Medium sagt: Wir sind als Hybriden von den Anunnaki erschaffen worden (Video)

Unser Ursprung ist eine zentrale Frage für das Verständnis dessen, was es bedeutet Mensch zu sein. Doch werden wir den jemals erfahren? Für viele Forscher steht längst außer Zweifel, dass eine außerirdische Zivilisation durch die Veränderung der DNA in die Entwicklungsgeschichte des Menschen eingegriffen hat.

Von dieser Theorie ist auch das Medium Kerry K. In einem neuen Videos stellt sie die Frage: Sind wir Hybriden von Außerirdischen? Von Frank Schwede

Der Mensch durchläuft einen ständig währenden Entwicklungsprozess. Deshalb liegt die Vermutung sogar nahe, dass er eine Studie, ein Art Experiment einer außerirdischen Spezies ist, dass irgendwann vor Millionen von Jahren seinen Anfang und bis heute anhält.

Wer unsere wahren Schöpfer sind, werden wir vielleicht nie erfahren. Wir können nur theoretisieren und Hypothesen aufstellen. Mehr geht nicht. Eine interessante Theorie stammt von dem Autor Zecharia Sitchin, der behauptet hat, dass eine außerirdische Spezies namens Anunnaki als Astronautengötter auf die Erde kamen, um den Menschen zu erschaffen.

Auch das Medium Kerry K. folgt der Theorie Sitchins und erklärt in einem neuen Video die möglichen Hintergründe:

„Die Anunnaki waren eine Gruppe von Genetikern und gehörten zu jenen, die begannen, ein bestimmtes menschliches Wesen zu einem ganz bestimmten Zweck zu hybridisieren, nämlich um die falsche Matrix zu bevölkern.

Die falsche Matrix wurde zu zwei Zwecken geschaffen. Erstens wurde sie als Art Treibstoff- und Nahrungsquelle für verdorbene dunkle Wesenheiten eingerichtet, über die ich bereits in meinen früheren Videos gesprochen habe.

Und zweitens sind sie die archontischen Kontrolleure der falschen Matrix. Sie haben sich von Gott getrennt und dadurch ihre Fähigkeit verloren, zu erschaffen. Auch deshalb sind sie hierher zu uns auf die Erde gekommen. Also zwei Gründe, warum sie eine hybridisierte Spezies wollten.“

Kerry K. erläutert, dass sich diese Wesen nicht von gewöhnlicher Nahrung ernähren, sondern von energetischer Kost. Das heißt, sie konsumieren Energie, die sie über sehr spezifische Frequenz der Menschen aufnehmen. (Altertumsforscher wissen noch immer nicht, wie die Pyramiden gebaut wurden!)

Kerry K.

„Es muss nur ein kleines bisschen Licht mit einer ganzen Menge Elend sein, ein netter kleiner Cocktail. Nur deshalb wird die Menschheit seit Millionen von Jahren in einem energetischen Netz gehalten, indem wir immer wieder die gleichen Mengen an Elend erschaffen – und zwar deshalb, weil es ihre Treibstoffquelle ist und natürlich die schöpferische Quelle.

Wir erschaffen die Realität auf der Grundlage der Reize, mit denen wir gefüttert werden. Diese Genetiker waren auf der Suche nach etwas sehr, sehr speziellem. Nun, sie hatten ihre Fähigkeit zu erschaffen verloren, daher blieb ihnen nichts anderes übrig, als Meisteringenieure zu werden und ein Teil ihrer Genialität lag auf dem Gebiet der Genetik.“

Viele Fehlschläge beim Projekt Mensch

Doch das Projekt Mensch hat nicht auf Anhieb funktioniert. Offenbar gab es viele Fehlschläge, bis es ihnen endlich gelungen ist, die richtige Art von Hybrid zu erschaffen, die sie suchten. Kerry K.:

„Es gibt so viele Versionen der Menschheit, die nicht perfekt geglückt sind bei den genetischen Experimenten.

