FILMGESPRÄCHE: Thomas Karrer über „Zwischenwelten“

Sechs Jahre lang arbeitete der Filmemacher Thomas Karrer an einem berührenden Dokumentarfilm über Heiler im Appenzellerland.

Im Talk erzählt er über sein langsames Hineinfühlen in die Themenwelt, spannende Begegnungen und den Wunsch, neutral und offen in die faszinierenden und teilweise ungewöhnlichen Methoden der Menschen zu berichten, die bescheiden und humorvoll einfach nur Menschen helfen möchten.

Über Thomas Karrer:
Der Regisseur und Filmemacher Thomas Karrer ist im Appenzellerland aufgewachsen. Seit 2006 arbeitet und schneidet er seine Dokumentarfilme im Palais Bleu, einer Kunst-, Atelier- und Wohngenossenschaft, die das ehemalige Bezirkspital Trogen übernommen hat. Im einstigen Operationssaal entsteht der Schnitt seiner Filme. Dieser Ort prägte seinen Umgang mit Leben und Tod, mit Krankheit, Gesundheit und Heilkunst.
www.karrer-multivision.ch

Über „Zwischenwelten“:
Was ist Gesundheit? Was Krankheit? Wie gelingt Heilung? Es sind die großen Fragen, denen sich Thomas Karrer in seinem Dokumentarfilm „Zwischenwelten“ nähert.
Der Titel gibt zugleich die Marschroute vor: Es geht hinaus auf unsicheres Terrain, dorthin wo kaum Erklärbares vom Mantel des Geheimnisses umhüllt wird, unsichtbare Energien wirken, zu den Heilern ins Appenzell. Das Unsichtbare, das Mystische, das, was sich den Augen verschließt und doch Wirkung zeigt, ist ihr Aufgabengebiet. Ein Anachronismus im 21. Jahrhundert, zugleich eine Hoffnung für manche, die jede schulmedizinische Gewissheit verloren haben. Heiler sind tief verwurzelt im Appenzell, wo seit jeher ein besonderer Umgang mit Gebets- und Geistheilern sowie alternativen Heilmethoden besteht. Schon immer haben Naturheilpraktiker hier Tinkturen, Salben und Medizin hergestellt und verabreicht und die Schulmedizin ergänzt.
Wer hier zum Arzt geht, geht mitunter auch zu einem Heiler oder Naturheilpraktiker und umgekehrt. Was zählt ist allein die Heilung und der Weg dorthin. Und so liefert auch der Film keine eindeutigen Antworten: Er sucht, er hinterfragt und bleibt dabei doch in der Rolle des Beobachters, der sich einem Rätsel nähert, für das es keine Auflösung gibt.

Der Film erschien als DVD in der „mind&spirit“-Reihe bei Polyband und ist auf diversen Streamingportalen wie Pantaray.tv zu sehen.

Weitere Filme der Reihe POLYBAND – mind&spirit: www.mind-and-spirit.de

Alle Infos zum Film: www.zwischenwelten-film.ch

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30