy. Just like a computer software code.

These scientists truly believe that the human body is nothing more than a machine that can be hacked into and reordered according to some programmer’s instructions.

The same ground-breaking nature of this research that excites some, is what horrifies others.

A person’s genetic makeup is, as Dr. Zak said, “the software of life.”

If this is true, then who should be the ultimate authority over each human being’s genetic software code? If we truly live in a free society, wouldn’t it stand to reason that we would want to have an energetic debate over how to answer that question? Shouldn’t it be the number-one issue being debated in Congress and the media? Instead, nobody is allowed to even ask these questions without being threatened, censored, rebuked, deplatformed. Members of the corporate media who dare broach the question get fired.

Contrary to what some scientists believe, we are not machines. We are human beings with bodies, souls and free wills. Anyone who tries to mandate the acceptance of an experimental gene-altering treatment is going against the international Nuremberg Codes, which require informed consent of any experimental treatment.

Dear readers: Please do not allow your employer, your government, your family, your friends or anyone else to intimidate you, or in any way try to persuade you, to accept this experimental treatment if you do not want it. You are your own health authority, period. If your employer threatens you with termination for rejecting this injection, please contact an attorney. The Rutherford Institute, headed up by civil rights attorney John Whitehead, is one good option. Others include Mat Staver’s Liberty Counsel.

 Zusammenfassung auf deutsch 

Dr. Tal Zaks, Chief Medical Officer bei Moderna Inc., erklärte in einem TED-Vortrag 2017, wie der mRNA-Impfstoff des Unternehmens funktionieren soll. In den letzten 30 Jahren sagte er: „Wir haben diese phänomenale digitale wissenschaftliche Revolution erlebt, und ich bin heute hier, um Ihnen zu sagen, dass wir tatsächlich die Software des Lebens hacken und dass sie unsere Denkweise verändert Prävention und Behandlung von Krankheiten.

“ Er fuhr fort zu erklären , dass der menschliche Körper aus Organen und Organe aus Zellen bestehen.

https://www.youtube.com/watch?v=FU-cqTNQhMM

"In jeder Zelle gibt es dieses RNA Gensequenz, kurz Messenger-RNA oder mRNA genannt, das die kritischen Informationen von der DNA in unseren Genen an das Protein überträgt, aus dem wir alle bestehen."

Zentral ist also das PROTEIN und dazu kommen wir später noch zu den Prion-Krankheiten, die laut Feststellung maancher Virologen eine Folge der Gentechnik Impfung sein kann.  

Dazu gehören Alzheimer, die Jakob-Kreuzfeldt-Krankheit und Zerstörungen des  vegetativen Nervensystems durch diese Impfung.  Aber das thematisiert der Moderna Boss natürlich nicht .  

Er beschäftigt sich alleine mit angeblichen Errungenschaften durch die Gentechnik-Impfung, die die Software des Lebens udn somit das menschliche Betriebssystem manipulieren kann. Er fährt mit der technischen Erklärung  lieber fort.  

Dies sind die kritischen Informationen, die bestimmen, was die Zelle tun wird. Wir betrachten es also als Betriebssystem. "Wenn Sie das ändern könnten, wenn Sie eine Codezeile einführen oder eine Codezeile ändern könnten, stellt sich heraus, dass dies tiefgreifende Auswirkungen auf alles haben kann, von der Grippe bis zum Krebs."

Ich berichtete am 4. Februar, dass Moderna seinen neuen Impfstoff als „Computer-Betriebssystem“ beschreibt, aber  viele Kritiker waren sich damals nicht bewusst, dass Zaks vor drei Jahren darüber gesprochen hatte, das die Lügen der Medien des Establishments verschweigen, dass sich mRNA-Impfstoffe ändern und den genetischen Codes des Menschen können.

Er könnte nicht klarer sein, als er sagte:

"Wir hacken tatsächlich die Software des Lebens."

Zaks betonte, dass sein Unternehmen 2017 an einem Impfstoff arbeite, der sich nicht wie ein früher hergestellter Impfstoff verhalten würde.

"Stellen Sie sich vor, wir würden dem Patienten nicht das Protein eines Virus geben, sondern ihm Anweisungen geben, wie das Protein hergestellt werden kann und wie der Körper seinen eigenen Impfstoff herstellen kann", sagte er.

Zaks sagte, es habe Jahrzehnte gedauert, um das menschliche Genom zu sequenzieren, was 2003 erreicht wurde:

"Und jetzt können wir es in einer Woche tun."

2017 enthüllte er die Pläne seines Unternehmens, individuelle Krebsimpfstoffe herzustellen, die auf die Bedürfnisse einzelner Krebspatienten zugeschnitten sind, "weil jeder Krebs anders ist".

