Defender Plus, Jalta & Telefonat von Trump und Putin: “Es würde mich nicht wundern, wenn in den nächsten Wochen viele Dinge passieren würden”

Noch vor wenigen Wochen sorgte die Militärübung Defender 2020 für Verwirrung und jede Menge Spekulationen. Viele Autoren und Youtuber haben in den alternativen Medien immer wieder behauptet, dass hinter der Übung in Wahrheit ein ganz anderer Plan steckt, nämlich die Befreiung Deutschlands und möglicherweise sogar die von ganz Europa aus den Händen des Tiefen Staats.

Corona sorgte im weiteren Verlauf für weitere Spekulationen – da wurde dann angenommen, dass das Virus lediglich als ein Art Frame benutzt würde, um das öffentliche Leben lahm zu legen, um  ungehindert Verhaftungen durchführen zu können oder um die Bevölkerung vor möglichen Terroranschläge zu schützen – bald darauf wurde Defender 2020 komplett auf Eis gelegt (BRD-Besatzung, die Rollen von Trump & Putin und der Tiefe Staat: Europa im Ausnahmezustand – nur wegen eines Virus oder steckt mehr dahinter?)

Jetzt ist Defender 2020 zurück: Nach neusten Informationen soll die Übung als Defender 2020 Plus im kommenden Monat stattfinden, jedoch wird es wahrscheinlich nicht zu der erhofften Befreiungsaktion kommen. Von Frank Schwede und der Redaktion

Das Problem mit dem es derzeit alle Medien zu tun haben, ist ein ausgewachsener Informationskrieg, der an beiden Fronten tobt. Sowohl bei den öffentlich-rechtlichen Mainstream-Medien als auch bei den alternativen – aber hier anscheinend besonders.

Es ist nämlich zu befürchten, dass alternative Medien aktuell im Rahmen einer False Flag-Operation von einer Welle bewusster Falschmeldungen geflutet werden, um so beschuldigt werden zu können, Fake News zu verbreiten. Dass heißt, die Verbreiter der Falschmeldungen sitzen in diesem Fall in politisch-elitären Kreisen.

Auf diesen Fall bezogen heißt das: lange Zeit wurde in den alternativen Medien behauptet, dass im Rahmen von Defender 2020 eine ganze Reihe von Verhaftungen von Mitgliedern des Tiefen Staats in ganz Europa durchgeführt würden.

Als es dann zum Lockdown kam, gingen viele alternative Medien von der Vermutung aus, dass es nun endlich zu den Verhaftungen kommt und dass die Ausgangsperren Teil des Plans sind, um die Bevölkerung vor möglichen Terroranschlägen zu schützen.

Das hat sich aber bald schon als Falschinformation entpuppt. Nach mir vorliegenden Informationen ist es weder in Deutschland noch in anderen europäischen Ländern zu irgendwelchen Verhaftungen im Rahmen dieser Operation gekommen. Und nach mir vorliegenden Informationen wird es dazu auch nicht kommen. Doch der Reihe nach.

 

Wie es aus US Militärkreisen heißt, soll die transatlantische Großübung nun vom 5. bis 19. Juni 2020 als Defender 2020 Plus  unter anderem auf dem polnischen Truppenübungsplatz Drawsko Pomorski mit Beteiligung von 6000 Soldaten aus den USA und Polen stattfinden.

Eigentlich war das Großmanöver im Rahmen von Defender Europe für diesen Monat geplant gewesen, wurde dann aber aufgrund der Coronakrise abgesagt. Wie es weiter aus US Militärkreisen heißt, gilt das Manöver als die größte Verlegeübung der US Streitkräfte seit mehr als 25 Jahren in Europa. Die Zahl der teilnehmenden US Soldaten schwankt zwischen 20.000 und 37.000 Mann.

Bewusst gestreute Falschmeldungen durch das System

Die Bundeswehr hatte wegen der Coronakrise die Teilnahme bereits schon im März abgesagt, die US Streitkräfte reduzierten daraufhin die Verlegung weiterer Truppen nach Europa.

In den alternativen Medien hieß es dazu, dass weiterhin eine starke bis sehr starke Truppenbewegung auf der US Militärbasis Ramstein in Rheinland Pfalz zu beobachten sei, was offenbar vermuten ließ, dass Defender 2020 nicht bloß eine Übung ist, sondern tatsächlich ein militärischen Einsatz, in dem es um die Beseitigung des Tiefen Staats in Deutschland und Europa geht.

Der Ursprung dieser Information ist nur schwer zurückzuverfolgen. Ob es sich tatsächlich um eine bewusst Falschmeldung aus den Reihen des Tiefen Staats handelt, die im Rahmen eines künstlich angeheizten Informationskrieges herausgegeben wurde, oder ob die Meldung tatsächlich ihren Ursprung bei Verschwörungstheoretikern hat, kann und will ich hier nicht beurteilen.

