Fakes entdeckt: #fridaysforfuture Bewegung mit False-Flag-Accounts unterwandert?

False-Flag-Accounts entdeckt

Twitter-Nutzern sind eine Reihe verdächtiger Accounts aufgefallen, die sich als UnterstützerInnen der #fridaysforfuture Bewegung oder als Schutzsuchende ausgeben. Doch viele Hinweise sprechen dafür, dass es sich dabei um Fake-Accounts von Rechten handeln, die entweder ihre politischen Gegner ungestört beobachten wollen, oder die Bewegung durch False-Flag-Aktionen diskreditieren wollen.

Es ist nichts Neues, dass die rechtsextreme Minderheit über Fake-Accounts, Bots und Trolle in Social Media versucht, eine Scheinmehrheit zu simulieren und die inzwischen größtenteils online geführten politischen Diskussionen so an sich zu reißen. Ein Beispiel war die „Reconquista Germanica“. Die selbsternannte „elektronische Armee“ schloss sich im Sommer 2017 zusammen, um den Ausgang der Bundestagswahl zur Gunsten der AfD zu beeinflussen.

Die radikalen Internet-Aktivisten vereinbarten in geschlossenen Foren Uhrzeiten, Hashtags und Zielscheiben für ihre Hasskampagnen, um die Algorithmen der sozialen Medien zu manipulieren und den politischen Online-Diskurs zu diktieren. (Mehr dazu bei Mimikama) Das passiert heute auch noch. So waren nach einer Analyse bis zu 50% aller Hass-Kommentare gegen Greta Thunberg von Fake-Accounts erstellt worden:

Greta Thunberg: Bis zu 50% der Hass-Kommentare stammen von Fake Accounts



Woran erkennt man die Fake-Accounts?

Hier sind einige Beispiele, gefunden von Peter Nagel (Hier). Man sieht hier: Die Accounts sind alle zum etwa gleichen Zeitpunkt, erst vor wenigen Tagen erstellt worden. Sie haben nicht nur fast identische Hashtags als Profil-Beschreibung, sondern auch das exakt gleiche Hintergrundbild. Niemand, der wirklich gegen die Klimakrise kämpft, will eine „Ökodiktatur“, wie man hier im Profil lesen kann. Das ist eindeutig rechte Sprache und entlarvt die Accounts als False-Flag-Profile.

Screenshots @DrPeterNagel

Auch, dass die Profile die gleichen oder sehr ähnlichen Inhalte kurz aufeinander posteten, war höchst verdächtig. Ziel war es, möglichst viel Reichweite zu bekommen, um vom „Gegner“ gesehen zu werden, in der Hoffnung, Follower und Retweets zu bekommen.

Screenshots @DrPeterNagel

Auffällig auch: Nach Hinweisen und Nachfragen durch Herrn Nagel wurde er von den Accounts geblockt. Und mit auffällig rechter Sprache beleidigt. Ein echter Account würde bei einem Missverständnis nicht so aggressiv reagieren. Inzwischen wurden die meisten der Accounts durch Twitter eingeschränkt, da erkannt wurde, dass es sich um Fakes gehandelt hat.

Screenshots @DrPeterNagel

Hier in diesem Clip hat der Ersteller sogar offen zugegeben, dass es sich um Fake-Accounts handelt. Er bezeichnet sie allerdings als „Kunstfigur“. Mehr dazu später.

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

mousepad Blume des Lebens benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30