Interessanterweise ist eine der potentiell katastrophalsten Nebenwirkungen des mRNA-Impfstoffs seine Wechselwirkung mit Krebszellen.

Laut einer Studie des Sloan Kettering Cancer Center in New York City neigt die mRNA dazu, tumorsuppressive Proteine ​​zu inaktivieren, was bedeutet, dass sie das Wachstum bereits vorhandener Krebszellen fördern kann.

Sowohl die Moderna- als auch die Pfizer-Injektion sind experimentelle mRNA-Impfstoffe.

Die FDA hat diesen Injektionen nur die Genehmigung zur Notfallverwendung (Emergency Use Authorization, EUA) erteilt und sie werden bis 2023 in Gerichtsverfahren verbleiben. Regierung, Medien und Unternehmen fördern sie jedoch alle, als ob sie garantiert sicher wären.

Diese systemische Täuschung wird meiner Meinung nach im Rückspiegel der Geschichte als eine der rücksichtslosesten Handlungen des medizinischen Verrats beurteilt, die jemals gegen die Menschheit begangen wurden.

Wenn dieser sogenannte Impfstoff das Wachstum von Krebs beschleunigt, denken Sie an die Möglichkeiten aus rein geschäftlicher Sicht.

Basierend auf den Vorhersagen von Dr. Zaks, der die Entwicklung des Impfstoffs beaufsichtigte, der jetzt Millionen von Menschen weltweit verabreicht wird, könnten dieselben Big Pharma-Unternehmen, die möglicherweise mit einem Impfstoff Krebs verursachen könnten, später mit einem anderen Impfstoff vorankommen, der die Heilung für diesen Impfstoff anbietet Krebs. Wenn Sie der CEO eines Mega-Pharmazeutikums sind, das gewinnorientierten Wall Street-Aktionären antwortet, ist das eine brillante Strategie!

Aber ist es aus medizinischer Sicht ethisch? Das ist eine Frage, die niemand stellt.

Während ich Dr. Zaks zuhöre, wie er die Errungenschaften seines Unternehmens bei der Entwicklung des mRNA-Impfstoffs darlegt, muss ich mir überlegen, wie unglaublich arrogant das klingt. Dass Wissenschaftler glauben, sie könnten den genetischen Code umschreiben , weil sie glauben, dass sie sich verbessern können Das von Gott gegebene Erbgut einer Person betritt gefährliches Gebiet. Wer soll sagen, dass sie ein Problem nicht beheben und etwas viel Schlimmeres schaffen?

Zaks schloss seine Rede 2017 mit den folgenden Worten ab."Wenn Sie darüber nachdenken, was es ist, versuchen wir es zu tun. Wir haben Informationen und unser Verständnis dieser Informationen und wie diese Informationen in einer Zelle übertragen werden, und wir haben unser Verständnis der Medizin und der Herstellung von Medikamenten übernommen und wir verschmelzen die beiden. Wir betrachten es als Informationstherapie. “

Informationstherapie. Genau wie ein Computer-Software-Code.

Diese Wissenschaftler glauben fest daran, dass der menschliche Körper nichts anderes als eine Maschine ist, die gemäß den Anweisungen einiger Programmierer gehackt und neu angeordnet werden kann.

Die gleiche bahnbrechende Natur dieser Forschung, die einige begeistert, ist das, was andere entsetzt.

Das Erbgut einer Person ist, wie Dr. Zak sagte, "die Software des Lebens".

Wenn dies zutrifft, wer sollte dann die ultimative Autorität über den genetischen Softwarecode jedes Menschen sein? Wenn wir wirklich in einer freien Gesellschaft leben, wäre es nicht naheliegend, dass wir eine energische Debatte darüber führen möchten, wie diese Frage zu beantworten ist? Sollte es nicht das Hauptthema sein, das im Kongress und in den Medien diskutiert wird? Stattdessen darf niemand diese Fragen stellen, ohne bedroht, zensiert, zurechtgewiesen oder entstellt zu werden. Mitglieder der Unternehmensmedien, die es wagen, die Frage anzusprechen, werden entlassen.

Im Gegensatz zu dem, was einige Wissenschaftler glauben, sind wir keine Maschinen.

Wir sind Menschen mit Körpern, Seelen und freien Willen. Jeder, der versucht, die Annahme einer experimentellen Behandlung zur Veränderung des Gens zu verlangen, verstößt gegen die internationalen Nürnberger Codes, die die Einwilligung einer experimentellen Behandlung in Kenntnis der Sachlage erfordern.

 
 
 
 

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31