Leberwickel – einfache Anwendung, große Wirkung

smarticular.net -

Die Leber ist ein echtes Multitalent und arbeitet rund um die Uhr für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Mit einem Leberwickel kannst du ihr auf einfache Weise etwas Gutes tun. Und dir gleich mit, denn das bewährte Hausmittel wirkt wunderbar entspannend.

Benötigte Utensilien

Du brauchst nicht viel, um einen Leberwickel anzuwenden. Suche dir vorab ein gemütliches Plätzchen auf dem Sofa oder im Bett und lege dir folgende Utensilien bereit:

  • Waschlappen oder kleines Handtuch
  • Wärmflasche
  • Großes Handtuch
  • Decke

Leberwickel anwenden

Benötigte Zeit: 1 Stunde

Und schon kann es losgehen:

  1. Vorbereitung

    Die Wärmflasche mit heißem Wasser füllen. Den Waschlappen in heißem Wasser tränken und gründlich auswringen.

  2. Leberwickel auflegen

    Eine bequeme Position einnehmen. Den warmen Waschlappen rechts unterhalb des Rippenbogens auf den Bauch auflegen. Dort befindet sich die Leber. Darauf die Wärmflasche platzieren und diese mit dem Handtuch abdecken. In die Decke einkuscheln und entspannen. Den Leberwickel für 30 Minuten einwirken lassen.

Nach dem Leberwickel

Für eine optimale Wirkung ist es wichtig, dass du nach der Anwendung des Leberwickels noch eine Weile ruhst und die Entspannung genießt. Nimm dir dafür nochmal mindestens eine halbe Stunde Zeit. Einschlafen ist auch ok.

Tipp: Neben Leberwickeln gibt es eine ganze Reihe weiterer Wickel und Auflagen, die du kennen solltest. Viele eignen sich auch für die sanfte Naturapotheke in Haushalten mit Kindern.

Gesundheitliche Wirkung

Ein Leberwickel tut nicht nur deiner Leber gut. Denn als Stoffwechselorgan ist die Leber in zahlreiche Prozesse deines Körpers involviert. Sie alle profitieren vom Leberwickel. Zu den wichtigsten positiven Auswirkungen gehören:

  • Regeneration: Die Wärme des Leberwickels regt die Durchblutung in der Leber an, wodurch ihre Regeneration gefördert wird.
  • Entgiftung: Durch die verbesserte Durchblutung kann die Leber effizienter arbeiten und Giftstoffe besser verarbeiten und ausscheiden.
  • Entspannung: Ein Leberwickel wirkt ungemein entspannend auf den gesamten Körper und kann dementsprechend auch bei Stress oder Schlafproblemen hilfreich sein.

Beim Fasten kannst du Leberwickel zur Unterstützung des Entgiftungsprozesses anwenden.

Tipp: Auch Heilkräuter stärken die Leber und tragen zu ihrer Entgiftung und Regeneration bei. Seit Jahrhunderten als Naturheilmittel bewährt ist die Mariendistel. Du kannst sie mancherorts selbst sammeln und weiterverarbeiten. Alternativ findest du in Drogerien, Apotheken oder online hochdosierte Präparate.

Viele weitere heilsame Rezepte gibt es in unserem Buch:

Hast du schon einmal einen Leberwickel angewendet? Berichte uns von deinen Erfahrungen oder stelle deine Fragen in einem Kommentar unter dem Beitrag.

Weitere lesenswerte Themen findest du hier:

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31