Sollte eine bestimmte Art von Frequenz gefunden werden, brauchten sie eine bestimmte Art von Mensch, einer der gehorsam sein sollte, aber intelligent genug ist. Versuch und Irrtum lagen zwischen dem Anfang und da, wo wir gelandet sind.“

Zecharia Sitchin hat in seinen Werken berichtet, dass die Anunnaki auf die Erde kamen, um nach Gold zu suchen, das sie brauchten, um die Atmosphäre ihres Heimatplaneten wieder in Ordnung zu bringen. Kerry K. hat eine andere Theorie entwickelt:

„Als es hieß, sie kamen um Gold abbauen, erschien das Gold in zwei Formen. Das wenigste davon war das Material, das sie abbauten, das eigentliche und wirkliche Gold der Erde, das war waren wir, die Menschen und unsere Frequenz der Göttlichkeit in uns. Das war das Gold, das sie brauchten, um sich mit der Quelle zu verbinden.

Mit anderen Worten, durch uns fließt das Bewusstsein der Quelle. Allerdings  sind wir eine so heruntergeschraubte Version der Quelle, dass wir zwar ein Licht ausstrahlen, das uns aber nicht erlaubt, unsere tatsächliche Göttlichkeit zu erkennen.“

Kerry K. verrät, dass es gleich zwei Gruppen von Genetikern und archontischen, verdorbenen Dunkelwesen gab, die die Architekten der falschen Matrix sind, die an diesem genetischen Experiment teilgenommen haben:

„Als sie den Menschen schufen und seine Gencocktails zusammenstellten, bestanden sie darauf, dass der zukünftige Mensch ein Mischmasch aus ihnen allen sein sollte, denn sie nach ihrem Bild schufen.

Weil sie etwas Vertrautes brauchten, eine energetische Version mit ein bisschen Gold, also ein bisschen von Gott und ein bisschen von ihnen. Das sollte ihnen unsere Energie, die wir ausstrahlen, schmackhaft machen.“

Doch die finsteren Schöpfergötter haben die Rechnung ohne eine weitere Gruppe gemacht, die die Schöpfung aus dem Hintergrund beobachtet haben und sich sehr besorgt zeigten. Die besorgten Wesen sahen sofort, dass es sich um ein Experiment handelte, das schief gehen könnte. Kerry K.;

„Also griffen sie ein. Jene Wesen, von denen ich spreche, sind die Engelwesen. Sie sahen, was vor sich ging und sagten, oh, das ist nicht mehr in Ordnung. Sie haben darauf bestanden, dass auch ihre DNA Teil des Experiments wird.

Um nicht gegen das Gesetz des freien Willens zu verstoßen, mussten die Genetiker  die DNA der Engelwesen in ihr Hybridisierungsexperiment mit einbeziehen.

Allerdings ließen sie die Hochfrequenz-DNA der Engel in uns schlummern und dachten, die Menschen werden nie und nimmer dazu in der Lage sein, auf die Göttlichkeit zuzugreifen, mit der sie ausgestattet sind.“

Als die Engel eingriffen

Kerry K. sagt, dass es da etwas gab, das die Engelwesen wussten und das war das Wissen, dass jeder Mensch, selbst im Schlummerzustand,  Zugang zu seinem höheren Bewusstsein hat:

„Und jetzt aufgepasst!  Jetzt kommt das Schöne, das Geniale an dem Plan. Wenn wir anfangen, aus dem zu schöpfen, was viele Menschen als spirituelles Erwachen bezeichnen, was unser höheres Bewusstsein ist, das in unserer DNA existiert, dann wird die niederfrequente DNA außer Kraft gesetzt, die von diesen Genetikern stammt, von diesen Schöpfergöttern nach deren Bild wir geschaffen wurden.

Das Böse wird sozusagen neutralisiert, samt ihre Verderbtheit und ihre Dunkelheit, die in unserer genetischen Struktur koexistiert.“

Kerry K. sagt, wenn dieser Prozess beginnt, würde das engelhafte, göttliche Licht mit seiner hohen Frequenz die Vorherrschaft im menschlichen Wesen übernehmen. Abschließend verrät das Medium, welchen Stein wir dadurch ins Rollen bringen:

„Und wenn das geschieht, und es geschieht jetzt, dann kommt es zu einem Welleneffekt, der sich auf diese Genetiker auswirkt, auf die Anunaki, diese Reptilianer, diese Wesen, die Teil des genetischen Experiments waren.