Möglich ist in besonderen Zeiten wie diese alles. Was aber Fakt ist, ist die Tatsache, dass Falschmeldungen den alternativen Medien empfindlichen Schaden zufügen und genau das ist offenbar auch so gewollt.

 

Deshalb ist zu befürchten, dass viele dieser Meldungen aus politisch-elitären Reihen des Mainstreams gestreut werden, um die alternativen Medien der bewussten Verbreitung von Fake News beschuldigen zu können. Das nennt man Informationskrieg.

Ziel dieser Aktion ist es, dass der Durchnittsbürger am Ende nicht mehr erkennen kann, was wirklich stimmt und was eine Lüge ist – vor allem aber geht es darum, den Großteil der Bevölkerung  von den alternativen Medien fern zu halten, um sie weiter mit Propaganda beeinflussen zu können

Journalisten der alternativen Medien sind größtenteils Investigativ-Journalisten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, nach der Wahrheit zu suchen, es Journalisten, die, wie ich,  früher selbst für den Mainstream gearbeitet haben und die heute unter schwierigen Bedingungen und teils geringem Honorar einem mittlerweile völlig außer Kontrolle geratenen System gegenüber stehen, indem mit allen schmutzigen Tricks gearbeitet wird.

Jalta, Trump und Putin telefonieren – vermeintliche Informationen und Desinformationen

Was heißt das aktuell für Defender 2020? Laut Informationen von Vesna Kerstan in einem neuen Video-Format bei Die Unbestechlichen findet das Manöver auf Anordnung der NATO aufgrund einer Bedrohungslage der Länder Iran, Nordkorea, China, Russland und des Islamische Staat statt. Kerstan hat diese Informationen nach eigenen Angaben direkt aus Militärkreisen erhalten, liefert weitere Informationen dazu in diesem Video vom 12. Mai.

Anm. d. Red.: Das Gespräch führt Frau Kerstan (Heilpraktikerin, Moderatorin und Mutter) mit der Autorin Eva Maria Griese, dort erzählt sie von einem Kontakt zu einem General, der seit Jahren in der BRD stationiert ist aber mittlerweile – seit einigen Monaten – außer Dienst (a.D.), aber immer noch involviert. Später im Gespräch spricht sie davon die Identität des Generals zu schützen – sind die vielen Details über den sogenannten General nicht genau das Gegenteil von Informantenschutz? Entscheiden Sie selbst.

Nach Kerstans Informationen haben die US Streitkräfte keinerlei Befugnisse, in das gesellschaftliche Geschehen Deutschlands (Anm. d. Red. z.B. beschützen der „Corona-Spaziergänge“ oder Unfälle von Militärangehörigen im Alltag) oder Europas einzugreifen.

Anm. d. Red. Wir verweisen auf ein Video der BPK von RT Deutsch „Bundespressekonferenz: Wieso gilt noch immer US-Besatzungsrecht in Deutschland?“ Über ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages (WD) das detailliert darlegt, dass im Zuge des Zwei-plus-Vier-Vertrags von 1990 zwar die damalige Sowjetunion, nicht aber die Westalliierten auf ihre Besatzungsrechte in Deutschland verzichteten. Siehe Art. 120 GG).

Das bedeutet, wenn möglicherweise US Spezialeinheiten auch in Europa Kinder aus geheimen Untergrundanlagen befreit haben, stand diese Aktion nicht in Zusammenhang mit Defender 2020 (Täuschung der Deutschen: Ist die BRD ein souveräner Staat oder ein Besatzungskonstrukt?).

 

Anm. d. Red. Weiter heißt es im Video das die neue Jalta-Konferenz im Mai 2020 von Putin abgesagt wurde. Nicht aus Zeitgründen, sondern weil die Globlisten den Friedensprozess mit einem Virus torpedieren. Leider wird im Youtube-Video nicht erwähnt das am 07. Mai ein Telefonat zwischen Trump und Putin stattfand, siehe Website des Kremls (Übersetzung der Redaktion):

“Die beiden Präsidenten tauschten im Zusammenhang mit dem 75. Jahrestag des Sieges über den Nationalsozialismus Grüße aus. Sie betonten die historische Bedeutung der alliierten Beziehungen, die die beiden Nationen während des Zweiten Weltkriegs verbanden, und ermöglichten es beiden Ländern, eine gemeinsame Bedrohung zu beenden. Die Staats- und Regierungschefs betonten, dass Russland und die Vereinigten Staaten auf der Grundlage dieser Traditionen viel erreichen können, um die dringenden Probleme unserer Zeit zu lösen, einschließlich der Wahrung der strategischen Stabilität, des Kampfes gegen den Terrorismus, der Beilegung regionaler Konflikte und der Kontrolle über die Epidemie (COVID-19-Pandemie: Der globale Lockdown – eine todbringende Farce und ein teuflischer Plan der globalen Eliten).

