Aargau: Kostenlose Einbürgerung für Personen unter 25 Jahren

In Wettingen (AG) müssten Jugendliche unter 25 Jahren, die einen Schweizer Pass haben wollen, nur noch die kantonalen und eidgenössischen Gebühren bezahlen.

Zwei Gemeinderäte in Wettingen (AG) haben eine Motion eingereicht, die fordert, dass Ausländerinnen und Ausländer unter 25 Jahren von der Einbürgerungsgebühr der Gemeinde befreit werden sollen. Die Kosten für eine alleinstehende Person unter 25 Jahren sollen von CHF 2’350 auf CHF 850 gesenkt werden. Als Argument führen die Befürworter an, dass die Einbürgerung Teil einer erfolgreichen Integration ist und das Recht auf Teilnahme am politischen Leben bietet.

Dieser Antrag wird von einem SVP-Mitglied abgelehnt. Er argumentiert, dass der Einbürgerungsprozess Kosten verursacht und er hält es für normal, dass diejenigen, die eingebürgert werden wollen, einen finanziellen Beitrag leisten. Er fügte hinzu, dass das einkommensabhängige System 2005 abgeschafft wurde und die Gebühr nun eine Pauschale ist, so die „Aargauer Zeitung“. Die Einnahmeverluste sollten für die Gemeinde jedoch überschaubar sein. Im Jahr 2020 wurden sechzehn Anträge von Personen unter 25 Jahren bearbeitet. Und derzeit kann für diejenigen, die über keine Mittel verfügen, ein Antrag auf Gebührenbefreiung oder Gebührenermäßigung gestellt werden.

Vollständiger Artikel: 20min.ch


Jutetasche "Blume des Lebens"

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Kolloidales-gold-u-silber benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31