Botschaft von Jeshua: „Eure Seele channeln“ (durch Pamela Kribbe) – 21.März 2024

„Eure Seele channeln“

Liebe Menschen,

ich bin Jeshua. Ich bin euer Freund und Bruder.

Es erfüllt mich mit Freude, diesen Moment in irdischer Zeit und Raum mit euch allen zu teilen. Wir werden unsere Absichten und Energien heute darauf fokussieren, mehr von der Weisheit eurer Seele, von eurem Sinn für Wahrheit zu empfangen, denn das ist es, was verloren geht, wenn ihr in der Energie der Erde und in dem kollektiven Bewusstsein lebt, das sie umgibt. Ihr verliert den Kontakt zu der Essenz im Inneren, die außerhalb von Zeit und Raum liegt. Diese Essenz ist frei und hat die freie Wahl getroffen, hier auf der Erde zu sein.

Ich bitte euch, ganz in eurem Körper präsent zu sein und für einen Moment eure Arme, eure Beine, eure Füße auf dem Boden, euren Atem und eure Haut wirklich wahrzunehmen. Werdet euch eures Körpers als Feld, als sensibles Feld bewusst, das beständig alles um sich herum wahrnimmt und spürt.

Stellt euch nun vor, dass sich das Energiefeld eures Körpers für die Gegenwart eurer Seele öffnet. Geht nach innen und öffnet euch für diese Dimension außerhalb von Zeit und Raum, außerhalb des Linearen. Euer Körper ist wissend. Er ist intelligent. Er ist nicht nur ein physisches Ding. Die Präsenz und die Weisheit eurer Seele befinden sich in jeder Zelle eures Körpers. Stellt euch vor, all diese kleinen Zellen öffnen sich für das Licht und die Weisheit eurer Seele. Eure Seele freut sich innig, in all diese kleinen Zellen hinein zu fließen. Öffnet besonders euer Herz und spürt die Berührung eurer Seele und schafft Raum für sie.

Was auch immer ihr während dieser Inkarnation tut, ihr seid hier auf der Erde, um die Energie eurer Seele zu verkörpern. Die Seele möchte in jedem Leben zwei Dinge tun. Sie möchte das Leben auf der Erde schlicht und einfach erleben, durch alle Emotionen gehen, will durch Höhen und Tiefen, durch Krisen, durch Transformationen gehen. Und das Zweite, was die Seele tun möchte, ist, ihr Licht, ihre Weisheit zu teilen, sich also zum Ausdruck zu bringen.

Der erste Punkt impliziert, dass die Seele sehr empfänglich für extreme Erfahrungen ist, die sie auf dieser Ebene der Dualität machen möchte. Es ist eine Sehnsucht in eurer aller Seelen, dieses Reich kennenzulernen, es wirklich zu erfahren. Das kann manchmal sehr schmerzhaft sein, wie ihr alle wisst. Einige von euch haben die Nase voll von all den Erfahrungen, durch die ihr auf der Erde gegangen seid, denn einige von ihnen haben euch große Schmerzen bereitet, euch verwundet und so traumatisiert, dass einige von euch am liebsten weggehen würden, keinen Zweck oder Sinn mehr darin sehen, noch länger hier zu sein.

In gewisser Weise war eure Seele so erfolgreich, sich selbst zu vergessen und sich so tief in die Extreme der Dualität zu begeben, dass ihr jetzt beinah das Gefühl habt, nicht einmal eine Seele zu haben, und einen Workshop besuchen müsst, um wieder mit ihr in Verbindung zu treten. Das ist ironisch und in gewisser Weise ein Erfolg, denn es ist extrem schwer, zu vergessen, wer ihr wirklich seid. Warum wählt die Seele, dies zu tun? Warum wählt sie, durch diese Extreme zu gehen?

Ihr alle, die ihr hier mit mir anwesend seid, seid Schöpfer. Ihr seid sehr neugierig und habt einen ausgeprägten Sinn für Abenteuer. Ihr wollt Dinge wissen, neue Dinge erforschen. Um daher auf der Erde zu überleben – und ich meine überleben als Seele, nicht als physischer Mensch -, müsst ihr in der Tat stark sein. Ihr müsst auf der Seelenebene sehr abenteuerlustig sein.

