International operierendes pädo-satanisches Netzwerk: Mehr als 100.000 Kinder und Leichen aus Untergrundanlagen befreit? (Videos)

Die schlimmsten Befürchtungen scheinen sich nun doch zu bestätigen. Aus einer New Yorker Tunnelanlage, die direkt zur Clinton Stiftung führt, wurden von einer Spezialeinheit der US Army vor wenigen Tagen 100.000 Kinder und ebenso viele Leichen gefunden.

Es ist schrecklich, berichten Mitglieder der Einheit. Die misshandelten und ausgehungerten Kinder werden nun auf dem Spitalschiff Comfort, das im Hafen von New York vor Anker liegt und von Kriegsschiffen bewacht wird, medizinisch versorgt. Von Frank Schwede

Laut Ermittlungsbehörden erstreckt sich die Tunnelanlage über eine Entfernung von rund vier Kilometern zwischen dem Clinton Foundation Building und Hafen. Mittlerweile bestätigt auch medizinisches Personal die Behandlung von Kindern, darunter auch Ärzte und Pflegepersonal des Corona Campaign Hospital, das derzeit in Zelten im Central Park untergebracht ist.

Interessant ist, dass der ehemalige FBI Chef von Los Angeles, Ted Gunderson, nach seiner Pensionierung alles drangesetzt hat, um die Schurken innerhalb der US Regierung festzusetzen. Gunderson berichtete schon sehr früh über ein international operierendes pädo-satanisches Netzwerk und bestehende Tunnelsysteme, die unter anderem auch zu Kindergärten führten. Gunderson starb 2011 unter mysteriösen Umständen.

Das Spitalschiff Comfort wurde auf Anweisung von US Präsident Donald Trump in den Hafen von New York beordert. Ein zweites nahezu identisches Spitalschiff, die Mercy, liegt aktuell im Hafen von Los Angeles vor Anker.

Hier sollen auch die 35.000 Kinder behandelt werden, die aus einer Untergrundanlage der kalifornischen Militärbasis China Lake befreit wurden. Auch aus anderen US Bundesstaaten werden ähnliche Befreiungsaktionen gemeldet, darunter aus Florida und Washington DC.

Die Rettungsaktion steht unter der Leitung der vom US Verteidigungsministerium ins Leben gerufenen Pentagon Pedophile Task Force. Wie Mitarbeiter der Einheit berichten, stapeln sich mittlerweile die Kinderleichen. Angehörige der Task Force berichten auch von Bissen, die möglicherweise durch Ratten verursacht wurden, andere wieder spekulieren, dass ausgehungerte Kinder versuchten haben, die Leichen zu essen (Pädophilie und Satanismus in höchsten elitären Kreisen kommen langsam ans Licht (Video)).

 

Mehr als 10.000 Kinder wurden im Untergrund von New York gefoltert und missbraucht

Die Kinder werden gegenwärtig in nahezu allen New Yorker Kliniken behandelt, vor allem aber fehlt es den Rettungskräften gegenwärtig an Leichensäcken, sie schätzen die Zahl der toten Kinder könnte durchaus in die Hunderttausende gehen.

Bei den noch lebenden Kindern vermuten die Ärzte, dass vier bis sechs Prozent von ihnen noch sterben werden, weil sie einfach zu schwach sind. Doch das ist noch nicht alles. Wie die behandelnden Ärzteweiter  berichteten, sei die überwiegende Mehrzahl der Kinder über einen langen Zeitraum schwer gefoltert und sexuell misshandelt worden.

Viele der unterernährten Kinder seien sogar unter Folter erzogen worden und es gibt auch Hinweise darauf, dass eine große Zahl dieser Kinder noch nie in ihrem Leben das Tageslicht gesehen hat (Die Erde befindet sich im größten Säuberungsprozess ihrer Geschichte (Videos)).

(Screenshot)

160.000 Anklageschriften stehen kurz vor der Freigabe

Nahezu alle Mitglieder der Task Force seien traumatisiert, heißt es weiter, weil sie noch nie in ihrem Leben so etwas Schreckliches gesehen hätten. Es seien schreckliche und verstörende Bilder, und die man nie wieder aus dem Kopf bekommt.

Laut Bericht, wurde ein Großteil dieser Kinder zur Herstellung der Elitedroge Adrenochrom missbraucht. Das mit Adrenalin angereicherte Blut der Kinder wird in Elitekreisen gerne als Art Frischzellenkur zur Verjüngung eingenommen.

In einem Post von QAnon heißt auch, dass die befreiten Kinder zunächst einmal umfangreich medizinisch und psychologisch versorgt werden, bevor es zur Freigabe der Akten und Anklagen gegen 160.000 Beschuldigte kommt, die verschiedenen Bundesgerichten zugeteilt werden.

