Botschaft von Saul: „Ihr seid immer in Gottes Gegenwart – denn es gibt kein anderswo“ (13.Oktober 2020)

„Ihr seid immer in Gottes Gegenwart – denn es gibt kein anderswo“

Indem bezüglich der Korruption in hohen Positionen täglich neue Informationen an die Öffentlichkeit gelangen, öffnen sich die Menschen viel leichter für die Auffassung, dass sie im Grunde geschlafen und geträumt haben und dass die „Schatten-Seite“ des menschlichen Kollektivs seit Äonen alles dafür tut, die Menschen gegeneinander auszuspielen, indem sie ihr Empfinden für die Unterschiede zwischen ihnen selbst und anderen verstärkt und sie davon überzeugt, dass diese Unterschiede schlecht seien und ihnen schaden könnten. Viele – und es ist eine täglich zunehmende Anzahl – von euch erkennen, dass sich diese trennende Denkweise ändern muss, und werden sich der enorm kreativen Möglichkeiten bewusst, die ihnen zur Verfügung stehen, wenn sie einander ohne vorgefasste Meinungen oder negative Urteile aufmerksam und liebevoll zuhören. Es muss eine Integration eurer Licht- und Schatten-Seiten stattfinden  – individuell und innerhalb der Nationen –  und ihr beginnt dies nun zu erkennen, und indem ihr die Absicht fasst, nur zu lieben, was auch immer geschieht, macht ihr es möglich. Das ist ein ausgezeichneter Grund zum Feiern!

Ihr glaubt möglicherweise, es sei völlig unangebracht, in diesen verwirrenden und so beunruhigenden Zeiten zu feiern, aber ich möchte euch daran erinnern, dass ihr durch das Feiern eure Lebenskraft und euer Energiefeld stärkt und den Fluss der Liebe in und durch eure Herzen intensiviert. Dadurch könnt ihr euch mit weit mehr Leichtigkeit auf die Freude und den Frieden in eurem Innern einlassen – die immer präsent sind, die jedoch oft ignoriert oder vermieden werden, wenn ihr eure Aufmerksamkeit auf die Ablenkungen des Nachrichtenzyklus und der sozialen Medien und eure dann folgende Angst ausrichtet. Indem sich so viel Aufmerksamkeit von so vielen Menschen auf die negativen „Was-wenn“-Möglichkeiten richtet, die von den gegenwärtigen Nachrichtenzyklen noch verstärkt werden, wird das allgemeine Niveau eurer Energiefelder geschwächt, was zu Angst, Wut, Depression und Krankheit führt. Feiern ist unerlässlich, denn es erhebt und inspiriert alle, die daran teilnehmen, und es hilft euch, euren Weg durch das Labyrinth der Verwirrung zu finden, das die COVID-19-Pandemie verursacht hat.

Ihr seid alle die geliebten Kinder Gottes – und Sein Wille ist, dass sie in Frieden und Freude leben -, die gegenwärtig in einen Traum oder Alptraum versunken sind, aus dem sie erwachen müssen. Ihr erwacht, und in diesem Augenblick erleben viele jenen beunruhigenden und oftmals verstörenden Zustand, der häufig in den Momenten vor dem Erwachen auftritt. Momente, in denen ihr an einem seltsamen und unwillkommenen Ort zu sein scheint, aus dem es scheinbar keinen Ausgang gibt. Tatsächlich ist dieser Zustand der Ausgang, er ist der Moment vor dem Erwachen in die Wirklichkeit. Während ihr ihn erlebt, kann er endlos erscheinen, und wird sich dann – wie Morgennebel – auflösen und die Sonne (LIEBE!) durchscheinen lassen.

Ihr seid keine verlorenen und aufgegebenen Heimatlosen in einem fremden Land, ihr seid die heiligen Kinder Gottes, die einen Traum haben, aus dem zu erwachen sie nicht vermeiden können. Der Traum – oder Alptraum – kann euch den größten Teil der Zeit dazu verleiten, zu glauben, dass er real sei.  Er ist es nicht!  Die Wirklichkeit, in der ihr eure ewige Existenz habt, ist ein Zustand, in dem ihr in jedem einzelnen Moment – im JETZT, dem einzigen Moment, dem ewigen Moment, in dem alles Sein kontinuierlich und ohne Unterbrechung geschieht -, unendlichen Frieden und unendliche Freude erfahrt.

Darum:  Feiert!  Geht täglich nach innen, in jenen heiligen inneren Zufluchtsort, der in jedem von euch vorhanden ist, und erlaubt der Liebe, eurer wahren Natur, die immer in euch präsent ist, euch zu umarmen. Sie wartet nur auf eure Erlaubnis. Und eure Erlaubnis bedeutet einfach nur, absolut jedes negative Selbsturteil über eure Wertigkeit, über euren Selbstwert aufzugeben, jeden Glauben aufzugeben, dass ihr ein unwürdiger Sünder wärt, und jedes andere Gefühl aufzugeben, das euch glauben machen könnte, ihr wärt unwürdig, in der Gegenwart Gottes zu sein.

Ihr seid immer in Gottes Gegenwart, denn es gibt kein Anderswo!  Erkennt diese göttliche Wahrheit einfach an und nehmt freudig die Göttliche Umarmung an, statt Sie ängstlich abzuwehren, indem ihr versucht, euch von eurer Unwürdigkeit zu überzeugen.  Wie könnte irgendeine Schöpfung Gottes Seiner Liebe unwürdig sein? Dieser Zustand ist nicht möglich, darum FEIERT in der göttlichen Versicherung, dass ihr voll und ganz jedes Geschenks würdig seid, das Er euch machen will.

Viele von euch, die Eltern sind, wissen, dass sie ihren Kindern niemals Liebe verweigern könnten, darum ist es verrückt, euch auch nur vorzustellen, dass Gott euch Seine Liebe verweigert. Öffnet euch für Seine Liebe und erlaubt euch, zu erwachen!

In inniger Liebe, Saul.


Channelings: John Smallman mit Jesus und John Smallman mit Saul
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

Quelle deutsch: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/john-smallman/ihr-seid-immer-in-gottes-gegenwart-denn-es-gibt-kein-anderswo–saul

. . .

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael –

15.Oktober 2020  (21 Uhr)

Thema: „Herzens-Fokus“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

. . .

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31