Der Goldene Tag

Am 29.02.2024 wird in Auroville der Goldene Tag gefeiert. Die Mutter nannte den 29. Februar “Der Goldene Tag“, der Tag des Herrn zum Gedenken an die Supramentale Manifestation auf Erden, die sich am 29.02.1956 ereignete. Sie wurde im Ashram Meditationsplatz empfangen.

„Heute Abend war die göttliche Gegenwart, konkret und materiell, unter euch anwesend. Ich hatte eine Gestalt aus lebendigem Gold, so groß wie das Universum, und ich stand vor einer riesigen und massiven goldenen Tür, die die Welt vom Göttlichen trennte.

Als ich die Tür betrachtete, wusste und wollte ich in einer einzigen Bewusstseinsbewegung, dass “die Zeit gekommen ist”, und ich hob mit beiden Händen einen mächtigen goldenen Hammer und schlug mit einem einzigen Schlag auf die Tür, und die Tür zersprang in Stücke.

Dann strömten das supramentale Licht, die Kraft und das Bewusstsein in einem ununterbrochenen Strom auf die Erde herab.“

Herr, du hast gewollt, und ich führe aus:
Ein neues Licht erstrahlt über der Erde,
Eine neue Welt ist geboren.
Was angekündigt wurde, ist erfüllt.“

The Mother/ Mirra Alfassa 21.2.1878 – 17.11.1973

Hintergrund: Aroville, the City of Dawn (Stadt der Morgenröte) wurde am 28. Februar 1968 mit 5000 Menschen eingeweit. Gegenwärtig lebt dort eine wachsende Gemeinschaft mit über 3300 Menschen aus 60 verschiedenen Nationen. Auroville wurde von der Mutter, der spirituellen Mitarbeiterin des indischen Weisen Sri Aurobindo, gegründet.

Aurovilles Vision ist die einer universellen Stadt sein, in der Männer und Frauen aller Länder in Frieden und fortschrittlicher Harmonie über alle Glaubensrichtungen, alle Politiken und alle Nationalitäten hinweg leben können. Das Ziel von Auroville ist die Verwirklichung der menschlichen Einheit.

Sabine Langescheidt ist aktuell in Auroville und sendet uns diese Fotos vom 28.2.2024 – Wunderschön!

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30