Brüssel: Demo gegen Corona-Diktatur von der Polizei aufgelöst

An diesem Sonntag fand in Brüssel eine Demonstration gegen die Corona-Diktatur statt, die von der Bewegung „VirusWaanzin“ organisiert worden war. Diese Bewegung hatte bereits am 16. August eine erste Demonstration gegen die freiheitseinschränkenden Maßnahmen organisiert, die unter dem Vorwand des Kampfes gegen das Coronavirus ergriffen wurden.


Zu der Demonstration versammelten sich einige hundert Menschen, bis die Polizei eingriff, um die Teilnehmer zu zerstreuen, weil sie – so ein Politeisprecher – „keine Maske trugen und die Regeln der sozialen Distanzierung nicht respektierten“.

Mehrere Demonstranten wurden abgebestraft, weil sie keine Masken trugen.

Zu der polizeilichen Intervention kam es möglicherweise durch Veranlassung der linksradikalen Aktivistin Marie Peltier, die sich selber als „Verschwörungsexpertin“ bezeichnet. Sie war in der Nähe der Kundgebung anwesend und verbrachte ihre Zeit damit, die dort anwesenden Polizeibeamten zu belästigen und mit der Polizei zu twittern, sie solle „ihren Job machen“ und Geldstrafen gegen die Demonstranten verhängen.

Dieselbe „Verschwörungsexpertin“ veröffentlicht übrigens gelegentlich Beiträge in linksliberalen Medien wie Obs, Express und Le Monde.

Quelle: MPI

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30