Bei der Erörterung der Coronavirus-Pandemie äußerten sich die Präsidenten positiv über die bilaterale Zusammenarbeit und einigten sich darauf, die Koordinierung in diesem Bereich weiter zu verbessern. Insbesondere bot der US-Präsident an, eine Sendung medizinischer Geräte nach Russland zu schicken.

Die Staats- und Regierungschefs erwähnten die Situation auf dem Weltölmarkt und stellten fest, dass rechtzeitig ein neuer OPEC + -Vertrag verabschiedet wurde, das größtenteils durch ihre Zusammenarbeit erreicht wurde. Es trat am 1. Mai in Kraft und hat bereits zur Stabilisierung der Ölpreise beigetragen.

Die beiden Staats- und Regierungschefs bekräftigten, wie wichtig es ist, in verschiedenen Bereichen einen Dialog und Kontakt zwischen Russland und den USA aufrechtzuerhalten.

Sie zeigten sich zufrieden mit ihrem konstruktiven und bedeutungsvollen Gespräch.”

bloomberg.com berichtet ebenfalls am 07. Mai über das Telefonat:

“Während eines Treffens mit dem Gouverneur von Texas, Greg Abbott, teilte Trump Reportern mit, Putin habe ihn angerufen, um an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa zu erinnern. Trump sagte, er habe in Amerika hergestellte Beatmungsgeräte angeboten, um den Ausbruch des russischen Coronavirus zu bekämpfen.

Dann bemerkte er, dass “der Russland-Hoax” es den USA und Russland schwer gemacht habe, miteinander umzugehen, “und wir haben darüber gesprochen.”

„Ich sagte:‚ Weißt du, es ist eine sehr angemessene Zeit, denn jetzt fallen die Dinge auf, was für ein Hoax (Schwindel) diese ganze Untersuchung war. Es war eine totale Schande, und es würde mich nicht wundern, wenn in den nächsten Wochen viele Dinge passieren würden“, sagte Trump. “Dies ist nur ein Teil eines sehr unehrlichen Puzzles.”

Ein Friedensvertrag für Deutschland in Verbindung mit einer ordentlichen Verfassung sind schon lange überfällig!

Fazit

Wie man sieht, ist die Lage auch in den alternativen Medien aktuell sehr schwierig. Das weiß auch der Verleger und Buchautor Jan van Helsing aus eigener Erfahrung. In seinem kürzlich erschienen Buch Wir töten die halbe Menschheit hat er deshalb in einem Vorwort darauf hingewiesen, dass es selbst unter Verschwörungstheoretikern Verschwörungstheoretiker gibt, die Dinge erzählen, die nicht stimmen.

Allerdings lässt auch er die Frage unbeantwortet, ob es sich bei diesen Leuten möglicherweise um trojanische Pferde handelt, die für den Tiefen Staat arbeiten.

Die Situation auf der ganzen Welt befindet sich meiner Einschätzung nach aktuell auf dem Siedepunkt. Dass heißt, dass sich Menschen an jeden Strohhalm klammern, den sie erwischen können, wo sie glauben, dass Helfer unterwegs sind, die die Menschheit aus dem ganzen Schlammesel retten.

Doch die Retter, auf die die Menschen warten, sind in Wahrheit sie selbst. Jeder einzelne ist gegenwärtig dazu aufgefordert, den Ernst der Lage zu erkennen und dementsprechend zu handeln, sich an Protestaktionen zu beteiligen, Zeitungsabos zu kündigen und vielleicht noch aktuell auf die  Maskenpflicht bezogen,  die Arbeit im Einzelhandel aus Protest für ein paar Stunden niederzulegen. Hier geht es schließlich um die eigene Gesundheit.

Auch wenn die Lage auf den ersten Blick alles andere als rosig ist und hoffnungslos erscheint – sie ist nötig, dass nun auch der letzte Schlaftrunkene aufwacht und erkennt, dass nahezu alle europäischen Ländern, einschließlich die Schweiz, von Wölfen im Schafspelz regiert werden.

Zulange sind zu viele Menschen mit der rosaroten Brille auf der Nase durch den Alltag marschiert und haben geglaubt, es sei alles okay so – dass das aber nicht so ist, dass die, die immer das Wort Freiheit skandiert haben, in Wahrheit die Sklavenhalter sind, wollte niemand sehen.

Jetzt laufen diese Menschen mit dem Kopf gegen die Wand und müssen feststellen, dass sie vor lauter Rosarot die Wirklichkeit nicht sehen konnten. Die Befreier sind wir selbst, wir müssen die Sache in die Hand nehmen. Verantwortung abgeben ist leicht, Verantwortung übernahmen dagegen schwer. Doch die Zeit dafür ist reif, überreif – denn es ist bereits eine Minute vor zwölf.

Bleiben sie aufmerksam!

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 18.05.2020

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31