Kollektiver Selbstmord oder globales Erwachen

Astrologisch betrachtet, markierte der 21. Dezember 2020 das Ende eines großen Zyklus und den Übergang vom Fische- in das Wassermann-Zeitalter. Diese Übergangsphase wurde in den vergangenen Jahren vom Sternzeichen Steinbock dominiert, der jedoch im Jahr 2020 auf allen Ebenen vom Wassermann abgelöst wurde.

Auf eine Erdzeichen-dominierte Phase (Schwere, Trägheit, Hierarchie) folgt nun eine Phase der Luftzeichen (Leichtigkeit, Kreativität). Wenn eine solche Verschiebung der Elemente auftritt, wird dies als „große Mutation“ bezeichnet. Sie steht für schwerwiegende, umfangreiche Veränderungen, die ohne Zweifel in vollem Gange sind – egal, ob man an Astrologie glaubt oder nicht. Von Michael Morris

Ist es nicht spannend, dass „Mutationen“ auch in anderen Bereichen derzeit in aller Munde sind und als Rechtfertigung für allen möglichen Unsinn und weitere Lockdowns herhalten müssen?

Aus der Astrophysik wissen wir, dass sich die Energie in unserem gesamten Sonnensystem wandelt, und vermutlich auch darüber hinaus. Es handelt sich dabei um einen großen, universellen Prozess, der nicht aufzuhalten ist, dessen Ausgang wir aber mitbestimmen können.

Vereinfacht gesagt, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder es findet ein globales Erwachen der Menschheit statt, ein Bewusstseins-Sprung, der zu einer friedlichen und liebevollen Co-Existenz allen Lebens auf Erden führt, oder aber wir treiben das alte „The Winner Takes It All-System“ auf die Spitze und zerstören uns als Menschheit selbst. Derzeit sieht es ganz danach aus, als sei genau dies der Plan.

Nicht nur, dass nach einem Jahr angeblicher Pandemie kein Ende dieses Irrsinns in Sicht ist, sondern es wird auch in den kommenden Monaten zu weiteren unglaublichen Experimenten kommen, am Menschen und am gesamten Ökosystem – natürlich unterstützt von jenen, die es angeblich schützen wollen.

Unser spezieller Freund Bill Gates hat nicht nur bei der Pandemie die Finger im Spiel und treibt mittels seiner üppigen Finanzspritzen die Wissenschaftler, Politiker und Medienvertreter vor sich her.

Da ihm niemand Grenzen aufzeigt, holt er nun zum nächsten, noch größeren Schlag aus: Er hat Millionen in ein Wettermanipulations-Projekt gesteckt, das im Jahr 2021 im ganz großen Stil umgesetzt werden soll, um die Sonneneinstrahlung auf Erden dramatisch zu reduzieren. Hunderte Flugzeuge sollen mehrere Millionen Tonnen Kreidestaub in einer Höhe von 18 Kilometern über der Erdoberfläche ausbringen.

Die Staubpartikel sollen sich gleichmäßig in der Stratosphäre verteilen, um dauerhaft künstlich den Zustand nach einem großen Vulkanausbruch zu simulieren. Die künstlich verminderte Sonneneinstrahlung würde nicht nur unser aller Immunsystem schwächen und unseren Bio-Rhythmus sowie unser Wohlbefinden stören, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das Wetter und die Niederschlagsverteilung rund um den Globus verändern.

Erst wollte Gates das Projekt über der Wüste von Nevada starten. Doch wegen Widerstands verlegte er das Projekt nach Norwegen. Ab Juni 2021 sollte von dort aus der Himmel über Europa dauerhaft verdunkelt werden.

Das passt sehr gut zum Motto der Pandemie-Industrie, die ich in meinem neuen Buch „LOCKDOWN 2“ detailliert beschrieben habe, und deren Vertreter uns zu Beginn der Fake-Pandemie einen „langen dunklen Winter“ versprachen.

Nun kämpfen zwar schwedische Umweltorganisationen und Verbände skandinavischer Ureinwohner gegen das Projekt, aber Bill wird nicht locker lassen, denn er ist von seiner Mission besessen. Daher ist es wichtig die Öffentlichkeit über seine Pläne zu informieren (Schweden lehnt von Bill Gates finanziertes Experiment zur Abschwächung von Sonnenlicht ab).

Das Ziel von Bill, seinen gekauften Wissenschaftlern und Woke-Jüngern ist es, uns als gesamte Menschheit in Dunkelheit zu halten. Dies ist tatsächlich der viel zitierte und seit Jahren in Filmen und TV-Serien zelebrierte Kampf der Mächte der Finsternis gegen die Mächte des Lichts.

Dies ist jedoch keine Fiktion, dies ist die Realität, unser aller Realität. Jeder Einzelne von uns muss sich darüber klar werden, ob er in Bills Inszenierung nur Statist sein oder eine aktive Rolle spielen will.

Ich weiß, dass viele Menschen derzeit mit den massiven Veränderungen um uns herum überfordert sind, denn letztlich finden sie auch in uns selbst statt, egal, ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Es ist sinnlos, sie zu leugnen oder sich dagegen zu wehren. Ignoranz ist kein Segen, sondern Schwäche.

Ja, wir sollen mit Plattitüden eingelullt, mit widersprüchlichen, pseudo-wissenschaftlichen Aussagen verwirrt, mit Freiheits-Entzug gefügig gemacht werden, aber es ist nicht nur unser Recht, sondern vielmehr unsere Pflicht, uns gegen das Diktat einiger gewissenloser Vertreter der Finsternis aufzulehnen und ihnen ihre Grenzen aufzuzeigen.

Wenn wir das nicht tun, dann steht uns für wahr ein langer und sehr dunkler Winter bevor. Bill Gates will im Sommer 2021 den Himmel über Europa dauerhaft verdunkeln, und wenn wir dies zulassen, werden Corona-Tests und Ausgangssperren künftig unser geringstes Problem sein. Korrupte, geistig und moralisch verblendete Eliten drehen dank der neuen intensiven Energien in unserem Sonnensystem komplett durch, und wenn wir sie weiter gewähren lassen, könnte dies das Ende unserer Zivilisation bedeuten.

Es ist an uns, an jedem Einzelnen von uns, die Veränderung zu sein. Wir haben Macht, unendlich viel Macht, vor allem, wenn wir uns zusammentun und gemeinsam aufstehen. Doch dafür braucht es den Mut, hinter die Fassade zu blicken und Lügen auch als solche zu entlarven und zu benennen.

Das sogenannte „Woke-Movement“, das vorgibt, ein Bewusstsein für Ungerechtigkeiten und für einen angeblichen systemischen Rassismus und anthropogenen Klimawandel schaffen zu wollen, ist eine solche kolossale Lüge.

Es hat nichts mit „erwachen” zu tun. Vielmehr zielt es darauf ab, uns als Menschheit weiter zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen. Unabhängig von Hautfarben, Kulturen, Religionen und Ideologien verbindet uns alle mehr Gemeinsames als Trennendes. Das Gemeinsame ist der Schlüssel zur Freiheit!

Tue nichts, was du nicht willst, das man dir tut! Wenn Bill Gates und seine Marionetten nach diesem Prinzip handeln würden, wäre diese Welt längst ein besserer Ort. Er hat mehr Geld und weniger Skrupel als die meisten von uns, aber wir sind viele, sehr, sehr viele!

Ich hoffe, dass wir das endlich begreifen und dementsprechend handeln.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 08.04.2021

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30