Der australische Polizeipräsident Mick Fuller verletzt die internationalen Menschenrechte

New South Wales Police Commissioner Mick Fuller ist nun auch offiziell ein Verletzer der internationalen Menschenrechte geworden, und nach internationalem Recht, sollte er verhaftet und strafrechtlich verfolgt werden. Fuller hat jeden gewarnt, der einen zweiten COVID Lockdown-Protest in Sydney organisiert plant oder daran teilnimmt, „verhaftet wird.“ Es gibt nichts Legales an dem, was er der Polizei befiehlt, und seinen Befehlen zu folgen, ist nicht anders als die Nazis, die vorgaben, dass das, was sie taten, legal war, nur weil ihnen befohlen wurde, dies zu tun. Fuller ist dabei, Australien als freies Land zu zerstören und es in die Fänge des sich entwickelnden totalitären Regimes zu treiben, das still und leise hinter dem Vorhang entsteht, inspiriert vom Weltwirtschaftsforum.

Fuller ist so menschenrechtsfeindlich geworden, dass er die COVID-Demonstranten als Anarchisten bezeichnet, als ob das irgendwie die Inhaftierung von Menschen und die Verletzung der internationalen Menschenrechte rechtfertigt. Die NSW-Polizei verletzt jedes mögliche Prinzip einer freien Regierung, und das ist genau die Ausrede, die der Westen benutzte, um in den Irak und Syrien einzumarschieren, weil die jeweiligen Regierungen das Abkommen über internationale Menschenrechte missachteten. Dies ist eine extrem gefährliche Position, die nun die Polizei einnimmt. Die Geschichte warnt davor, dass gerade solche Menschen Revolutionen inspirieren. Die Revolution wird kommen. Unser Computer ist da sehr eindeutig. Unsere gegenwärtige Form von repräsentativen Regierungen auf der ganzen Welt wird zusammenbrechen, denn sie repräsentieren das Volk nicht mehr. Fuller verurteilt seine eigene Familie zur Tyrannei, und er und seine Polizeikräfte werden für immer als böse Tyrannen in die Geschichte eingehen. Nur weil ein Politiker etwas verordnet, ist es noch lange nicht legal, ethisch oder moralisch korrekt.

Die NSW-Polizei ist so rücksichtslos geworden, dass sie kein Problem damit hat, Menschen experimentellen Impfstoffen zu unterziehen, die nicht funktionieren. Israel berichtet, dass der Pfizer-Impfstoff nur noch zu 39% gegen die Delta-Variante wirksam ist. Wir müssen uns fragen, warum die Polizei wie die Nazis des Zweiten Weltkriegs mit der gleichen identischen Ausrede operieren – ich befolge nur Befehle! Dies impliziert, dass sie unfähig sind, wirklich frei zu denken. Scott Morrison änderte seine Position von der Behandlung von COVID als Grippe zu einer tödlichen Krankheit, die die Zerstörung der Wirtschaft rechtfertigt. Es wurde angedeutet, dass er seinen Marschbefehl vom Weltwirtschaftsforum nimmt, und diese Änderung rechtfertigt nun Fuller, internationale Menschenrechte zu verletzen.

Dieses Video kursiert bereits über die australische Regierung und wie sie jedes internationale Prinzip der Menschenrechte verletzt. Offensichtlich ist Australien kein Land mehr, das man im Urlaub besucht. Es war einmal ein Ort, an dem ich oft dachte, dass ich mich gerne zur Ruhe setzen würde. Ich habe Australien geliebt. Ich habe viel Zeit dort verbracht. War in Kakadu und am Ayers Rock. Ich habe sogar Bilder von australischen Künstlern, die mich daran erinnern, wie schön es war.

Der Beitrag Der australische Polizeipräsident Mick Fuller verletzt die internationalen Menschenrechte erschien zuerst auf uncut-news.ch.

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30