Kein Christbaum? AfD hält Brandschutzverordnung für “Unterwerfung”

Weihnachts-Hysteriker haben nächsten Aufreger

Es ist eine beliebte Weihnachtstradition des uninformierten Deutschen: Sich über die eingebildete “Islamisierung” aufregen. So war es beim “Winterstern” bei Aldi. Natürlich ist niemals die offensichtliche Erklärung diejenige, die die rechten Weihnachtshysteriker vermuten, sondern immer: Umbenannt wegen “Islam” und “linken Foren”! So war es natürlich bereits beim “Herbststern” im Oktober ebenfalls bei Aldi. Der Grund kann natürlich nicht sein, dass man zum Beispiel eine früher blühende Züchtung im Herbst lieber anders vermarkten möchte.

Islamisierung? AfD blamiert sich wegen Aufregung um Herbststern im Aldi

Denn natürlich geht es den rechten Hysterikern aus dem Dunstkreis der AfD gar nicht wirklich um Fakten, Wahrheiten oder darum, irgendetwas Sinnvolles zum Diskurs beizusteuern, sondern einfach nur darum, Aufregung um der Aufregung willen zu erzeugen. Der AfD-Abgeordnete Brandner hat das bei seinem Pseudo-Skandal um die Adventskalender sogar unverschämt zugegeben (Mehr dazu).

Adventskalender: Die Strategie hinter der “Weihnachts-Hysterie” der AfD



Kein Christbaum an der Uniklinik Augsburg?

Der aktuelle Blödsinn dreht sich um die Uniklinik in Augsburg. Die Augsburger Allgemeine veröffentlichte einen Artikel, der berichtete, dass der traditionelle Christbaum nicht mehr in der Eingangshalle aufgestellt werden dürfe. Die Augsburger Allgemeine hat im Titel jedoch nicht den Grund dafür angegeben. Für die Weihnachtshsysteriker absolut ausreichender Grund zur Spekulation, wie die Recherchegruppe DieInsider berichtet:

Die Kommentarspalten eskalieren auch. Dort wird Der Bundeskanzlerin “Verrat” vorgeworfen, von “Unterwerfung” gesprochen und Unglauben ausgedrückt.

Doch natürlich wissen wir alle bereits jetzt, dass das natürlich nur die typische AfD-Hysterie ist – denn keiner dieser Leute hat den Artikel auch nur gelesen, garantiert. Sie haben sich bei der Meldung einfach ihre eigene, rassistische Fantasie hinzugedacht und regen sich darüber auf.



Faktencheck mit einem Klick

Das große Mysterium ist mit einem Klick geklärt: „Die Feuerwehr hat es verboten und wir müssen uns daran halten“.

Der Rest des sehr kurzen Artikels verbirgt sich allerdings zwar hinter einer Paywall. Die Antwort steht jedoch dort. Es war eine Anweisung der Feuerwehr. Die Feuerwehr erklärte nur noch, dass die Eingangshalle einen Fluchtweg darstelle und nicht blockiert werden dürfe. Der Baum wird stattdessen einfach auf dem Platz vor dem Haupteingang aufgestellt. Diese Erklärung reicht offenbar auch Weihnachts-Hysterikern von der AfD nicht aus, wie dieser AfD-Politiker (aus Sachsen) zeigt:

Die Antwort, warum es dieses Jahr nicht mehr geht, ist gar nicht so schwer: Erst seit Anfang 2019 ist das ehemalige Zentralklinikum in Augsburg nämlich eine Uniklinik. Wegen dementsprechend geänderter Vorgaben hat die Klinik deshalb das erste Mal beim Amt nachgefragt, ob ein Baum in der Halle aufgestellt werden dürfe. Und dann nach Überprüfung die Antwort erhalten.

Von “Islamisierung” und “Unterwerfung” bleibt also rein gar nichts übrig. Kleiner Faktencheck am Rande: In Deutschland leben übrigens nur 5 Millionen Muslime, nicht 10. Und eine “Unterwerfung” unter die Brandschutzverordnung halte ich jetzt nicht für besonders fatal. Aber das ist ja nur meine Meinung.

Diese Hysterie ist doch bescheuert?

Wenn es nur eine Sekunde dauert, den Link anzuklicken, kann es nicht so schwer sein, solche Mythen zu widerlegen. Diese Menschen sind nicht dumm oder faul. Diesen Menschen geht es einfach gar nicht um den Wahrheitsgehalt. Ich meine, hier ist nicht mal ein Fake per se vorhanden – Die AfD-Anhänger regen sich nur über etwas auf, dass sie sich vorstellen! Völlig grundlos. Sehr bezeichnend fand ich solche Kommentare zu einem anderen Fake, dass Flüchtlinge angeblich 700€ Weihnachtsgeld erhalten:

„Tut doch nichts zur Sache!!!“ – Es geht gar nicht um den Wahrheitsgehalt dieser Meldung. Und wenn wir das aufdecken, interessiert das niemanden, der diese Meldung ursprünglich geteilt hat. Denn ob die Meldung stimmt oder nicht, das ist sind „Kleinigkeiten“:

„Das könnte wahr sein“

Warum einfach nur die Meldung, dass in einer Klinik ein Baum statt in der Halle vor dem Eingang aufgestellt wird, so viel Hass hervorruft? Weil sie inzwischen automatisch davon ausgehen, dass es irgendetwas mit Muslimen oder ihrer “Islamisierung” zu tun haben muss. Denn man regt sich darüber auf, dass wir angeblich in einem Staat leben, in dem das möglich sein könnte. Und darauf ist die Empörung gerichtet. Man regt sich nicht über die Meldung auf, sondern über das Bild von Deutschland, das man hat. Man regt sich über sein eigenes Weltbild auf und gibt anderen die Schuld dafür!

