Gouverneur des russischen Grenzgebiets Kursk im Lager der Wagner-Gruppe ausgebildet

Der Gouverneur des an die Ukraine angrenzenden Gebiets Kursk, Roman Starowoit, hat das Jahr 2023 zusammen mit einer Gruppe von Mitarbeitern der regionalen Verwaltung in einem Schulungszentrum des russischen Militärunternehmens Wagner begonnen. Dies berichtete der Gouverneur selbst auf seinem Telegram-Kanal:

"Die Bedingungen sind maximal nah am realen Kampfgeschehen. Im Ausbildungszentrum wird eine ganze Reihe von Kampfübungen trainiert. Es wird alles getan, um die Sicherheit unserer Mitmenschen zu gewährleisten."

Auf dem veröffentlichten Video ist zu sehen, wie die Auszubildenden mit Granatwerfern und Handfeuerwaffen schießen, Handgranaten werfen und lernen, gepanzerte Fahrzeuge über sie hinwegfahren zu lassen.

Laut Starowoit habe er "die erste Woche des neuen Jahres" im Wagner-Lager verbracht. Der Beamte schätzte die Gesamtzahl der Einwohner von Kursk, die die Ausbildung bei der Wagner-Gruppe abgeschlossen hatten, auf einige hundert Personen. Nach der Ausbildung würden sie – wenn nötig – in der Lage sein, die Armee zu unterstützen, versicherte der Gouverneur.

Unterdessen bestätigte der Wagner-Chef Jewgeni Prigoschin, dass "Roman Starowoit zusammen mit allen Kämpfern ausgebildet wurde, er schlief in denselben Kasernen". Prigoschin präzisierte, dass Militärangehörige nicht gewusst hätten, dass Starowoit der Gouverneur der Gebiets Kursk ist. Er fügte hinzu:

"Nachdem er einen Teil des Wagner-Trainingsprogramms durchlaufen hatte, wurde ihm ein Vertrag angeboten, aber es stellte sich heraus, dass er berufliche Verpflichtungen hat."

Im Dezember 2022 hatte der Gouverneur des Gebiets Kursk mitgeteilt, dass die Einwohner die Schaffung von "Narodny Druschiny" (zu Deutsch: "Volksgruppen") initiiert hätten, die "das Rückgrat der territorialen Verteidigungskräfte im Falle des Kriegsrechts" bilden könnten. Starowoit zufolge hätten sich bereits mehr als 2.000 der geplanten 6.000 Personen solchen Gruppen angeschlossen, die neben dem Innenministerium und dem Verteidigungsministerium auch von der Wagner-Gruppe ausgebildet würden.

Mehr zum Thema – Weißrussisches Verteidigungsministerium kündigt Ankunft neuer russischer Streitkräfte im Lande an

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28