netzpolitik.org

Man sieht ein sehr altes MacBook (vermutlich aus den Anfängen der Personal Comupter), das eine Fehlermeldung anzeigt, auf einem Schreibtisch.
Veraltete IT sorgte für Fehler bei der dänischen Polizei - aber hoffentlich war sie ein bisschen moderner als der PC auf diesem Symbolbild. CC-BY-NC 2.0 Adam FreidinZieht der dänische Vorratsdaten-Skandal jetzt weitere Kreise? „Ich frage mich: Wie viele unschuldige EU-Bürger sind wegen falscher oder falsch interpretierter Vorratsdaten verurteilt worden?“, twitterte der ...weiterlesen
Wir überwachen den Fernsehturm werktäglich.
Wir überwachen den Fernsehturm werktäglich. Alle Rechte vorbehalten netzpolitik.orgApps auf Rezept: Datensammeln soll erlaubt sein, „umfassendes Tracking“ nicht (heise online) Dass Gesundheitsminister Jens Spahn so viele Gesetze zur Digitalisierung durchbringt, liegt unter anderem daran, dass er entscheidende Fragen auf später vertagt. So etwa Fragen des Datenschutzes und der Sicherheit bei ...weiterlesen
Endlich Wochenende! Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Abdelrahman HassaneinAm Donnerstag waren wir als Vertreter der Zivilgesellschaft ins Bundeskanzleramt geladen, um unsere Meinung zur Datenstrategie der Bundesregierung zu äußern. Unser Redakteur Ingo Dachwitz hat stellvertretend für die Redaktion ein Plädoyer für einen Paradigmenwechsel in der Datenpolitik gehalten und sich ...weiterlesen
Wie sicher fühlen Sie sich?
Wie sicher fühlen Sie sich? Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Matthew Henry | Bearbeitung: netzpolitik.orgBundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die automatisierte Gesichtserkennung an mehr als 100 Bahn- und Flughäfen nun offenbar doch nicht ausweiten. Das meldet die Deutsche Presse-Agentur (dpa) am Freitagmorgen. Seehofer hatte eigentlich versucht, die biometrische ...weiterlesen
Glotzenstengel Berlin
Fantasmagorischer Fernsehturm frisst Fliegerbomben.§129 und kein Ende (Rechtshilfekollektiv Chemie Leipzig/Facebook) Im Tätigkeitsbericht des sächsischen Landesdatenschutzbeauftragten widmet dieser dem Fehlverhalten der Polizei mehrere Seiten. Es geht offenbar um die Ermittlungen gegen Fußballfans von Chemie Leipzig, bei denen jahrelang hunderte Telefone belauscht wurden. Das Urteil des ...weiterlesen
Ingo Dachwitz
netzpolitik.org-Redakteur Ingo Dachwitz bei der Anhörung zur Digitalstrategie der Bundesregierung. (Screenshot)Die Bundesregierung will sich und dem Land eine Datenstrategie geben. Zu diesem Zweck hat sie im November ein Eckpunkte-Papier beschlossen und will nun im Frühjahr einen Beteiligungsprozess ins Leben rufen. Zu dessen Auftakt findet heute eine Anhörung im Kanzleramt mit ...weiterlesen
Wir zeigen unsere Einnahmen und Ausgaben
Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Josh AppelFast ein neuer Rekord: 166.387 Euro Einnahmen im Dezember Fast hätten wir unseren Allzeit-Spendenrekordmonat übertroffen, den wir im August 2015 während der Landesverrats-Ermittlungen wegen unserer Arbeit aufgestellt haben. Aber trotzdem sind wir sehr glücklich, dass wir mit Eurer Unterstützung einen Jahres-Spendenrekord aufstellen ...weiterlesen
Bezos-Graffiti
Jeff Bezos, Eigentümer der Washington Post, Amazon-Chef und reichster Mensch der Welt, ist 2018 gehackt worden. CC-BY 2.0 thierry ehrmannDer saudische Kronprinz Mohammed bin Salman soll höchstpersönlich am Handy-Hack des Amazon-Chefs und Eigentümers der Washington Post, Jeff Bezos, beteiligt gewesen sein. Mehreren Medienberichten zufolge habe eine forensische Untersuchung des rund zwei Jahre ...weiterlesen
Rundfunkwellenausschütter Berlin
Es mehren sich die Hinweise, dass der von uns sehnlichst erwartete Frühlingsbeginn doch nicht unmittelbar vor der Tür steht.Daten-Leak bei Autovermietung Buchbinder: 3 Millionen Kundendaten offen im Netz (c’t) Ein offener Port und schon flutschen 10 Terabyte Daten aus dem falsch konfigurierten Server. So erging es der Autovermietung Buchbinder. „Es handelt sich dem Augenschein nach um ...weiterlesen
Man sieht Menschen in einer größeren Menge, die alle sehr verschwommene Konturen haben.
Keine einheitlichen Angaben zur Verkehrsdatenüberwachung, viel Überwachung wegen Drogen - das steht in den Übersichten aus dem Bundesjustizamt für 2018. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com GoaShapeDie Polizei hat 2018 den Mobilfunk weniger überwacht, etwas mehr mitgelesen im Internet, bei etwas gleich vielen Festnetzgesprächen zugehört – das geht aus den neu veröffentlichten ...weiterlesen

benji Karaffe Alladin Gold + 2_Becher Gold

mousepad Blume des Lebens benji

Olivenöl-ozonisiert benji

Kolloidales-gold-u-silber benji

Jutetasche "Blume des Lebens"

Es gibt neue Nachrichten auf friedliche-loesungen.org
:

Nur wer angemeldet ist, geniesst alle Vorteile:

  • Eigene Nachrichten-Merkliste
  • Eigener Nachrichtenstrom aus bevorzugten Quellen
  • Eigene Events in den Veranstaltungskalender stellen
M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31