Finsterschwarz, Blutrot, Giftgrün oder doch Schlumpfblau??

Morgen ist Europawahl..

Wie ich vor acht Tagen schrieb, müssten bei jeder Wahl IMMER diese Nichts-Passt-Wahlmöglichkeiten gegeben sein:

  • Keine der angegeben Wahlmöglichkeiten entspricht meinen Vorstellungen (Kurzform: Nichts des Angebotenen passt)
  • Die Art der Wahl an sich (z.B. Erst- und Zweitstimme / Parteienwahl / etc.) gefällt mir nicht (Kurzform: Die Wahl gefällt nicht)

Es ist meiner Ansicht nach absurd, eine Wahl “demokratisch” zu bezeichnen, wenn diese “Nichts-Passt”- Wahlmöglichkeiten fehlen.
Wenn beispielsweise nur die Auswahl angeboten wird: Teufel oder Beelzebub, und man aber weder das eine noch das andere will, dann bleiben viele der Wahl fern, werden als “Nichtwähler” gelistet und müssen es dann ertragen, als “faul” angeprangert zu werden. Und andere gehen zur Wahl und machen absichtlich den Stimmzettel ungültig (weil ihnen die Nichts-Passt-Wahlmöglichkeit fehlt?) und müssen es dann ertragen, als “zu dumm zum ankreuzen” angeprangert zu werden.

Diese, in einer wahren Demokratie vorhandenen Nichts-Passt-Wahlmöglichkeiten, gibt es bei der EU-Wahl allerdings nicht.

Sollte man dann nicht zur Wahl gehen? Oder doch gehen und den Zettel ungültig machen? Oder doch bei einer Partei ein Kreuzchen machen?

Meine Empfehlung dazu ist ziemlich schlicht:
Derjenige, der wählen geht, möge sich für Frieden entscheiden und dabei gilt meines Erachtens der alte Spruch der Partei ‘Die Grünen’ sowie der ‘Linken’: Keine Waffen in Kriegsgebiete

Am 7. Mai habe ich schon mal auf den Wahlomaten hingewiesen:
https://www.konstantin-kirsch.de/2024/05/wahlomat-fuer-eu-wahl-ist-nun-online.html

Nachdem man dort alle Fragen beantwortet hat und man eine Empfehlung bekommen hat, kann man alles Mögliche anklicken um weitere Informationen zu bekommen. Man kann auch bezüglich einzelnen Fragen ansehen welche Parteien dort wie geantwortet haben.

Auf die These 20 “Waffen für die Ukraine / Die EU soll mehr Waffen für die Ukraine finanzieren.”

antworteten diese Parteien mit ja :
(geordnet nach dem Alphabet)

CDU / CSU
FDP
FREIE WÄHLER
GRÜNE
ÖDP
PdF
PdH
PIRATEN
SPD
Volt

Da ich eindeutig gegen Krieg und gegen Waffenlieferungen bin, schaue ich auf die Parteien, die gegen Waffenlieferungen in die Ukraine sind:
(geordnet nach dem Alphabet)

ABG
AfD
BIG
BSW
DAVA
dieBasis
DIE LINKE
DKP
HEIMAT
MENSCHLICHE WELT
MERA25
MLPD
PDV
SGP
TIERSCHUTZ hier!
V-Partei³

Weitere Empfehlungen ob wählen oder nicht, und wenn wählen, dann wen, werde ich jetzt nicht machen.
Möge ein jeder selbst entscheiden ob das eigene Herz für Frieden oder für Krieg schlägt.

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31