In jedem von euch ist ein schöpferisches Feuer, und ich möchte, dass ihr jetzt mit diesem Feuer Verbindung aufnehmt. Physisch gesehen ist der Sitz dieses Feuers in eurem Bauch. Es befindet sich in den unteren Chakras, den unteren Energiezentren in eurem Bauch oder Leib. Fühlt dieses Feuer in eurem Inneren. Dies ist das Feuer des Lebens. Das Feuer des Bewusstseins. Als ihr eure Reise in die Dualität begonnen habt, hattet ihr mehr Feuer und Leidenschaft als Bewusstsein. Ihr hattet den tiefen Wunsch, das Leben zu erfahren, denn ihr seid Schöpfer, und ihr könnt nur dann etwas wirklich Neues erschaffen, wenn ihr euch ins Unbekannte stürzt, in das, was euch fremd und dunkel erscheint. Ihr seid Reisende, Abenteurer, und hierin liegt eine eurer Bestimmungen, hier auf der Erde zu sein.

Der zweite Zweck ist, euch selbst zum Ausdruck zu bringen. Es geht nicht nur darum, Erfahrungen auf der Erde zu machen, sondern von innen heraus euer Licht und eure einzigartige Weisheit zum Ausdruck zu bringen. Ihr alle habt eine einzigartige Weisheit, die ihr mit anderen in dieser Welt teilen könnt, weil eure Reise und eure Erfahrungen während all dieser Inkarnationen der Dualität einzigartig sind. Ihr seid hier, um euch mitzuteilen und euch auszudrücken.

Es gibt zwei Gründe, warum ihr beginnen mögt, euch auf eurer Lebensreise unglücklich oder unerfüllt zu fühlen. Wenn ihr nicht die Erfahrungen durchlebt, durch die ihr tief in eurem Inneren in diesem Leben gehen wollt, wenn ihr sozusagen an der Seitenlinie bleibt, dann werdet ihr unglücklich sein. Wenn ihr zu viel Angst habt, die Erfahrungen zu machen, die das Leben euch bietet, dann werdet ihr euch auf einer gewissen Ebene unerfüllt fühlen, weil ihr das Leben nicht vollständig lebt.

Der zweite Grund, warum ihr unglücklich oder unzufrieden werden könntet, ist, dass ihr nicht wirklich zum Ausdruck bringt, wer ihr seid. Dies ist recht häufig der Fall, vor allem unter sensiblen Lichtarbeiterseelen, die sich wirklich danach sehnen, sich mit ihrer Seele zu verbinden und eine Art von Weisheit auszudrücken, die hier noch immer neu ist.

Das kollektive Bewusstsein auf der Erde ist immer noch in angstbasierten Glaubenssätzen gefangen. Wenn ihr entwickelter und bewusster seid und euch auf eurer spirituellen Reise stabil fühlt, werdet ihr letztlich herausfinden, dass ihr euch vom Mainstream-Bewusstsein unterscheidet. Ihr agiert aus einer einzigartigen Perspektive und einem einzigartigen Gefühl für das Leben heraus.

Die meisten von euch haben Angst, sich auf der Seelenebene wirklich Ausdruck zu geben. Diese Angst kann euch in eurem Inneren gefangen halten und dazu führen, dass ihr euch abgetrennt und sogar deprimiert und lebensunfähig fühlt.

Ich lade euch nun ein, den ersten Teil der Bestimmung eurer Seele in diesem Leben zu erkunden, nämlich wirklich das zu erleben und zu erfahren, was ihr erleben und erfahren wollt. Es muss nicht unbedingt eine freudige Erfahrung sein, denn die Seele möchte in diesem Leben durch einige Dinge hindurch gehen, die oftmals schmerzhaft sind. Doch es gibt in diesen Erfahrungen etwas, das die Seele unbedingt aus ihnen „begreifen“, verstehen und lernen möchte.

Stimmt euch nun auf euer Herz ein und erinnert euch daran, dass die Energie eures Körpers sehr offen ist und gern die Energie eurer Seele einatmen würde. Lasst die Energie eurer Seele in den Bereich eurer Brust, eures Herzens fließen und erlaubt dieser Energie auch, in euren Bauch hinabzusteigen. Spürt, wie das Feuer und die Leidenschaft in eurem Bauch sich mit dem liebevollen Bewusstsein eurer Seele verbinden. Sie gehören zusammen. Kreativität entsteht dann, wenn Leben, Feuer und Leidenschaft mit Bewusstsein zusammentreffen und mit ihm verschmelzen.

