Die globale Abkühlung der 1970er Jahre

Ich kann mich erinnern, Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre, waren die Medien voll mit Panikmeldungen über eine bevorstehende Eiszeit. Damals wurde den Wissenschaftlern zunehmend bewusst, dass ihre Analyse der globalen Temperaturen eine Abkühlung seit 1945 zeige.

Titelbild des Time Magazine "Das grosse Frieren":


Hier eine Auswahl an Schlagzeilen:

1970 Boston Globe: Wissenschaftler sagt neue Eiszeit bis zum 21. Jahrhundert voraus, behauptet James P. Lodge, ein Wissenschaftler am National Center for Atmospheric Research. 

1971 Washington Post: Katastrophale neue Eiszeit im Anmarsch, sagt S.I. Rasool von der NASA. 

1972 Brief der Brown University an Präsident Nixon: Warnung vor globaler Abkühlung 

1974 The Guardian: Satelliten zeigen, eine neue Eiszeit kommt sehr schnell

1974 Time Magazine: Neue Eiszeit "Zeichen dafür sind überall. Seit den 1940er Jahren sind die durchschnittlichen globalen Temperaturen um 2,7 Grad gesunken."

Man gab die Schuld den Aerosolen, den kleinen Partikeln in der Atmosphere, welche das Sonnenlicht blockieren, die natürlichen wie Staub aus Vulkanausbrüchen, aber auch die von Menschen verursachten, wie Abgase und Rauch. Es würde eine Eiszeit bald bevorstehen, schrieben die Medien.

Ein kaltes Klima passte aber nicht ins Konzept der globalen Elite, um die Lebensweise der Menschheit zu verändern, also wurde um 180 Grad geschwenkt, die Wissenschaftler angewiesen die Daten zu fälschen und eine Klimaerwärmung zu prognostizieren, die Medien mit Schwarzmalerei beauftragt und das CO2 zum Schuldigen erklärt. 

Die Klimaerwärmung wurde zur neuen Gefahr für den Planeten bestimmt, mit Gletscher und Eiskappenschmelze, und der Mensch mit dem CO2-Ausstoss wäre die Ursache dafür, deshalb müsse man das Leben drastisch einschränken.

Die Medien warnten vor steigenden Meeresspiegel:

1988 Agence France Press: Malediven werden in 30 Jahren komplett unter Wasser sein. 

1989 Associated Press: UN-Beamter sagt, dass steigende Meere bis zum Jahr 2000 "Nationen auslöschen" werden.

Nichts von dem ist passiert, keine Inselnation ist im Meer versunken, trotzdem glauben viele den falschen Prognosen und glatten Lügen. Besonders die Jugend wird Angst gemacht und in die Irre geführt, falsche Vorbilder wie Greta Thunberg medial erschaffen und der rote Teppich ausgelegt. 

Als ich in die Schule ging hat der Chemielehrer uns gezeigt, CO2 ist schwerer als Luft, hält sich in Bodennähe auf und fördert den Pflanzenwuchs. Jeder Botaniker weiss, Pflanzen benötigen CO2 als Nahrung und ohne würden wir verhungern. Je mehr CO2, je grüner ist die Pflanzenwelt.

Der Anteil in der Atmosphäre ist sehr gering, beläuft sich auf ca. 0,04 Prozent, wobei das meiste von der Natur stammt und nicht vom Menschen. Später wurde uns das Gegenteil erzählt, CO2 wäre ein böser Klimakiller, steigt in die Höhe und bildet das durchsichtige Dach eines Treibhauses und erwärmt das Klima. Wir müssen aufhören CO2 auszuatmen.

Ja, so hat sich die Rolle von CO2 geändert, denn Wissenschaftler sind genauso der Prostitution ausgesetzt wie Journalisten, sie liefern das was in Auftrag gegeben und bezahlt wird. Wer forschen will muss Forschungsgelder nachrennen und das machen was die Geldgeber befehlen, genauso wie die Medienfutzies das schreiben was die Sponsoren wünschen. 

Nur ahnungslose Naivlinge und gutgläubige Deppen glauben, Wissenschaftler und Journalisten seien unabhängig, unbeeinflussbar und können frei nach ihrem Gewissen schaffen, lach. Das selbe trifft aktuell auf die Medizin zu, bzw. auf die Epidemiologen ... die Betonung liegt auf "logen".

Jeder der was anderes sagt, Fragen stellt und widerspricht wird niedergemacht und zum Schweigen gebracht. Nur eine Meinung und offizielle Linie wird geduldet und darf geäussert werden, die welche von oben diktiert wird. Das gilt für alle Themen.

Die Pharma-Lobby ist neben der Finanz- und Rüstungs-Lobby der grösste Korrupter der Politik. Wer profitiert finanziell am meisten von dieser Fake-Pandemie, wenn die EU alleine 2 Milliarden Impfdosen a 15,50 Euro bestellt hat?

Wer zahlt befiehlt!!!

Wir leben in einer Lügenwelt, wo was uns von oben erzählt wird nicht der Realität entspricht ... und es wird immer krasser gelogen. Deshalb heisst mein Blog "Alles Schall und Rauch".

Ich wage auch eine Prognose: Mit Biden wird der Konflikt im Nahen und Mittleren Osten wieder angefacht, in Libanon, Syrien, Irak oder Iran. Irgend einen Grund (false flag) werden sie erfinden.

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30