Autopsie bestätigt, George Floyd wurde ermordet

George Floyd ist am Montag den 25. Mai auf einer Strasse von Minneapolis am Boden liegend gestorben, weil drei Polizisten mit ihrem Gewicht auf seinem Körper Druck ausübten wodurch er nicht atmen konnte und der Polizist Derek Chauvin ihn mit seinem Knie die Halsschlagader abklemmte, wie eine unabhängige, von seiner Familie angeordnete Autopsie bestätigt hat.

Der Polizist Derek Chauvin mit seinem Knie auf dem Hals von George Floyd, der verzweifelt um sein Leben rang und rief, "ich kann nicht atmen!"

"Anhaltender Druck auf der rechten Seite von Mr. Floyds Halsschlagader behinderte den Blutfluss zum Gehirn, und das Gewicht auf seinem Rücken behinderte seine Fähigkeit zu atmen", sagte ein Anwalt von Floyds Familie in einer Erklärung heute Montag den 1. Juni, nachdem der Autopsiebericht veröffentlicht worden war.

"Die unabhängigen Prüfer stellten fest, dass das Gewicht auf dem Rücken, die Handschellen und die Positionierung dazu beitrugen, weil sie die Funktionsfähigkeit von Mr. Floyds Zwerchfell beeinträchtigten", fuhr er fort.

"Für George Floyd war der Krankenwagen sein Leichenwagen", fuhr der Anwalt in seiner Erklärung fort. "Es steht ausser Frage, dass er ohne den Druck, den der entlassene Beamte Derek Chauvin auf seinen Hals ausübte, und ohne die Belastung seines Körpers durch zwei weitere auf ihm kniende Beamte heute noch am Leben wäre."


Am vergangenen Freitag wurde Derek Chauvin wegen Mordes dritten Grades und Totschlags zweiten Grades angeklagt. Er wurde in ein Hochsicherheitsgefängnis in Minnesota verlegt, nachdem er Berichten zufolge im Ramsey County Jail, wo er zuerst eingebuchtet wurde, unter Selbstmordbeobachtung stand.

Floyds offensichtlicher Mord schockierte die Nation, da ein Video die letzten quälenden acht Minuten seines Lebens zeigt, was Proteste und Unruhen in den ganzen USA auslöste. Fast eine Woche später eskalierten die Proteste in landesweite Anarchie, Plünderungen und Brandstiftung. Siehe "Ein Flächenbrand entwickelt sich in Amerika".

Auch an der Ostküste muss die Situation schlimm sein, denn heute hat der Gouverneur des Bundesstaates New York Andrew Cuomo am Nachmittag verkündet, dass er in New York City ab Montagabend 23:00 bis 5 Uhr morgens eine Ausgangssperre verhängen werde. Bürgermeister Bill de Blasio verkündete die Nachricht, nachdem er die Notmassnahme mit Cuomo besprochen hatte.



Während der täglichen Pressekonferenz wegen Covid-19 am Montag sagte Cuomo, es sei möglich, dass eine gut gemeinte Protestbewegung von Kriminellen "entführt" werden könne. "Kann man eine legitime Protestbewegung 'entführen' lassen? Ja, das kann man", sagte Gouverneur Cuomo. "Es gibt zweifellos Gruppen von aussen, die hereinkommen, um zu stören."

Die Ironie dabei, die Tochter des Bürgermeisters, Chiara De Blasio (25), ist bei einer Protestkundgebung wegen der Ermordung von George Floyd in New York City am Samstag verhaftet worden.


Sie gehörte zu den 345 Demonstranten, die am Samstagabend um 22:30 Uhr wegen unrechtmässiger Versammlung festgenommen wurden, und weil sie auf Anordnung der Polizei sich weigerten, die Strasse zu verlassen.

Das folgende Video zeigt wie New Yorker Polizisten Plünderer verprügeln. Dies ist nur eines der Dutzend Geschäfte in NYC, die über Nacht zerstört wurden. Der Bürgermeister weigerte sich (zunächst), eine Ausgangssperre zu verhängen und lehnte die Nationalgarde ab:



UPDATE: New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio hat verkündet, die Ausgangssperre während der Nacht wird bis zum kommenden Sonntag verlängert.

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31