Enthüllungen: Neue Weltordnung – die illegitime königliche Rothschild-Blutlinie & die unantastbaren Bankster von Goldman Sachs (29.Dezember 2018)

Enthüllungen Aktuell LOGO

Neue Weltordnung: Die illegitime königliche Rothschild-Blutlinie & die unantastbaren Bankster von Goldman Sachs

Die Familie Rothschild ist als eine der reichsten Familien der Welt in die Geschichte eingegangen. Sie unterhalten enge Verbindungen sowohl zu den Königsfamilien Europas als auch zu ihren (schein)demokratischen Regierungen.

Sie haben aufgrund ihrer Geheimhaltung Kritik auf sich gezogen, und es wird vielfach behauptet, sie hätten die Kriege finanziert, die Europa in den letzten 200 Jahren heimgesucht haben.

Ein anderes bedeutendes Bankhaus, Goldman Sachs, erlangte Bekanntheit durch die riesigen Gewinne, die es während der Finanzkrise von 2008 durch das „Wetten“ auf einen Zusammenbruch des Hypothekenmarktes erzielte.

Der Dokumentarfilm Goldman Sachs: Master of the World? behauptet, dass der Insider-Status der Bank bei Regierungen, einschließlich der USA, dafür gesorgt habe, dass der massive globale Zusammenbruch keine negativen Auswirkungen hatte und wir weiterhin alle Geiseln ihrer Spekulationsgeschäfte sind (Kriegsfinanzier Rothschild verkauft Treuhandgeschäfte – Ex-Rothschild-Banker Macron brüskiert Trump).

Königliche Verschwörung: Die britische Monarchie ist mit der „Neuen Weltordnung“ verflochten

Die Familie Rothschild steht seit Jahrhunderten im Zentrum der europäischen Macht und hat sogar Verbindungen zu den Vorfahren von Königin Elisabeth II.

Das Unternehmen wurde in den 1760er Jahren von Mayer Amschel Rothschild gegründet.

Aus bescheidenen Anfängen als Münz- und Medaillenhändler machte er sich als „Gründervater des internationalen Finanzwesens“ einen Namen.

Er gab sein Vermögen an seine fünf Söhne weiter, die zu den reichsten Männern der Welt werden sollten.

Sie gründeten Niederlassungen in London, Paris, Frankfurt, Wien sowie Neapel, und das Unternehmen wurde zur ersten multinationalen Bank.

Die Brüder führten Staatsanleihen ein und finanzierten die Napoleonischen Kriege, die bekanntermaßen „beide Seiten unterstützen“. Nathan in London wurde der reichste der Brüder.

Historiker stellen fest: „Nathans Fähigkeit, die Aktienkurse zu senken, indem er ein Netzwerk von Agenten dazu verwendete, um Gerüchte zu verbreiten – ob wahr oder falsch – und dann nach Panikverkäufen die Aktien aufzukaufen, war legendär.“

Auf diese Weise konnte er während der Napoleonischen Kriege den britischen Aktienmarkt kontrollieren.

Das unübertroffene Informationsnetzwerk des Unternehmens führte zu einem hartnäckigen Mythos über die Schlacht von Waterloo.

Obwohl von Historikern bestritten, wird erzählt, dass Nathan Rothschild tatsächlich 24 Stunden vor dem Rest Londons von Napoleons Niederlage wusste, und sein Wissen dazu nutzte, um den Handel zu beeinflussen.

Ein umstrittenes Zitat, das ihm zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte zugeschrieben wird, lautet: „Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.“

1826 rettete das Unternehmen die Bank von England.

Keine andere Bank kann sich seitdem mit dem Reichtum messen, den sie im 19. Jahrhundert angehäuft hat, obwohl die genauen Zahlen sowohl damals wie heute von einem Geheimnis umgeben sind.

Obwohl das Bankhaus von heute im Vergleich zu früher (angeblich) nur den Schatten seiner selbst darstellt, gehen Schätzungen seines Vermögens immer noch in die Billionen.

Die Familie war maßgeblich an der britischen Königsgeschichte beteiligt, seit Nathan zum Bankier des Prinzregenten wurde, dem späteren c, einem unnachgiebigen Spieler und berüchtigten Verschwender.

Das königliche Engagement der Rothschilds setzte sich fort, als Prinzessin Charlotte, die Tochter von Georg IV., Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha heiratete.

Sie arbeiteten für Leopold von Sachsen-Coburg und Gotha und seinen Neffen Albert, der zum Prinzgemahl von Königin Victoria werden sollte.

Die Dokumentation The Dynasty of Rothschild stellt fest, dass sowohl die Rothschilds als auch die Sachsen-Coburgs „zwei deutsche Großfamilien waren, die im Verlauf des 19. Jahrhunderts aus der Dunkelheit zu Ruhm aufgestiegen sind“.

Sie hatten im Laufe des Jahrhunderts eine fast „symbiotische“ Beziehung, durch die sie zu zwei der wichtigsten Familien der Welt werden sollten.

Die Rothschilds liehen der Familie allein in der Zeit von 1837 bis 1842 beeindruckende 3,5 Millionen Gulden.

Darüber hinaus war die Unterstützung, die die Rothschilds den Mitgliedern des Königshauses gewährten, als sie in ganz Europa den Thron bestiegen, von unschätzbarem Wert.

Sie finanzierten den Vater von Victoria, als er nach Deutschland ging, um Victoria von Sachsen-Coburg und Gotha zu heiraten.

Bei der Geburt der künftigen Königin Victoria machte sich Nathan eilig daran, der Familie Finanzberatung und seinen exklusiven Kurierdienst anzubieten.

In der Dokumentation heißt es, sie hatten „die Zukunft im Blick“, als die britische Thronfolge in eine missliche Lage geriet.