Und diese Wahrnehmung können wir bei den Volksverpetzern nicht so einfach debunken. Der/die KommentatorIn im letzten Screenshot zählte anschließend einige Beispiele auf, wieso diese Meldung wahr sein könnte: Weil er/sie schon viele Meldungen gelesen hat, in denen angeblich etwas ähnliches passiert ist. Wir haben dieses Jahr bereits dutzende solcher Pseudo-Meldungen aufgeklärt. NICHTS davon ist wahr.

Sie möchten sich darüber aufregen, dass sie glauben, in Deutschland wäre so eine irre Meldung realistisch. Und sie glauben, es sei realistisch, weil sie schon viele solcher Fakes gesehen haben. Es ist ein rassistischer Teufelskreis. Und völlig sinnlos.



Wir müssen aufhören, diese Hysteriker ernst zu nehmen

Der Christbaum in der Uniklinik in Augsburg wird ja nicht mal abgeschafft. Sondern nur woanders hingestellt. Wegen Fluchtwegen. Es ist schon reine Paranoia, wenn man hinter dieser Erklärung eine Verschwörung vermutet, weil DIE einen bestimmt nur glauben lassen wollen, dass es Brandschutz war, aber IN WAHRHEIT ist es nur, um… ja um was eigentlich? Das ist sinnlos und dumm. Worüber reden wir hier eigentlich?

Diese Menschen glauben ohnehin schon, was sie glauben wollen. Ganz offensichtlich sogar. Mit solchen Menschen kann man doch nicht mehr rational diskutieren. Wir sollten es auch gar nicht mehr versuchen. Diese Weihnachts-Hysterie ist nur ein Ausdruck von Rassismus. Nichts weiter. Keine Magie. Sie hassen “Fremde” (oder welche sie dafür halten) und bilden sich ein, überall Anzeichen dafür zu sehen, dass DIE für alle ihre Probleme verantwortlich sind. Diesen Rassismus nehmen wir ihnen nicht, wenn wir ihnen belegen, dass sie sich diesen ganzen Mist selbst ausdenken. Darum geht es ja auch gar nicht.

Als AfD-Politiker Brandner seinen Fake über den Adventskalender in die Welt setzte und mit seiner Lüge konfrontiert wurde, war seine Erklärung dafür: Er wollte einfach etwas machen, was Aufmerksamkeit erregt. Das ist ihm gelungen.

Ignoriert die AfD – und gebt ihr keine Vorlagen

Die AfD schauspielert nur eine politische Partei. Sie hat erkannt, wie viel der Politik nur Show ist und hat beschlossen, nur noch Show zu machen, indem sie rassistische Vorurteile systematisch bestätigt und wiederholt. Und für 13% der Stimmen scheint es somit zu reichen. Doch keines der “Probleme”, die diese Partei anprangert, ist überhaupt real. Und meistens ist es einfach nur purer Rassismus. Hier gibt es keine “besorgten Bürger”, die ernst zu nehmen sind. Im Gegenteil, wenn wir so etwas ernst nehmen, machen wir das Problem mit dieser Weihnachts-Hysterie nur noch schlimmer.

Die anderen Parteien sollten die Rechtsextremen so gut es geht ignorieren und untereinander versuchen, sinnvolle Politik zu machen. Soziale Gerechtigkeit, eine funktionierende Klimapolitik, ein echter Mindestlohn, gute Rente, Digitalisierung, eine gerechte Steuerreform, besser bezahlte Pflege, Lehrer und Sicherheitskräfte. Dann können die Weihnachts-Hysteriker in ihrer eigenen Filterblase mit ihren Fantasie-Aufregern versauern, während um sie herum Probleme gelöst werden. Und sich den lieben langen Tag darüber aufregen, dass die Feuerwehr in Augsburg einen Christbaum verlegen hat lassen. Und vielleicht sollte die Feuerwehr auch gleich der AZ das Zündeln verbieten – Denn der Versuch, genau solche Reaktionen zu triggern, um Plus-Abos abzuschließen, ist das letzte, was wir in so einer Situation brauchen.

Artikelbild: Mark Nazh, shutterstock.com

Hey, möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Oder besuche unseren Shop und unterstütze uns mit dem Kauf von T-Shirts, Tassen und Taschen, hier entlang. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer.de oder auf Facebook oder Twitter

The post Kein Christbaum? AfD hält Brandschutzverordnung für “Unterwerfung” appeared first on Volksverpetzer.

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Kolloidales-gold-u-silber benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31