Main-Stream-Medien bringen wieder Fake-News

Am Sonntag haben praktisch alle westlichen Medien eine "sensationelle" Nachricht gebracht, "Putin soll Taliban Kopfgeld für US-Soldaten geboten haben", wie zu Beispiel die deutsche Blöd-Zeitung, aber alle anderen sogenannten seriösen Privat- und Staatsmedien in D, A und CH auch.


Diese Meldung ist komplett erfunden, falsch, nicht wahr und FAKE-NEWS!!!

Quelle für diese Lüge, die von allen Medien ungeprüft übernommen wurde, ist die NEW YORK SCHLEIM!!!

Der Direktor des amerikanischen nationalen Geheimdienstes hat sich von diesem NYT-Bericht distanziert, in dem behauptet wird, Russland habe Geld an die Taliban für die Tötung von US-Soldaten in Afghanistan gezahlt. Er sagte, das Weisse Haus sei nie über so etwas informiert worden.

Die von der New York Times veröffentlichte Behauptung basiert, wie viele solcher Geschichten, auf anonymen Geheimdienstquellen. Sie besagt, dass Russland "Taliban-verbundene Militante" in Afghanistan bezahlt habe, um Mitglieder des US-Militärdienstes zu töten, und dass Präsident Donald Trump nichts unternommen habe, nachdem er davon erfahren habe.

Das Weisse Haus hat dementiert, dass entweder Trump oder Vizepräsident Mike Pence jemals vom US-Geheimdienst über die angebliche Situation informiert wurden. Der Direktor des Nationalen Geheimdienstes, John Ratcliffe, unterstützte das Dementi und sagte, die ursprüngliche Geschichte und "alle anderen nachfolgenden Nachrichtenberichte über eine solche angebliche Unterrichtung seien falsch".



Die Sonntagspresse überschlug sich mit Artikel über Kopfgeld für die Taliban und wurde sofort von den üblichen Bande der Presstituierten aufgegriffen, Wladimir Putin hätte die Taliban für amerikanische "Skalpe" bezahlte, und Trump wusste das.

Sie betreiben bewusst Putin- und Russland-Bashing, ungeheuerliche Volksverhetzung und stiften Hass und Unfrieden!!!

Das gefällt den Schmierfinken wieder, Russland würde mit den Taliban unter einer Decke stecken, hätte nach Wild-West-Manier ein Kopfgeld ausgeschrieben. Ist aber nicht der erste Versuch der Verleumdung und falschen Beschuldigung.

Beispielsweise behaupteten 2017 US-Medien, Moskau liefere Waffen für die afghanische militante Bewegung. Doch als der Leiter des US-Verteidigungsgeheimdienstes von Abgeordneten dazu befragt wurde, sagte er, es seien nie Beweise "für den Transfer von Waffen oder Geld" gefunden worden.

Russland bezeichnete die NYT-Geschichte als eine "unausgereifte" Desinformation, die die "intellektuellen Fähigkeiten der Propagandisten des US-Geheimdienstes" in Frage stellt, denen nichts Plausibleres einfiel.

Jeder der einigermassen die Medien studiert weiss doch, wenn die Journalisten eine "anonyme Geheimdienstquelle" zitieren, dann handelt es sich um eine erfundene Geschichte, die zur Propaganda dient. Die New York Times war schon immer das Sprachrohr der Kriegshetzer und des Tiefenstaates.

Was kann man den Lügenmedien noch glauben? NICHTS!!!

Aber immer wieder schmieren einige von euch mir die Behauptungen der Medien aufs Brot, die ARD, das ZDF, der ORF, die SRG, der Spiegel, die FAZ, die Welt, die Süddeutsche, die NZZ, der Tagesanzeiger oder was immer für ein Drecksblatt hat das oder jenes gemeldet.

UND??? Ist doch alles gelogen, besonders was Russland betrifft ... oder China, Iran, Syrien, Venezuela und Nordkorea, und hier ist wieder ein Beispiel dafür.

Ich möchte daran erinnern, es ist genau umgekehrt, die CIA hat die Vorgänger der Taliban, die Mudschaheddin, ab 1979 mit Geld und Waffen beliefert, um die sowjetischen Soldaten, die von der Regierung in Kabul zur Hilfe gerufen wurde, in Afghanistan zu töten.

Am 16. Juni 1986 empfing Präsident Reagan die Anführer der Mudschaheddin im Weissen Haus, so eng war die Beziehung zu den Aufständischen, die massiv von der US-Regierung unterstützt wurden. Die CIA lieferte sogar Stinger Luftabwehrraketen an die Kämpfer, um die sowjetischen Helikopter abzuschiessen.



Danach wurde Osama Bin Laden rekrutiert und als Chef der Al-Kaida bestimmt. Es war Washington, dass die "radikal-islamische" Terrororganisation erschaffen hat, die für sie arbeitete und zur Destabilisierung von Ländern und als "Sündenbock" benutzt wurde.

Vor 15 Jahren habe ich schon gesagt, wer kann die Medien noch ernst nehmen, die über 9/11 voll gelogen haben ... und über den Krieg gegen Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und was gegen die Palästinenser abgeht??? Die lügen doch nur!!!

Über Corona lügen sie auch ständig und sind Hofberichterstatter. Besonders darüber, denn sie werden von den Regierungen mit Hilfsgeldern wegen dem Werbe- und Umsatzausfall bezahlt, Sonderförderung für Medien heisst es, sind deshalb deren Presse- und PR-Abteilung.

Was bekommen wir alternative Medien dafür, dass wir was wirklich passiert melden? NICHTS!!!

Doch, Beschimpfungen, wir wären Verschwörungsspinner, plus Drohungen und werden zum Schweigen gebracht.

BLAST MIR IN DEN SCHUH!!!

------------

Das stand in der Neuen Luzerner Zeitung:

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31