Wählt einmal eine Erfahrung in eurem Leben aus – sie kann etwas aus der Vergangenheit oder etwas in der Gegenwart sein, das für euch sehr schwierig war, das euch in eine Krise, in einen sehr dunklen emotionalen Zustand stürzte und euch völlig verzweifelt und düster fühlen ließ, bis hin zu dem Punkt, an dem ihr am Sinn des Lebens zweifeltet. Erinnert euch an diese Erfahrung, die euch möglicherweise wütend oder traurig gemacht hat oder euch leer fühlen ließ und erschöpft hat. Was auch immer es für Gefühle waren, stimmt euch auf diese Dunkelheit, diesen Schatten einmal ein und erlebt ihn. Erlaubt einfach, dass er da ist. Es war eine Erfahrung, die eure Seele auf irgendeiner Ebene durchlaufen wollte. Bittet eure Seele, diese Lichtströmung, die in eurem Herzen zugegen ist und die sehr sanft und freundlich ist, nun, euch eine Botschaft zu übermitteln, euch eine Art Gefühl oder eine Erklärung dafür zu geben, warum ihr das durchmachen musstet. Was habt ihr gelernt? Was war oder ist euer Ziel dabei, euch diese Erfahrung einzurichten und sie durchleben?

Die Seele hat eine breitere Perspektive als die, die euer menschlicher Verstand unterhalten kann. Stellt euch vor, dass diese Erfahrung eine tiefe Bedeutung, eine kraftvolle und positive Bedeutung hatte oder hat. Und um euch dies noch mehr zu verdeutlichen, könnt ihr es visualisieren: Stellt euch vor, dass, wenn ihr dort aus dieser dunklen Energieblase, aus all diesen schwierigen Emotionen heraustretet, ein neues Ihr, ein neues Ich daraus hervortritt. Seht euch selbst, die ihr diese Erfahrung durchgemacht habt. Seht euch dort an. Schaut in eure eigenen Augen, spürt eure Energie und fragt euch, was ihr durch diese Erfahrung gelernt habt. Warum wolltet ihr auf irgendeiner Ebene durch diese Erfahrung gehen? Und wenn ihr dies tut, wenn ihr euch selbst seht, wie ihr euch dadurch verändert habt, dann seht ihr, dass ihr stärker, zentrierter und weiser geworden seid.

Spürt das Feuer eurer eigenen Präsenz. Ihr seid stark. Auf irgendeiner Ebene wolltet ihr diese Erfahrung zu euch ziehen und durch sie hindurchgehen. Empfangt jetzt die Früchte dieser Erfahrung. Nehmt wahrhaftig eure Größe, eure Stärke, eure Ausdauer und euren Wunsch an, zu wissen. Fühlt ein Empfinden des Stolzes, weil ihr wahrlich ein Kämpfer seid. Ihr wart entschlossen, durch diese dunkle Erfahrung zu gehen, und jetzt empfangt ihr das Licht, das Bewusstsein, das sich einstellt, wenn ihr erfolgreich wart. Erkennt es an! Ihr seid nicht klein, unwissend oder unbedeutend. Ihr seid machtvoll, kenntnisreich und bewandert, weise.

Der zweite Daseinszweck eurer Seele auf der Erde ist es, sich auszudrücken. Sie möchte eure einzigartige Schwingung, eure einzigartige Mischung von Gaben zum Ausdruck bringen und die einzigartigen Erfahrungen teilen, die ihr gemacht habt. Stimmt euch noch einmal auf euer Herz ein. Spürt die Gegenwart eurer Seele. Sie hat die sanfteste, freundlichste und verständnisvollste Präsenz. Sie ist euch so vertraut wie das Einatmen von Sauerstoff in eure Lungen. Eure Seele ist euch so nah. Wenn ihr den Fluss des Lichts eurer Seele spürt und fühlt, wie alt sie ist, könnt ihr auch ihre Tiefe spüren. Fragt nun eure Seele: „Was bereitet dir Freude?“

Denn beim Selbstausdruck sollte es um Freude gehen. Es sollte nicht um Pflichten, schwere Lasten oder Verantwortung gehen. Nein, es geht darum, in Freude auf die Welt zuzugehen und eure Gaben mit allen um euch herum zu teilen.

