sputniknews.com

Ein „blauer Haken“, den Twitter dem Account „Russlands Außenministerium auf der Krim“ verliehen hat, hat für Empörung bei der Regierung in Kiew gesorgt. Die Ukraine empfindet das blaue Verifizierungszeichen neben dem Namen des russischen Twitter-Profils quasi als eine Anerkennung, dass die Krim nun Russland gehöre.weiterlesen
Die lettische Polizei soll mehrere Massenschlägereien zwischen Schülern von lettischen und russischen Schulen der Stadt Liepaja unterbunden haben. Hintergrund war offenbar „Schüren von nationalem Zwist“. Dies meldet die Nachrichtenseite „Delfi“.weiterlesen
Ein Gericht im Kanton Zug in der Schweiz hat am 16. Januar den Beschluss gefasst, seine Anordnung vollständig aufzuheben, die am 29. Mai 2018 zur Verhängung von Sicherungsmaßnahmen für Gazprom-Aktien in der Nord Stream AG und Nord Stream 2 AG sowie für die Rechte von Gazprom auf Forderungen gegenüber diesen Unternehmen verabschiedet wurde.weiterlesen
Die USA wollen ihre Raketenabwehr auf Alaska ausbauen. Dahin gehende Pläne sind in einem vom Pentagon veröffentlichten Bericht über die Politik Washingtons im Bereich der Raketenabwehr enthalten.weiterlesen
Die Zahl der Opfer im Donbass-Konflikt unter den Zivilisten hat sich im Jahr 2018 laut dem OSZE-Sonderbeauftragten für die Ukraine, Martin Sajdik, gegenüber dem Vorjahr halbiert.weiterlesen
Auch durch US-Sanktionen kann laut dem deutschen Außenminister Heiko Maas die Pipeline Nord Stream 2 nicht mehr gestoppt werden.weiterlesen
Ein Passagier des Kreuzfahrtschiffs „Symphony of the Seas“ ist vom elften Deck ins Meer gesprungen und hat dafür jede Menge Kritik geerntet. Ein Video mit seinem Trick hat er auf Instagram gepostet, auf das die britische Zeitung „The Sun“ aufmerksam gemacht hat.weiterlesen
Die italienische Stadtverwaltung Sambuca di Sicilia hat laut „The Guardian“ den Verkauf von Häusern zum Schleuderpreis von einem Euro angekündigt. Dies ist billiger als Kaffee zum Mitnehmen, staunen Journalisten.weiterlesen
Es ist kein Geheimnis, dass die Digitalisierung alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringt. Dies führt zu Veränderungen in der Wirtschaft und hat erhebliche Auswirkungen auf das Leben der Menschen weltweit. Dieses Thema diskutierten deutsche und russische Experten auf dem Gaidar-Forum in Moskau.weiterlesen
Nach einer Welle der Empörung hat die „Bild“-Zeitung in ihrem jüngsten Artikel über den russischen Fernsehsender RT den im Dritten Reich üblichen Begriff „Feindsender“ ohne Erklärung „richtiggestellt“. Das sei eine „redaktionelle Entscheidung“ gewesen, hieß es beim Medienkonzern Axel Springer, zu dem „Bild“ gehört.weiterlesen

Jutetasche "Blume des Lebens"

mousepad Blume des Lebens benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

Olivenöl-ozonisiert benji

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen

keltisch-druidisch.de = Gemeinschaft!

Keltisch-druidische Glaubensgemeinschaft

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31