AfD enttäuscht, weil Mädchen „nur“ von einem Deutschen ermordet wurde

Die AfD ist traurig über den Tod eines 14-Jährigen Mädchens. Also nicht, dass sie Opfer einer so abscheulichen Tat wurde, sondern weil ihr Täter leider nur ein Deutscher war.

Es ist einfach nur abgrundtief widerlich. Die Tragödie in Alt-Hohenschönhausen, aber auch das Verhalten der AfD (und der ihnen nahestehenden Hetzer) und der BILD. Vor wenigen Tagen wurde ein 14-jähriges Mädchen ermordet. Und während die Diskussionen über die Tat, über die Umstände, Sozialisierung und Psychologie etc. des Täters gehen sollte, dreht sich 2018 anscheinend alles nur darum, welche Nationalität im Pass des Mörders steht.




Die rechten Scheißewerfer (es ist schließlich ein Shitstorm) haben in diesem Fall, vermutlich wie immer mitsamt ihrer Botarmee, bereits direkt nach der Tat begonnen, ihre menschenverachtenden Leiern herunterzubeten: Merkel sei Schuld, die bösen Ausländer töten unsere Mädchen etc. Ihr kennt das Märchen der AfD: Der böse Ausländer macht halt böse Sachen und die armen Deutschen müssen beschützt werden. Von der AfD.

Und woher weiß ich, dass das ein Märchen ist? Weil die AfD diesen Quatsch jedes Mal erzählt. Diesmal offensichtlich ja auch völlig ohne Anhaltspunkte. Nein, nicht jeder Mord in Deutschland wird von Nicht-Deutschen oder Asylbewerbern begangen! Im Gegenteil, im Schnitt wird jeden Tag in Deutschland ein Mensch ermordet, aber wenn die AfD sich nur diese Fälle rauspickt und alle paar Wochen einen Fall hochstilisiert und alle anderen ignoriert, dann manipuliert sie ihre Anhänger dazu, an ein falsches Weltbild zu glauben.

Wie viele Kinder müssen noch sterben, bevor die AfD aufhört, sie für ihre Zwecke zu missbrauchen?

Lieber Daniel Freiherr von Lützow, stellv. AfD-Landesvorsitzender Brandenburg,jetzt mal im Ernst: Die Überschrift ist…

Posted by Hooligans Gegen Satzbau on Sonntag, 11. März 2018

Das Netz wurde mit derartigen AfD-Memes überflutet. Was für ein realitätsferner Blödsinn! Dieses Exemplar eines Rechtsnationalisten habe ich ausgewählt, weil er lustigerweise zugibt, dass die AfD täglich Kinder tötet. Ja, liebe AfD, ich weiß, die deutsche Sprache, die ihr ins Grundgesetz schreiben wollt, ist schwer, aber müsst ihr euch gleich so lächerlich machen?

Aber zurück zum jetzigen Fall: Die Polizei hat das Geständnis eines 15-Jährigen Schülers. Und der ist zufällig deutsch. Nein, natürlich ist seine Nationalität nicht relevant. Und nein, das ist auch kein „Ha! Seht ihr, AfD, Deutsche bringen auch Leute um, wir haben mit unserer Ideologie recht!“ – Das ist fast genauso dämlich. Die Polizei klärt auf:

Derzeit kursieren viele #Fakes, Gerüchte und Hetzkommentare zu dem festgenommenen Tatverdächtigen im Fall der getöteten…

Posted by Polizei Berlin on Montag, 12. März 2018

Nationalität hat KEINEN EINFLUSS auf Verbrechen

Es wäre in der Tat einfach, ein Verbrechen einfach mit der Herkunft des Täters begründen zu können, aber die Realität ist wie immer etwas komplexer. Könnten wir endlich alle anfangen zu sehen, dass Verbrechen komplexere Ursachen haben, von sozialer Lage und Sozialisation bis hin zu psychologischer Verfassung? Und dein Eintrag in deinem Pass hat keinen Einfluss darauf, wie kriminell du bist. Das ist längst Stand der Wissenschaft.

Ja, ich weiß, die AfD und Co verschweigen diese Entwicklung der Dinge jetzt oder fordern die Herausgabe des Namens des Täters, wie es Julian Reichelt von der Bald-AfD-Parteizeitung BILD fordert. Denn: Es könnte ja ein Täter mit doppelter Staatsbürgerschaft oder mi Migrationshintergrund sein, dann hätte man ja doch irgendwie wieder Recht gehabt und die alten Feindbilder säßen wieder richtig. Ansonsten rudert man wieder zurück: Dann war es eben ein Einzelfall. Warum sind Morde von Deutschen Einzelfälle und Morde von Nicht-Deutschen nicht? (Und nein, Nicht-Deutsche bringen nicht viel mehr Menschen um).

Und wenn dann vom Täter zumindest der Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens bekannt sind, dann wird flott „recherchiert“ und mal eben ein völlig unschuldiger Jugendlicher an den Internetpranger gestellt. Und von Reue keine Spur, wenn die Hetze widerlegt wird.

Und was heißt eigentlich Migrationshintergrund? Wenn du nur weit genug zurückgehst, hat jeder Mensch einen Migrationshintergrund. Von wievielen Jahren oder Generationen reden wir hier? Worauf will die AfD letztlich hinaus? Auf den Ariernachweis? Den Ahnenpass? Die Diskussionen in den unzähligen Kommentarspalten zum Mordfall Keira lassen diesen Schluss zu. Die Polizei Berlin hat das sehr schön beantwortet:

Ich wünschte, wir würden in einem Land leben, wo wir über die Tragödie traurig sein könnten, dass ein 14-Jähriges Mädchen ihr Leben verlieren musste. Und wir vielleicht eine sinnvolle Debatte darüber führen könnten, wie man so etwas in Zukunft verhindert. Aber nein, wir streiten uns darüber, ob der Täter Murat oder Peter heißen könnte. Das ist so abartig widerlich, menschenverachtend und einfach nur traurig. Und schuld daran hat ganz allein die AfD. Das ist kalt, kalkulierend und ekelhaft. Reicht euch der Tod eines Mädchens nicht? Die AfD wünscht sich, dass jeden Tag Kinder sterben, denn dann hätte sie endlich einmal Recht.

Die AfD tötet vielleicht entgegen ihrer eigenen Aussage nicht jeden Tag Kinder, aber dafür jeden Tag ein wenig mehr Menschlichkeit in unserem Land.

Artikelbild: Freiherr von Lützow, Bildzitat

Ihr wollt mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von Mythen und Fake News? Oder auch von politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann schreibt uns auf redaktion@volksverpetzer eure Wünsche für Themen oder auf Facebook oder Twitter. Und vielleicht wollt ihr dabei auch unsere Arbeit unterstützen:

The post AfD enttäuscht, weil Mädchen „nur“ von einem Deutschen ermordet wurde appeared first on Volksverpetzer.

Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

benji basenbad-3000g-basischer-badezusatz

Kolloidales-gold-u-silber benji

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30