Selbst-Ausdruck sollte natürlich sein. Ihr seid nicht hier, um die Welt zu retten oder um den Planeten zu retten. Freudiger Selbst-Ausdruck aus der Seelenebene heraus wird anderen Menschen helfen und wird bestimmten Gruppen von Menschen helfen, die aus ihrer Natur heraus auf eure Frequenz eingestimmt sind. Aber ihr müsst es nicht für sie tun. Tut es, weil es sich für euch natürlich und erfüllend anfühlt.

Stellt euch nun vor, ihr steht jetzt, in diesem Moment, auf einem Marktplatz. Vor euch steht eine Gruppe von Menschen, die euch zuschauen und euch gern näher kommen wollen. Sie wollen wirklich hören, was ihr mitzuteilen habt, was ihr mit ihnen zu teilen habt. Diese Menschen sind freundlich, liebenswürdig und einladend.

Und auch wenn ihr euch vielleicht ein bisschen schüchtern oder unsicher fühlt, wenn ihr in der Mitte dieses Platzes steht, spürt ihr die Energie dieser Menschenmenge; sie ist einladend und warm, sie lädt euch ein, euer tiefstes Selbst zum Ausdruck zu bringen. Und ihr fühlt euch sicher. Ihr fühlt euch geerdet, und ihr spürt, wie wunderbar es ist, willkommen zu sein und eingeladen und aufgefordert zu sein, ihr selbst zu sein, nicht irgendeinen Part, irgendeine Rolle zu spielen. Es geht nicht darum, erfolgreich oder anerkannt zu sein, es geht darum, auf natürliche Weise auszudrücken, wer ihr seid.

Stimmt euch auf die Art von Energie ein, die ihr ausdrücken wollt. Was ist es, das ihr mit den Menschen dort gern teilen würdet? Ihr mögt eine bestimmte Aktivität mit ihnen teilen oder euch auf den Energiefluss einstimmen oder ein Gefühl teilen wollen, das ihr ihnen gegenüber ausdrücken wollt. Einige von euch sind in der Lage, Menschen mit ihrer Energie zu ermutigen und aufzurichten. Einige von euch sind künstlerisch veranlagt und möchten das Bewusstsein der Menschen durch ihre künstlerischen Schöpfungen berühren. Andere sprechen gern mit Menschen und stellen durch Gespräche eine tiefere Verbindung her. Was ist eure natürliche Art, euch auszudrücken? Spürt dabei nach, ob dieser Fluss des Selbstausdrucks wirklich aus euch hervorströmen kann, ob er die Welt um euch herum wirklich berühren kann.
Und es kann sein, dass ihr dabei innerlich etwas Angst oder Selbstzweifel verspürt, und das ist vollkommen in Ordnung.

Wie ich zu Beginn sagte, werdet ihr, sobald ihr euch vom kollektiven Bewusstsein löst, Angst haben, euch selbst auszudrücken, weil ihr anders seid und nicht dort hinein passt. Es gibt eine tief sitzende Angst in allen Menschen, von der Gruppe abgelehnt zu werden und allein und einsam zu sein. Die Angst, euch selbst zum Ausdruck zu bringen, kann bei vielen von euch ziemlich hartnäckig sein. Im Moment geht es in dieser Visualisierung oder Übung einfach nur darum, euch mit dem zu verbinden, was aus euch hervorströmen möchte. Wenn ihr euch sicher und willkommen fühlt, was möchte sich dann durch euch ausdrücken? Fühlt einfach die Energie, auch wenn ihr zugleich Angst und Zweifel empfindet.

Wenn ihr euch wirklich mit eurem Herzen verbindet, verbindet ihr euch nicht nur mit der Gegenwart eurer Seele, sondern auch mit euren geistigen Führern, die immer da sind, um euch zu ermutigen und zu beschützen. Darum fühlt auch ihre Gegenwart. Ihr müsst sie dabei nicht sehen oder hören. Sie sind da.

Sagt zu euch selbst: „Ich darf mich selbst, ich darf meine Seele mit Leichtigkeit und Freude ausdrücken. Ich darf mich mit Leichtigkeit und Freude zum Ausdruck bringen. Ich bin willkommen.“

Mit diesen Worten möchte ich diese innere Reise zur Erforschung des Zwecks eurer Seele, in diesem Leben hier auf der Erde zu sein, beenden.


Channeling:  Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de
Quelle deutsch: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/pamela-kribbe/jeshua–eure-seele-channeln

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31