Dies führte zu noch ungeheuerlicheren Theorien über die Familie, diesmal in Verbindung mit Königin Victoria.

Die erste ist, dass Leopold Rothschild, der Sohn von Nathan, in Wirklichkeit Victorias Vater sein könnte.

Victorias Abstammung war umstritten, indem überstürzt ein Thronerbe gebraucht wurde, als das einzige Kind von Georg IV., Prinzessin Charlotte, ohne direkte Nachkommen starb.

Theoretiker weisen auf das ungewöhnliche Auftreten der Hämophilie in der Königslinie als möglichen Hinweis hin.

Die Bluterkrankheit tauchte in der königlichen Linie mit der Geburt von Victorias Sohn auf, aber die Erbkrankheit war zuvor in der Familie ausgeblieben.

Es gibt jedoch keinen Beweis dafür, dass die Erkrankung in der Familie Rothschild auftritt.

Dann entstand ein Gerücht über Natty, Leopolds Sohn und Nathans Enkel, indem er behauptete, dass in Wirklichkeit er die Kinder von Königin Victoria gezeugt hätte, da Albert dazu nicht in der Lage war.

Während ihrer Amtszeit machte Victoria Nathans Söhne Antony und Lionel zu Baronet bzw. Baron.

Neue Weltordnung enthüllt: „Unantastbares Goldman Sachs ist mächtiger als der Staat“

Laut eines US-amerikanischen Autors hat Goldman Sachs aufgrund seines Insider-Status durch die Regierungen der Welt keine negativen Auswirkungen wegen seiner „kriminellen“ Handlungen zu befürchten.

Die Dokumentation von Amazon Prime aus dem Jahr 2011 beschäftigt sich mit der Frage, wie das 1869 von einem deutschen Einwanderer in die USA gegründete Bankhaus zu einer der mächtigsten Banken der Welt wurde.

Chris Hedges, der Autor von The World as It Is , spricht darüber, wie die Mitarbeiter von Goldman Sachs eine Schlüsselrolle im politischen System Amerikas spielen.

Er sagt, es gebe eine „große Anzahl“ ehemaliger Goldman Sachs-Partner in der US-Politik.

„Man kann wirklich sagen, dass es in diesem Land unmöglich ist, gegen die Interessen von Goldman Sachs zu entscheiden“, fügte er hinzu.

Zu den ehemaligen Goldman Sachs-Mitarbeitern in wichtigen globalen politischen Positionen zählen derzeit der US-Finanzminister, Steven Mnuchin, der Gouverneur der Bank von England, Mark Carney, und der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi (Nur noch vier Länder ohne Rothschild-Zentralbank übrig (Videos)).

Hedges fährt fort: „Goldman Sachs hat die Macht, Volkswirtschaften wie in Griechenland zu Fall zu bringen.“

Die Bank soll bis zu 500 Millionen US-Dollar aus der Beratung der griechischen Regierung bei komplexen Anlagegeschäften verdient haben, um die Schulden des Landes geringer erscheinen zu lassen.

„Wenn sie eine bestimmte Regierung für zahlungsunfähig erklären, zieht dies drastische Konsequenzen nach sich, weil sie die Regierung zwingen, solche Sparmaßnahmen zu verhängen, die die griechische Gesellschaft lahmgelegt haben und die die USA lähmen – um weiterhin Kredite aufnehmen zu können“, fährt Hedges fort (Das Kartell: Die Morgans, Rockefellers & Rothschilds – Russischer Fernsehsender entlarvt Macht der Rothschilds (Videos)).

„Wir sind alle Geiseln dieses Spekulationsspiels.“

Der Dokumentarfilmer befragt weiterhin Hedges über die Anhörung des US-Senats, bei der Führungskräfte von Goldman Sachs vor einen Untersuchungsausschuss geladen wurden.

Im Jahr 2010 sagten der CEO Lloyd Blankfein und der Manager Fabrice Tourre als Zeuge über die Handelsabschlüsse der Bank während der Kreditkrise von 2018 aus.

Die New York Times charakterisierte Goldman Sachs’ Transaktionen während der Krise als „eine Reihe komplexer Geschäfte, um vom Zusammenbruch des Hypothekenmarkts für Privathaushalte zu profitieren.“

Hedges lehnt die Anhörung jedoch als „politisches Theater“ ab und fügt hinzu: „Sobald die Lichter ausgehen und die Kameras den Raum verlassen, gehen diese Leute alle zusammen Mittagessen.“

Das öffentliche Ansehen der Bank wurde nach der Anhörung im Senat schwer beschädigt, und dem Unternehmen wurde wegen seiner Maßnahmen während der Finanzkrise eine Geldstrafe von 550 Millionen US-Dollar auferlegt.

Hedges sagt jedoch, dass es für Goldman Sachs keine echten Konsequenzen gab, indem sie wie üblich weiter ihren Geschäften nachgehen.

„Seit dem Zusammenbruch von 2008 sind diese Institutionen unantastbar. Wir können nichts tun, um sie aufzuhalten“, sagt er.

Sie haben das US-Finanzministerium geplündert und betreiben die gleiche Art von Spekulationsgeschäften – den Kasinokapitalismus –, die sie vor dem Platzen der Blase getätigt haben, und löschten 17 Billionen Dollar an Löhnen und Ersparnissen von Kleinaktionären und gewöhnlichen Amerikanern aus (Die Rothschilds und Rockefellers: Die einzigen Billionäre der Welt (Videos)).

Diese Leute sind Verbrecher. Im 17. Jahrhundert wurden Spekulanten gehängt.

Weitere Hintergründe zu der Verbindung Rothschild-Hitler-Merkel und anderen Blutlinien erfahren Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.

Videos:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 27.12.2018

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28