Allein in den Vereinigten Staaten werden jährlich mehr als 800.000 Kinder als vermisst gemeldet. Ein Großteil dieser Kinder dürfte in einer dieser Untergrundanlagen verschwunden sein. Die Pentagon Pedophile Task Force versucht in einer aufwendigen Aktion diese Kinder zu finden und zu retten (Heilige Corona hilf! Rund um uns tobt das letzte Gefecht um die Zukunft der Menschheit (Videos)).

Es ist zu vermuten, dass auch in Europa derartigen Operationen laufen. In der vergangenen Woche hieß es in einer Nachrichtenmeldung, dass in der Landeshauptstadt München ein Krankenhaus geschlossen wurde, das seither von Sicherheitskräften bewacht wird. Angeblich wurde die Klinik für die Versorgung von Coronapatienten geschlossen, möglicherweise aber werden auch hier gerettete Kinder medizinisch betreut.

Es ist allein dem Bemühen von US Präsident Donald Trump zu verdanken, dass diese Kinder nun endlich aus der Hölle befreit werden können. Vor wenigen Tagen bestätigte Trump im Rahmen eines Briefings, dass gegenwärtig massiv und mit aller Härte gegen Menschenhändler vorgegangen werde und dass es vorrangig darum ginge, Frauen und Kinder zu befreien.

Am 2. April berichtete auch der Investigativ-Journalist Oliver Janich in einem Video darüber, dass Xavier Naidoo bestürzt sei, doch dass er nun vor Freude weine, dass diese Kinder nun endlich befreit würden. Naidoo forderte alle Menschen dazu auf, sich über Adrenochrom zu informieren.

Ebenfalls am 2. April veröffentlichte das Texas Military Departement Aufnahmen, die ein Hinweis sein könnten, dass sich das US Militär auf eine umfangreiche  – außerdem werden seit Tagen schon auf zahlreichen sozialen Netzwerken Bilder von Kindern gepostet, die von Angehörigen des Militärs betreut werden.

Viele der hier gezeigten sehen entstellt aus, bei anderen handelt es sich sogar um Babys in Brutkästen. Interessant ist in diesem Zusammenhang ein Post von Donald Trump in dem es übersetzt heißt:

„Wir haben heute 3M hart getroffen, nachdem wir gesehen haben, was sie mit ihren Masken gemacht haben. P Act auf der ganzen Linie. Große Überraschung für viele in der Regierung, in Bezug auf was sie getan haben – werden einen hohen Preis bezahlen müssen.“

Dazu ist es wichtig zu wissen, dass 3M der Patenthalter eines Verfahrens zur Herstellung von Adrenochrom ist. Das Kürzel P Act könnte in diesem Zusammenhang möglicherweise für Patriot Act stehen.

Ein Großteil dieser Tunnelsystem dürfte nach der Befreiung der Kinder gesprengt werden, dass könnte Screeshots einer Radarapp beweisen, die eindeutigen Sprengmuster zeigen, insbesondere im US Bundesstaat Kalifornien.


Auch ein Video des US Filmemachers und Autors David Wilcock gibt Grund zur Hoffnung. Wilcock teilte mit, dass Satanisten bis Ende Ostern alle verhaftet sein würden und dass es während dieser Aktion zur Abschaltung von Internet und Telefon käme, ob dass nur für die USA gilt oder für die ganze Welt, lies Wilcock offen (Werden die Massenverhaftungen des Tiefen Staates während der dreitägigen Internet-Abschaltung stattfinden? (Video)).

Flugradar zeigt ungewöhnliche Flugrouten

Am 2. April teilte eine Facebook-Freundin merkwürdige Flugradaraufnahmen, die ein deutliches Schleifenmuster zeigen. Es ist davon auszugehen, dass breitflächig nach geheimen Höhlensystemen gesucht wird.

(Screenshot)

(Screenshot)

In den letzten Tagen wurde auf Social Media eine Fülle an Meldungen geteilt, die sowohl seltsame Flugmuster wie auch Sprengmuster auf der ganzen Welt zeigen. Das U.S. Geological Survey bestätigt, dass es in ganz Kalifornien aktuell ordentlich knallt. Die geringe Stärke der Erschütterungen ist typisch für Sprengungen. Da Erdbeben in Kalifornien jedoch keine Seltenheit sind, kann hier nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass es sich doch um natürliche Erschütterungen handelt.

Die aktuelle Corona-Pandemie dürfte somit der letzte Streich der satanischen Elite gewesen sein. Eine Elite, die in dem Glauben steckte, die ganze Welt regieren zu können, weil sie geglaubt hat, dass sie ihnen gehört (Die Coronavirus COVID-19-Pandemie: Die wahre Gefahr ist der Plan der Elite „Agenda ID2020“).

Bleiben Sie aufmerksam!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erscheint das zweite Buch, “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“, mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird”.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Videos:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 09.04.2020

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30