Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria

Foto W-film “Das Fieber – Kampf gegen Malaria”

Was wäre, wenn eine Heilpflanze den ältesten Parasiten der Menschheit besänftigen könnte? Der Dokumentarfilm „Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria“ verweigert den immergleichen Blick auf afrikanisches ,Leid‘ und begleitet mutige Forscher*innen und Heilpraktiker*innen, die auf Selbstbestimmung insistieren. Ihre Arbeit mit der Heilpflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) könnte vielleicht unzählige Menschenleben retten – vor Malaria und vor anderen Pandemien.

Studien aus der afrikanischen Wissenschaft belegen, dass sich der Wirkstoff Artemisin, der sich in der Pflanze befindet, positiv auf die Infektion auswirkt, indem die Symptome gestoppt werden und sogar weniger Menschen an Malaria erkranken. Allerdings fehlen finanzielle Mittel und internationale Unterstützung, um das Medikament weltweit auf dem Markt zu etablieren und den Erkrankten zu helfen. Welche Lösungen gibt es dafür? Will der globale Norden dabei unterstützen oder ist ihm nur daran gelegen mit eigenen Medikamenten Profit zu machen?

Die Heilpflanze Artemisia annua ist erfolgversprechend im Kampf gegen Malaria! Dennoch wird sie den jährlich mehr als 200 Millionen erkrankten Menschen bislang nicht zur Verfügung gestellt. Auf der Suche nach den Zusammenhängen reist Regisseurin Katharina Weingartner für ihren Dokumentarfilm „Das Fieber“ in die Krisengebiete Ostafrika und China. Ihr Film deckt die Machenschaften der Pharmaindustrie auf und enttarnt die Global Player der Epidemie. Betroffene erzählen ihre ergreifenden persönlichen Geschichten und Experten, wie Nobelpreisträgerin Dr. Youyou Tu, leisten wertvolle Aufklärungsarbeit.

Am 25. April 2021, zum Weltmalarietag feiert der Dokumentarfilm „Das Fieber – Der Kampf gegen Malaria“ seine Online-Premiere! Besonderheit: der Live-Stream ab 17:00 Uhr über die Filmwebseite https://fieber.wfilm.de ist kostenfrei und ohne Anmeldung: weltweit! Zuschauer*innen können den Filmverleih über einen Spenden-Button beim Online-Kinostart unterstützen.

Im anschließenden virtuellen Live-Talk erzählt Regisseurin Katharina Weingartner von ihrer lebensverändernden Begegnung mit Forscher*innen in Ostafrika, die mit der Heilpflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) vielleicht unzählige Menschenleben retten. Zu Gast ist auch Prof. Dr. Peter Seeberger vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, der aktuell Artemisa annua gegen Covid-19 erforscht. Weitere Special Guests sind außerdem Dr. Tankred Stöbe von Ärzte ohne Grenzen  sowie Dr. Anselm Schneider von Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Klinikpartnerschaften. Eine Veranstaltung von W-film, moderiert von Peter Kreysler und realisiert mit dem Alten Kino Ebersberg. digital als Stream im W-film Online-Kino über die Filmwebseite https://fieber.wfilm.de. Guter Zweck: Geschlossene Kinos, die den Online-Start mitbewerben, werden an den Einnahmen solidarisch beteiligt! Sobald der Lockdown endet, läuft der Film dann selbstverständlich auch bundesweit im Kino.

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31