Fake über Unteilbar-Demo: Polizei stellt AfD wegen Falschmeldung bloß

Es war wieder soweit.

In Dresden wird in einem mehrsprachigen, wohl öffentlich bezuschussten, Magazin die Unteilbar-Großdemo am 24. August 2019 in Dresden beworben (Mehr dazu).

Das Motto lautet diesmal:

„Für ein offenes Land mit freien Menschen“ Unter diesem Banner gingen ´89 Menschen in Sachsen auf die Straße. Die Botschaft hat bis heute nicht an Relevanz verloren und soll in diesem Sommer auf die Straßen zurückkehren. Gemeinsam stellen wir uns gegen Diskriminierung, Verarmung, Rassismus, Sexismus, Entrechtung und Nationalismus! Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden und ergreifen die Initiative. Alle auf nach Dresden!“

Teilnehmer aus Gewerkschaft, Verbänden, Autoren, Wissenschaft und Fridays for Future werden Reden halten und Konzerte von Silbermond, Enno Bunger, Max Herre, Banda Internationale und vielen mehr sind auf der umfangreichen Agenda. So weit – so gut.



AfD verbreitet Lügen über die Demo

Wir wären aber nicht in 2019, wenn sich alle jetzt der Anreise, Planung und Umsetzung dieser offensichtlich sehr interessanten Veranstaltung widmen könnten.

Nein, die AfD kann es nicht auf sich sitzen lassen, dass ein öffentliches Magazin eine Veranstaltung dieser Couleur redaktionell erwähnt. Sei „Unteilbar“ doch auch eine Veranstaltung gegen die AfD in Dresden.

Vorstand und Pressesprecher reagieren erbost, dass sich scheinbar das Sozialministerium nicht seinen originären Aufgaben widmet, sondern offen „ominöse islamische Zeitschriften, in denen obendrein für linke und möglicherweise gewaltaffine Demonstrationen geworben wird“ unterstützt. Neutralität würde verletzt und Steuergelder nicht für eigene Bürger eingesetzt.

Screenshot

Punchline ist: „Keine Steuergelder mehr für linke Hetze in Zuwanderungsmagazinen!“.

Nach AfD internen Informationen warnt „die Polizei intern“ bereits vor Ausschreitungen, die aus dem Umfeld dieser Demonstration erwartet werden. In „linksextremistischen Netzwerken“ würde aktuell zu massiver Gewalt gegen AfD-Mitglieder und AfD-Kandidaten aufgerufen.

Polizei dementiert Falschmeldung

Jedoch geht die Polizeidirektion Dresden selbst am 24.08.2019 dagegen von einem friedlichen Verlauf der Versammlungslage der Demonstration „Unteilbar“ aus. Sie erwartet keine Ausschreitungen. So schreiben sie auf Twitter: „Insofern können wir dem Post widersprechen.“

Die AfD Sachsen bleibt standhaft bei ihrer Aussage. Dem ARD-faktenfinder teilte man auf Anfrage mit, die Information basiere auf persönlichen Gesprächen.

Ich persönlich habe nur eine große Bitte an Dresden und die Welt in 2019:

Zeigen wir, was eine offene grenzenlose Gesellschaft wirklich ist und was sie und Freiheit ausmachen. Zeigt Nächstenliebe, zeigt Umarmungen, zeigt alles außer Hass und Angst. Also zeigt allen Menschen, dass es anders geht – auch wenn es so unglaublich schwer fällt und sehr anstrengend ist, immer und überall dagegen zu halten.

Es ist einmal wieder eine wichtige Zeit und eine Gesellschaft am Scheideweg scheint nicht nur „große“ Politik zu brauchen. Tut, was ihr könnt und mit eurem Gewissen verantworten könnt. Und tut mir insbesondere einen Gefallen: Glaubt nicht alles, was man auf Social Media geschrieben hat.

Artikelbild: Cookie Studio, shutterstock.com, Screenshot twitter.com

Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für einen Kaffee, dazu kannst du einfach hier entlangschauen. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@volksverpetzer oder auf Facebook oder Twitter

The post Fake über Unteilbar-Demo: Polizei stellt AfD wegen Falschmeldung bloß appeared first on Volksverpetzer.

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31