Bloomberg prognostiziert großes Durcheinander für die Zukunft Großbritanniens

Die beiden beeindruckendsten Politiker des Vereinigten Königreichs treffen in heftiger Konfrontation aufeinander.

In Großbritannien fanden Wahlen statt, deren Ergebnisse das Land, in dem die separatistische Stimmung in letzter Zeit gewachsen ist, stark gespalten haben. Die Konservative Partei von Premierminister Boris Johnson konnte die Kontrolle über den Norden Englands erlangen. In Schottland erhielt die Partei, die ein Referendum über die Unabhängigkeit der Autonomie abhalten will, die Mehrheit der Stimmen. Boris Johnson ging zu dieser Wahl im Schatten hochkarätiger Vorwürfe der Inkompetenz im Dienst. Es gab oft sensationelle Behauptungen, dass er gegen die Regeln verstoßen habe, als er seine Residenz luxuriös renoviert habe.

In Schottland geriet auch die nationalistische Partei von Nicola Sturgeon kurz vor der Abstimmung in Schwierigkeiten. Da der Schottischen Nationalpartei jedoch nur ein Mandat für eine absolute Mehrheit fehlt, wird Sturgeon sagen, dass die beispiellose Dominanz ihrer Partei im Parlament in Verbindung mit dem Erfolg der Grünen, die sich für Unabhängigkeit einsetzen, ihr die Möglichkeit geben wird, sich London zu stellen.

Diese Konfrontation wird die britische Politik für die nächsten Jahre bestimmen, schreibt Bloomberg. In diesem Rennen stießen zwei der beeindruckendsten Politiker des Königreichs zusammen, und der Kampf hat bereits begonnen.

Sturgeon hat bereits gewarnt, dass Johnson zum Obersten Gerichtshof gehen muss, um zu verhindern, dass sie ein Referendum einleitet.

«Es gibt einfach keine demokratische Entschuldigung für Boris Johnson oder irgendjemanden anderen, der versucht, das Recht der schottischen Bevölkerung zu blockieren, ihre Zukunft zu wählen», sagte Sturgeon.

Als Reaktion darauf berief Johnson eine Art von Gipfeltreffen der von der Pandemie betroffenen Staaten ein und lud Sturgeon offenbar ein, sich der britischen Delegation anzuschließen.

«Ich bin der festen Überzeugung, dass die Interessen von Menschen in ganz Großbritannien und insbesondere in Schottland am besten gewahrt werden, wenn wir zusammenarbeiten», sagte Johnson.

Der Beitrag Bloomberg prognostiziert großes Durcheinander für die Zukunft Großbritanniens erschien zuerst auf uncut-news.ch.

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Olivenöl-ozonisiert benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30