Wir sind jetzt die Infektion für sie, eine Infektion mit Licht, das ihre Frequenz angreift und beginnt, auf ihr Kollektiv überzugreifen. Das ist ein Plan, den sie nie verwirklicht sehen wollten, den sie vor allem nie für möglich hielten, aber genau das passiert jetzt. Seid ihr also ein Hybrid? Zu 100 Prozent ja. Aber der hybridisierte Teil von euch wird zu einer Ganzheit und einer Vereinigung eures höchsten Potenzials.“

Dass der Mensch ein Hybridwesen ist, davon sind auch der britische Physiker, Molekularbiologe und Entdecker der Struktur des DNA-Moleküls, Francis Crick und die US amerikanische Biostatikerin Katherin S. Pollard überzeugt. Pollard sagt:

„Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine hochkonservierte DNA-Sequenz über einen Zeitraum von sechs Millionen Jahren mehrmals verändert, nahezu null.“

Als der Mensch zum denkenden Mensch wurde

Auch für die unabhängige australische Forscherin Daniella Fenton steht außer Zweifel, dass eine außerirdische Zivilisation zumindest in die Entwicklungsgeschichte des Menschen eingegriffen hat.

In ihrem 2018 veröffentlichten Buch Hybrid Humans schreibt Fenton, dass sich die nötigen Beweise für einen Eingriff von außen sehr wohl in unseren Genen und in unserer DNA finden lassen.

Ein wichtiger Beweis könnte nach Worten der Forscherin die Fusion des menschlichen Chromosoms-2 sein, das sich aus 243 Millionen Basenpaaren zusammensetzt.

Vorläufige Berechnungen haben ergeben, dass die Fusion möglicherweise vor rund 780.000 Jahren stattfand. Überraschenderweise findet sich das Chromosom beim Neandertaler, aber nicht bei Primaten.

Laut Daniella Fenton soll es erst durch dieses Chromosom möglich sein, dass der Mensch denken und sich artikulieren kann. Der Grund ist, dass dieses einzigartige Chromosom direkt auf die Hirnfunktion und ihre damit verbundene Komplexität zu denken wirkt.

Wie aber kam das Chromosom in die urmenschliche DNA? Fenton fand heraus, dass Chromosom-2 Bereiche bestimmte Gene enthalten, die so aussehen, als wurden sie kopiert und nachträglich eingefügt: Ähnlich wie eine nachträglich in eine Geschichte eingebaute Textpassage.

Hat also dieses einzigartige, nachträglich eingefügte Chromosom den Menschen erst zu einem denkenden Menschen gemacht? Wer aber hat dieses Wunderwerk vollbracht?

Alles, was wir heute zu wissen glauben, beruht auf Theorien und Hypothesen. Tatsache ist, dass sich seit der Antike Berichte über außerirdische Wesen wie ein roter Faden durch die Schöpfungsgeschichte ziehen.

Keine dieser Theorien und Hypothesen muss stimmen. Viele vermeintliche Beweise haben sich erst viel später als Betrug herausgestellt. Sie wurden bewusst gefälscht.

Eine gesicherte Erkenntnis ist, dass das Universum und alle Lebewesen das Ergebnis aus einer Vielzahl von Informationen sind, aus der erst viel später, vor Millionen von Jahren, Materie und Leben entstanden ist.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Am 10. März 2023 erschien „Illuminatenblut 2: Jagdgesellschaften der Eliten – sie benutzen Rituale und Magie um Dich zu kontrollieren!“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Ordnung aus dem Chaos“: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden – Warum mussten die Georgia Guidestones 2022 zerstört werden?“.

Am 18. August 2023 erschien Die Schlammflut-Hypothese: Die Geschichte der Theorie über das große Reich von Tartaria (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Drei Resets – ein Reset fehlt noch! Die Schlammflut – als unsere Geschichte überdeckt wurde.“

Am 15. Dezember 2023 erschien: „DUMBs: Von unterirdischen Welten, geheimen Energiewaffen und seltsamen Ereignissen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Antarktis-Whistleblower enthüllt gruselige HAARP-Erdbebenwaffe“

Am 22. Mai 2024 erschien: „Antarktis: Hinter der Eiswand“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Flache Erde- und Eiswand-Theorie“ 

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle neun Bücher für Euro 270,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 26.05.2024

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30